Schrift

21.11.2012
Hüllhorst
Schnupper-Unterricht für Neugierige
Gesamtschule Hüllhorst präsentiert sich für Viertklässler und ihre Eltern

Das wird schmecken

Hüllhorst (nw). Auch in diesem Herbst hatte die Gesamtschule Hüllhorst die Türen für Interessierte geöffnet. Besonders die Viertklässler aus den umliegenden Grundschulen und deren Eltern waren eingeladen, um ihnen auf der Suche nach einer möglichen weiterführenden Schule die Gelegenheit zu geben, die Gesamtschule Hüllhorst näher kennenzulernen.

Info

Mehr für Eltern

Die Schulleiterin derGesamtschule Hüllhorst Marina Butschkat-Nienaber verwies auch noch auf einen zusätzlichen Informationsabend für interessierte Grundschul-Eltern.

Er findet statt am Dienstag, 27. November, um 19 Uhr in der Ilex-Halle.

Erste Einblicke in das Schulkulturleben erhielten die Besucher bereits bei der einleitenden Veranstaltung in der Ilex-Halle. Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Marina Butschkat-Nienaber und weiteren Informationen durch den Abteilungsleiter für die Jahrgänge 5 bis 7, Ulrich Homburg, präsentierten die Bläsergruppe, die Zirkus-AG und die Sport-Profilklasse kreativ und schwungvoll ihr Können, ebenso die  Schulband, die den musikalischen Rahmen bildete.

Für die beteiligten Besucher gab es verschiedene Einblicke in den Unterricht an der Gesamtschule Hüllhorst: Einerseits gab es die Möglichkeit, in zwei halbstündigen Einheiten den Unterricht des jetzigen 5. Jahrgangs mitzuerleben. Andererseits konnte man am "Schnupper-Unterricht" mit einer reinen Grundschulkinder-Gruppe teilnehmen. So konnten die jungen Besucher beim Mathe-, Physik-, Chemie-, oder Musikunterricht mitmachen. Im Fach Biologie wurde der Waldboden untersucht und in der Hauswirtschaft wurden köstliche "Schinkennester" gebacken.

Aber auch in der schuleigenen Mensa war für das leibliche Wohl gesorgt: Wem zwischendurch bei all dem Wissensdurst und Bildungshunger auch mal ganz buchstäblich der Magen knurrte, konnte in der Mensa bei einem Snack oder einem Getränk verweilen.

Wer sich einen allgemeinen Überblick verschaffen wollte, schloss sich einer kommentierten Führung an, geleitet von den Schülerinnen und Schülern der Schülervertretung. Eingehendere Informationen gab es an diversen Info-Ständen. Es präsentierten sich hier neben den Abteilungen für die Neuaufnahme und die Oberstufe noch weitere Einrichtungen, die über Besonderheiten des Schullebens der Gesamtschule Hüllhorst Auskunft gaben, wie das Förder-/Forder- und das Ergänzungsunterrichtskonzept, die Berufsorientierung, der weit gefächerte AG-Bereich und viele andere.

Schulleiterin Marina Butschkat-Nienaber hob das durchlässige und individuelle Bildungskonzept der Gesamtschule heraus: "Bei uns haben die Schüler die Möglichkeit, sich zu entwickeln. Es wird nicht bereits im Vorfeld entschieden, welchen Schulabschluss sie machen und wir halten ihnen viele Fördermöglichkeiten offen".



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Hüllhorst
Hüllhorst
Neues Zuhause für Insekten
Hüllhorst-Holsen (nw). Seit langer Zeit gab es bei den Mitgliedern des Rasse- Geflügelzuchtvereins Holsen Überlegungen, als naturverbundener Verein, ein Insektenhotel zu bauen... mehr

Hüllhorst
Grundsteinlegung im Gewerbepark
Hüllhorst. Sie sind die ersten: Mit dem Fundament ihres für ihren neuen Standortes legt der IT-Dienstleister Computer Centrum Lübbecke auch sozusagen den Grundstein für das gesamte neue Gewerbegebiet... mehr

Hüllhorst
Badezimmer auf Friedhof entsorgt
Hüllhorst-Schnathorst (nw). Für großen Ärger in der Kirchengemeinde Schnathorst sorgt der gedankenlose Umgang mit den Abfallmulden auf den Friedhöfen der Kirchengemeinde Schnathorst... mehr

Hüllhorst
Fest in Tengern verwurzelt
Hüllhorst-Tengern. "Mir ist es immer gut gegangen", betont Heinrich Scheding, der heute im Haus an der Löhner Straße 196 in Tengern seinen 100. Geburtstag feiert... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Minden-Lübbecke
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
300 Besucher beim ersten Aktionstag im Museumshof
300 Besucher beim ersten Aktionstag im Museumshof
Schuppen-Brand in Oberbecksen
Schuppen-Brand in Oberbecksen
Tenne-Revival-Party im Adiamo
Tenne-Revival-Party im Adiamo
Osterfeuer locken Besucher an
Osterfeuer locken Besucher an
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Ein weiterer Höhepunkt
Lübbecke (nw). "Alles Walzer" lautete das Jahresthema des 31. Vienna City Marathon. Mit dieser klassischen Note ging Österreichs größtes... mehr

Den zweiten Platz weiter im Visier
Lübbecke. Noch sieben Begegnungen bleiben, um den zweiten Platz zu erreichen. Fußball-Landesligist TuS Tengern verpasste es am Ostermontag... mehr

Nur eine Mannschaft hat keine Sorgen
Lübbecke (pla). "Das Ergebnis hört sich viel schlimmer an als das Spiel tatsächlich war". Sebastian Numrich... mehr

Ein Duo soll für Neuaufbau sorgen
Lübbecke (pla). Kai Sander und Thorsten Schmidt sollen ab Sommer für einen Neuanfang beim TuS Tengern II sorgen. Die beiden sollen gemeinsam als... mehr

Trainer freuen sich über gutes Niveau
Stemwede-Oppenwehe (nw). Kurz vor Ostern wurde in der Taekwondo-Abteilung des FC Oppenwehe eine Gürtelprüfung in dieser koreanischen Kampfsportart... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik