Schrift

24.11.2012
Espelkamp
Durch Lichtergasse zum Lichterglanz
Stadtmarketingverein stellt erweitertes Beleuchtungskonzept für Weihnachtsmarkt vor
VON KLAUS FRENSING

Espelkamper Lichterglanz | FOTO:KLAUS FRENSING

Espelkamp . In gut vier Wochen feiern wir Weihnachten. In vielen Städten und Dörfern laufen die Vorbereitungen für die Weihnachtsmärkte der kommenden Wochen auf Hochtouren. Auch in Espelkamp, wo der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins Heiner Brockhagen das weiter entwickelte Beleuchtungskonzept vorstellte.

Im vergangenen Jahr hatte der Stadtmarketingverein den Weihnachtsmarkt erstmals auf dem Grünanger rund um den Stadtbrunnen veranstaltet. Mit großem Erfolg. Seinen Anteil trug das neue Beleuchtungskonzept bei, das für weihnachtliches Ambiente in der kleinen Budenstadt sorgte und ein paar Highlights setzte, wie Heiner Brockhagen unterstrich. "Wir haben im vergangenen Jahr eine sehr positive Resonanz gerade in Hinblick auf die Beleuchtung bekommen", sagt Brockhagen und freut sich, dass dank des Partners und Sponsors RWE das Konzept weiter entwickelt werden konnte. Die Isenstedter Firma Team-Production wird die gegenüber dem Vorjahr deutlich angewachsene Budenstadt stimmungsvoll illuminieren. Dieses Mal werden aber nicht nur die Baumgruppe am Stadtbrunnen und die Bäume drumherum in Szene gesetzt, die Beleuchtung werde räumlich weiter in die Tiefe gehen, bis zum Spielplatz, erläutert Stefan Walkenhorst, Inhaber des Spezialisten für Beleuchtungs- und Veranstaltungstechnik. Die Besucher werden durch eine "Lichtergasse" zum Weihnachtsmarkt geführt. Darüber hinaus werden 55 Lichterketten mit mehr als 4.500 Lampen auf der Breslauer Straße für weihnachtlichen Lichterglanz sorgen.

Damit ist das letzte Wort noch längst nicht gesprochen. Gerade die Wartung der Lichterketten verursacht einige Kosten, so Brockhagen. So müssten Jahr für Jahr rund 1.000 Birnen ausgetauscht werden. "Wir möchten andere Akzente" sagt der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins und setzt auf eine Fortentwicklung des Beleuchtungskonzeptes.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Espelkamp
Espelkamp
Frauen im Flirt mit der Macht
Espelkamp (nw). Über zahlreiche Teilnehmerinnen konnte sich der Unternehmerinnen-Treff Espelkamp, Rahden, Stemwede und Umgebung (UTE) UTE abermals freuen... mehr

Espelkamp
"Espelkamper Beziehungskisten"
Espelkamp (nw). Menndia Espelkamp und x-culture espelkamp/ESTA-Bildungswerk laden zur Beziehungswoche vom 9. bis 16. Mai ein: Ausstellungspremiere "Beziehungskisten" als Schätze und Ressourcen des... mehr

Espelkamp/Lübbecke
Geringere Polizei-Präsenz: Befürchtungen in Espelkamp
Espelkamp/Lübbecke (Kas). Nach der Kommunalwahl soll die Kreispolizeibehörde vor dem Rat der Stadt Espelkamp wegen möglicher weiterer Verringerungen der Polizeipräsenz Rede und Antwort stehen... mehr

Lübbecke-Alswede/Espelkamp-Fabbenstedt
Große Lücke hinterlassen
Lübbecke-Alswede/Espelkamp-Fabbenstedt (Kas). Eine bekannte und geschätzte Kommunalpolitikern und engagierte Christin schloss jetzt nach langer, schwerer Krankheit für immer die Augen: Annelie Grothe... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Minden-Lübbecke
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
300 Besucher beim ersten Aktionstag im Museumshof
300 Besucher beim ersten Aktionstag im Museumshof
Schuppen-Brand in Oberbecksen
Schuppen-Brand in Oberbecksen
Tenne-Revival-Party im Adiamo
Tenne-Revival-Party im Adiamo
Osterfeuer locken Besucher an
Osterfeuer locken Besucher an
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Ein weiterer Höhepunkt
Lübbecke (nw). "Alles Walzer" lautete das Jahresthema des 31. Vienna City Marathon. Mit dieser klassischen Note ging Österreichs größtes... mehr

Den zweiten Platz weiter im Visier
Lübbecke. Noch sieben Begegnungen bleiben, um den zweiten Platz zu erreichen. Fußball-Landesligist TuS Tengern verpasste es am Ostermontag... mehr

Nur eine Mannschaft hat keine Sorgen
Lübbecke (pla). "Das Ergebnis hört sich viel schlimmer an als das Spiel tatsächlich war". Sebastian Numrich... mehr

Ein Duo soll für Neuaufbau sorgen
Lübbecke (pla). Kai Sander und Thorsten Schmidt sollen ab Sommer für einen Neuanfang beim TuS Tengern II sorgen. Die beiden sollen gemeinsam als... mehr

Trainer freuen sich über gutes Niveau
Stemwede-Oppenwehe (nw). Kurz vor Ostern wurde in der Taekwondo-Abteilung des FC Oppenwehe eine Gürtelprüfung in dieser koreanischen Kampfsportart... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik