Schrift

27.11.2012
Espelkamp
Neue Regelungen und deren Folgen
Kammer informiert über Gülle-Einsatz

Espelkamp-Frotheim (nw/-sl-). Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen lädt am kommenden Freitag, 30. November, zu einer Info-Veranstaltung ins Frotheimer Gasthaus Albersmeyer an der Diepenauer Straße 53 ein. Beginn ist um 13.30 Uhr. Thema der Veranstaltung ist "Gesetzliche Regelungen schränken den Gülleeinsatz im Herbst ein – wie können die Betriebe darauf reagieren?".

Eine verschärfte Rechtslage begrenze die Gülleausbringung im Herbst, teilte die Landwirtschaftskammer mit. Dies erfordere in vielen Betrieben eine Veränderung der Düngepraxis. Die Gülledüngung werde zukünftig verstärkt im Frühjahr erfolgen müssen. Auf der einen Seite wird laut Landwirtschaftskammer über die Schaffung von Güllelagerraum (oder Gülleabgabe) nachzudenken sein. Auf der anderen Seite bieten sich aber auch wirtschaftliche Vorteile durch Einsparungen von Mineraldünger im Frühjahr.

Bei allen baulichen Maßnahmen müssten die Belange des Gewässerschutzes beachten werden, heißt es in einer Mitteilung.

Die Begrüßung und Moderation übernimmt in Frotheim Werner Weingarz, Geschäftsführer der Kreisstelle Minden-Lübbecke. Zu den Änderungen, die sich durch die neue Rechtslage für die Düngungspraxis ergeben, wird Christina Seidler von der Kreisstelle Minden-Lübbecke Stellung nehmen.

Zu den Bereichen Lagerraumbedarf, den Einflussfaktoren auf die Güllemenge und mit einem Bericht aus der Praxis informiert Ulrich Averberg von der Bauberatung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Zur wirtschaftlichen Betrachtung der Abgabe von Gülle oder dem Bau eines Güllebehälters nimmt Stefan Berens von der Landwirtschaftskammer Stellung. Klemens Fuhrmann vom Kreis Minden-Lübbecke spricht über die Anforderung an Güllebehälter aus Sicht der unteren Wasserbehörde.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Espelkamp
Sportlicher Spaß endet mit Hagel
Espelkamp. Noch ’ne Kiste und noch ’ne Kiste. Dietrich Töws kam kaum hinterher. Lian Etienne stapelte eine Box auf die nächste und kletterte immer höher, gut abgesichert von Wilfried Windhorst... mehr




Anzeige

Anzeige
Umfrage
Heftig umstritten in der Bürgerschaft  war der vom Rat der Stadt beschlossene Abriss der ältesten Grundschule der Kernstadt. Als Folgeenutzung  wrid immer wieder ein Arzt- und Gesundheitszentrum  ins Spiel gebracht. Welche Folgenutzung können Sie sich für das Gelände der früheren Ostlandschule vorstellen?





Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
Dorfolympiade Oberbauerschaft
Dorfolympiade Oberbauerschaft
TuS Victoria Dehme - TuS Volmerdingsen 0:5
TuS Victoria Dehme - TuS Volmerdingsen 0:5
Leverner Schützen weihten neue Vereinsfahne
Leverner Schützen weihten neue Vereinsfahne
Charity Night des Business Clubs
Charity Night des Business Clubs
Partnerschaftsjubiläum Bad Oeynhausen - Inowroclaw
Partnerschaftsjubiläum Bad Oeynhausen - Inowroclaw
Kreistierschau in Pr. Ströhen
Kreistierschau in Pr. Ströhen


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Könemanns Triumph
Stemwede-Destel. Derselbe Reiter mit demselben Pferd: Gerd Könemann vom RFV Brüninghorstedt-Schamerloh-Warmsen triumphierte auf Alexa v.M. erneut im... mehr

Eine ernüchternde Vorstellung
Hannover. Im dritten Saisonspiel die zweite Niederlage in Folge kassiert und am Mittwoch das schwere Heimspiel gegen Titelanwärter SG Flensburg... mehr

Quartett im Gleichschrittt an der Spitze
Lübbecke (miru). Vier Mannschaften marschieren in der Fußball-Kreisliga B im Gleichschritt an der Tabellenspitze. Die Spitzenposition nahm dabei der... mehr

Schröder bereits am Ziel
Minden. 10-Kilometer-Lauf gewonnen und obendrein die Mühlenkreiswertung in der Tasche – trotzdem war Alexander Schröder nach Überquerung der Ziellinie... mehr

TV Espelkamp scheitert wieder im Finale
Karlsruhe-Karlsdorf (pla). "Mehr war leider nicht drin. Aber wir sind wirklich stolz darauf, wieder das Endspiel gegen den Titelverteidiger erreicht... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik