Schrift

24.11.2012
Hüllhorst
Rekordbeteiligung an Adventsstraße
Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie / Für jeden Geschmack etwas dabei
VON KLAUS FRENSING

Organisatoren | FOTO: FRENSING

Hüllhorst. Der traditionelle Adventsmarkt mitten in Hüllhorst macht seinem Namen in diesem Jahr wieder alle Ehre. Die 28. Bunte Adventsstraße am 1. Adventssonntag glänzt mit einem unterhaltsamen Programm für die ganze Familie.

Mit mehr als 70 Betreibern, Ausstellern und Vereinen weist die beliebte Veranstaltung eine neuen Rekord auf, freut sich Chef-Organisatorin Christa Kowig, die den Hüllhorster Adventsmarkt seit nunmehr 22 Jahren federführend vorbereitet. Die 2. Vorsitzende des Gewerbevereins stellte das Programm zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Eberhard Schröder und der Kassiererin Monika Jürgens vor.


Bereits die große Vorabend-Veranstaltung auf dem Dorfplatz an der Kirche lockt mit attraktiven Angeboten. Um 16 Uhr gibt der Zirkus Brumbach neben der Volksbank eine Vorstellung. Später wird das Schnathorster Blasorchester aufspielen und die Kirchengemeinde zum "Lebendigen Adventskalender" einladen. Nach dem stimmungsvollen Fackelzug durch den Ortskern wartet der Nikolaus mit Überraschungen auf die Kinder.

Ab 20 Uhr veranstaltet Ilex Vital & Tanzkonzept Kindertanzspaß auf der Bühne. Die Feuershow mit Flamma Scaena bildet den spektakulären Abschluss der Freiluft-Aktivitäten. Anschließend geht es in den beiden Zelten auf dem Dorfplatz mit einem gemütlichen Abend und Musik weiter.

Offiziell eröffnet wird die 28. Bunte Adventsstraße am Sonntagmorgen um 10 Uhr in der St. Andreas-Kirche. Landrat Dr. Ralf Niermann, Bürgermeister Wilhelm Henke und der heimische Landtagsabgeordnete Ernst-Wilhelm Rahe haben sich angesagt.

Neben dem Bummel durch die heimeligen Budengassen, in denen vor allem heimischer Handel und Gewerbe sowie örtliche Vereine ein buntes Angebot präsentieren, lockt ein buntes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.

Die Ausstellungen im Schulzentrum werden ab 11.15 Uhr viele Besucher anziehen. Um 13 Uhr wird in der Gesamtschule der Kunst-/Kulturpreis 2012 verliehen.

Der Zirkus Brumbach tritt um 13 und um 16.30 auf, in der Apotheke gibt es um 14 und um 16 Uhr jeweils Lesungen für Kinder "Lisa und der Ritter" und in der Volksbank um 14.30 Uhr ein spannendes Puppentheater "Au zwick Weihnachtsmann und fieser Räubertrick".

Im Geldinstitut ist zudem eine gemütliche Kaffeelounge eingerichtet, wo sich der Hüllhorster Künstlerkreis und der Fremdenverkehrsverein präsentieren. In Zusammenarbeit mit den Mühlenfliegern, dem Ballonteam Poggemöller und der Flugschule Bielefeld veranstaltet der Fremdenverkehrsverein eine Tombola. Als Preise sind ein Rundflug über Hüllhorst, eine Ballonfahrt und ein Tandemflug ausgelobt.

Modebewusste Besucher werden sich die Modenschau bei Baustoff Nierste um 14 und 16 Uhr nicht entgehen lassen. Ursula Schlehufer und Scheer Optik präsentieren erstmals "Handgestricktes & mehr". Die Feuerwehr zeigt um 14.30 Uhr vor der Bücherstube ihr Können mit der Rettungschere und die Freie Christengemeinde Eickhorst um 15.20 Uhr ein Krippenspiel auf dem Dorfplatz.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. "Für jeden Geschmack ist etwas dabei", verspricht Eberhard Schröder .



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Hüllhorst
Flaute in Hüllhorst bei der Windkraft
Hüllhorst. Potenzielle Erbauer von Windkraftanlagen werden in Hüllhorst künftig kaum fündig werden, wenn sie entsprechende Grundstücke suchen. Das wurde im Gemeindeentwicklungsausschuss deutlich... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
12 Verletzte bei Knobelabend im Schützenhaus
12 Verletzte bei Knobelabend im Schützenhaus
Der tragbare Adventskalender
Der tragbare Adventskalender
Großbrand bei Entsorger ERS
Großbrand bei Entsorger ERS
Sport- und Spielfest begeistert Kinder
Sport- und Spielfest begeistert Kinder
Dance-Jam-Wettbewerb im Isy7
Dance-Jam-Wettbewerb im Isy7
FC Bad Oeynhausen II - TuS Victoria Dehme 4:2
FC Bad Oeynhausen II - TuS Victoria Dehme 4:2


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Pechsträhne soll in Paderborn enden
Rahden (mim). Binnen einer Woche darf sich der TTC Petershagen/Friedewalde in der Tischtennis-Verbandsliga zum zweiten Mal auf den Weg nach Paderborn... mehr

Auf Kampf eingestellt
Lübbecke. Die Erleichterung ist nach dem ersten Heimsieg der Saison deutlich spürbar. "Nach der sehr... mehr

Heimniederlage soll ein Weckruf sein
Hüllhorst (wib). André Torge will die Situation nach der zweiten Heimniederlage nicht dramatisieren. "Alle vorherigen Spiele waren in Ordnung... mehr

Das zweite Wiedersehen
Lübbecke. Für Richard Wöss ist es bereits das zweite Wiedersehen mit seinem ehemaligen Club. "Im ersten hat es für mich nicht so gut geklappt"... mehr

Jernemyr soll die Abwehr stabilisieren
Minden (much). Der Schwede Magnus Jernemyr hat gestern einen bis zum Ende der Saison laufenden Kontrakt beim Handball-Bundesligisten GWD Minden... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik