Schrift

18.11.2012
Hille
Fußgänger angefahren und geflüchtet
59-Jähriger in Hille schwer verletzt

Karte

Hille. Die Polizei sucht einen Autofahrer, der in der Nacht zum Sonntag in Hille im Kreis Minden-Lübbecke einen Fußgänger angefahren und sich aus dem Staub gemacht hat.

Der 59-jährige Fußgänger war nach Polizeiangaben gegen 0.45 Uhr im Ortsteil Eickhorst auf dem Gehweg entlang der Bundesstraße 65 in Richtung Lübbecke unterwegs. In Höhe der Hausnummer 352 überquerte er die Straße. Ein Autofahrer, der in Fahrtrichtung Lübbecke unterwegs war, erfasste den Mann frontal. Dann sei der Fahrer "mit hoher Geschwindigkeit von der Unfallstelle geflohen, ohne sich um den Verletzten zu kümmern", teilt die Polizei am Sonntag mit.


Der 59-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde per Rettungswagen ins Klinikum nach Minden transportiert. Hinweise an die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Hille
Müll brannte auf Pohlscher Heide in Hille
Auf der Deponie Pohlsche Heide in Hille (Kreis Minden-Lübbecke) ist es offenbar durch Selbstentzündung zu einem Brand von 150 bis 200 Kubikmetern Restmüll gekommen. Eine Rauchwolke über der Anlage war weithin sichtbar, unter anderem in Minden. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
SuS Wulferdingsen - FC Bad Oeynhausen II 5:0
SuS Wulferdingsen - FC Bad Oeynhausen II 5:0
TuS Bad Oeynhausen - FSC Eisbergen 1:3
TuS Bad Oeynhausen - FSC Eisbergen 1:3
24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Oberbecksen
24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Oberbecksen
10 Bands in 10 Kneipen
10 Bands in 10 Kneipen
Aktionstag "Apelschätze" in der Druckerei
Aktionstag "Apelschätze" in der Druckerei


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Doder frenetisch gefeiert
Minden. Mit seinem 29:25 (15:14)-Heimsieg über Neuling HC Erlangen erwischte Handball-Bundesligist GWD Minden einen optimalen Start in seine ... mehr

Erster Saisonsieg im dritten Anlauf
Rahden (pla). Die Erleichterung nach dem Schlusspfiff war deutlich spürbar – die Rollstuhlbasketballer der Baskets 96 Rahden landeten gegen H.R. B.... mehr

Gewonnen, aber Dück verloren
Espelkamp. Zuerst kam der angesetzte Schiedsrichter nicht, so dass Heinz Waßmann mit 45-minütiger Verspätung anpfeifen konnte. Dann geriet Fußball... mehr

Hildebrand ist total gespannt
Lübbecke (ag). Den Trainingsanzug mit dem Schriftzug "Germany" und der schwarz-rot-goldenen Landesflagge bekommt Gunnar Hildebrand vor Ort... mehr

Espelkamp will weiteren Erfolg
Lübbecke. Der auf den zweiten Rang vorgerückte FC Preußen Espelkamp möchte seine Erfolgsserie in der Fußball-Bezirksliga mit einem Heimsieg gegen den... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik