Schrift

18.12.2012
Espelkamp-Gestringen
Der heilige Mann aus Myra kam aus Vorder-Gestringen angereist
Kleiner Weihnachtsmarkt im Gestringer Ortskern entwickelte sich am Sonntag zu einem Treffpunkt für das gesamte Dorf

Der gute Mann aus Vorder-Gestringen | FOTOS: KLAUS FRENSING

Espelkamp-Gestringen (KF). Gebrannte Mandeln und frisch gebackene Waffeln, heißer Glühwein und Kaffee, Weihnachtslieder und stimmungsvolle Blasmusik – ein unterhaltsames Programm für Leib und Seele lockte am Sonntag die Gestringer auf den Dorfplatz. Die Dorfgemeinschaft hatte zu ihrem elften Weihnachtsmarkt eingeladen.

Bereits im Umfeld hatte eine große Helferschar den Dorfplatz entsprechend gestaltet. Pünktlich mit Einbruch der Dämmerung hüllten Lichterketten den kleinen Markt in warmes Licht: Das Zeichen für den Nikolaus zusammen mit seiner Trollfrau. Doch die Enttäuschung stand dem heiligen Mann aus Myra und seiner Gefährtin, die aus Vorder-Gestringen angereist waren, in den Gesichtern geschrieben. Was ist mit Gestringen los? Nur eine Handvoll Kinder wollten die süßen Gaben entgegennehmen, die der Nikolaus mitgebracht hatte.

Das sollte aber die einzige Enttäuschung bleiben.
Im Laufe des Nachmittags entwickelte sich der Dorfplatz rund um den von den Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte "Rasselbande" geschmückten Weihnachtsbaum immer mehr zum Treff der Gestringer.

Für das musikalische Programm an diesem Tag zuständig war ein 20-köpfiger Kirchenchor, der von einem kleinen Bläserensemble begleitet wurde sowie das Jagdhornbläser-Corps der Lübbecker Hegeringe mit stimmungsvollen Klängen.

Uwe Lübkemeier, Friedhelm Michalowitz und Detlef Tegeler von der Siedlergemeinschaft verwöhnten die Besucher mit aromatischen Heißgetränken wie Glühwein sowie "Winterapfel" mit und ohne Schuss.

Vom Stand der Landfrauen wehte der Duft von gebrannten Mandeln und frisch gebackenen Waffeln über den Dorfplatz.
Die süßen Früchte werden mit Zimt, Zucker, Vanillezucker und Wasser in einem Topf so lange gekocht, bis die Masse karamellisiert und die Mandeln gleichmäßig überzogen sind.

Das fünfköpfige Team mit Ingrid Tegeler, Annegret Michalowitz, Inge Bolsenbroek, Birgit Hagemeier und Ina Beckschewe hatte alle Hände voll zu tun und alles bestens im Griff.
Einige Meter weiter bedienten Martin Rotter und Ferenc Labahn von der Dorfgemeinschaft den Holzkohlengrill.

Alles in allem war der Vorsitzend der Dorfgemeinschaft, Bernd Wlotkowski, mit der Resonanz zufrieden.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Espelkamp
Espelkamp
Frauen im Flirt mit der Macht
Espelkamp (nw). Über zahlreiche Teilnehmerinnen konnte sich der Unternehmerinnen-Treff Espelkamp, Rahden, Stemwede und Umgebung (UTE) UTE abermals freuen... mehr

Espelkamp
"Espelkamper Beziehungskisten"
Espelkamp (nw). Menndia Espelkamp und x-culture espelkamp/ESTA-Bildungswerk laden zur Beziehungswoche vom 9. bis 16. Mai ein: Ausstellungspremiere "Beziehungskisten" als Schätze und Ressourcen des... mehr

Espelkamp/Lübbecke
Geringere Polizei-Präsenz: Befürchtungen in Espelkamp
Espelkamp/Lübbecke (Kas). Nach der Kommunalwahl soll die Kreispolizeibehörde vor dem Rat der Stadt Espelkamp wegen möglicher weiterer Verringerungen der Polizeipräsenz Rede und Antwort stehen... mehr

Lübbecke-Alswede/Espelkamp-Fabbenstedt
Große Lücke hinterlassen
Lübbecke-Alswede/Espelkamp-Fabbenstedt (Kas). Eine bekannte und geschätzte Kommunalpolitikern und engagierte Christin schloss jetzt nach langer, schwerer Krankheit für immer die Augen: Annelie Grothe... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Minden-Lübbecke
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
300 Besucher beim ersten Aktionstag im Museumshof
300 Besucher beim ersten Aktionstag im Museumshof
Schuppen-Brand in Oberbecksen
Schuppen-Brand in Oberbecksen
Tenne-Revival-Party im Adiamo
Tenne-Revival-Party im Adiamo
Osterfeuer locken Besucher an
Osterfeuer locken Besucher an
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Ein Duo soll für Neuaufbau sorgen
Lübbecke (pla). Kai Sander und Thorsten Schmidt sollen ab Sommer für einen Neuanfang beim TuS Tengern II sorgen. Die beiden sollen gemeinsam als... mehr

Trainer freuen sich über gutes Niveau
Stemwede-Oppenwehe (nw). Kurz vor Ostern wurde in der Taekwondo-Abteilung des FC Oppenwehe eine Gürtelprüfung in dieser koreanischen Kampfsportart... mehr

Fortsetzung des Dialogs
Lübbecke (nw/wib). 60 Seiten umfasst der Masterplan des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW). "Die Kommunikation und der Dialog mit... mehr

Immer vorne dabei
Lübbecke (nw). Peter Hermann, der Marathon-Mountainbiker des Radsportclub Lübbecke, ist bereits zu Beginn der Saison in Top-Form. Bereits im März... mehr

Pajovic trifft mit dem Schlusspfiff
Göppingen. Wie wertvoll Ales Pajovic ist, bewies der 35-jährige Rückraumspieler des Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke gestern Abend wieder einmal... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik