Schrift

27.11.2012
Stemwede / Münster
Klinik Haldem: Insasse weiterhin auf der Flucht
23-Jähriger hatte offenbar Komplizen in Dielingen

Suchte nach dem Flüchtigen | ARCHIVFOTO: TYLER LARKIN

Stemwede / Münster (tyl). Auch vier Tage nach seiner Flucht fehlt noch immer jede Spur des 23-jährigen Patienten aus dem Maßregelvollzug Haldem, der am Freitag seinen Bewachern während eines Arztbesuches entkommen ist. Trotz umfangreicher Fahndung mittels Hubschrauber und Spürhunden hat die Polizei keinerlei Hinweise darauf, wo sich der Mann aufhalten könnte. Auch an seinem Heimatort im Ruhrgebiet ist er bislang nicht aufgetaucht.

Die Umstände der Flucht werfen einige Fragen auf. Wie konnte der mit Handschellen gefesselte Mann zwei Pflegekräften davon laufen? Die drei Männer standen vor dem Eingang einer Arztpraxis in Dielingen, deren Bauweise von der Polizei und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) als "verwinkelt" beschrieben wird. "Das hat der Patient in einem Moment der Unachtsamkeit des Pflegepersonals genutzt", sagt LWL-Sprecher Karl-Georg Donath. "Die Umstände werden intern detailliert aufgearbeitet. Der Vorfall ist für uns noch nicht zu Ende." Weitere Auskünfte wollte der Sprecher nicht erteilen.


Ein flüchtender Mann mit Handschellen aus gehärtetem Stahl würde in Dielingen jedoch schnell auffallen. "Es ist theoretisch möglich, dass der Mann Hilfe hatte", sagte Donath. Auch die Polizei äußert den Verdacht, dass der Flüchtende in ein bereitstehendes Auto gestiegen sein könnte. Das würde auch erklären, warum die Hubschrauberbesatzung und die Spürhunde keinen Erfolg hatten. "Es ist unwahrscheinlich, dass er sich noch in der Umgebung aufhält", sagte Donath.

Während seines bislang fünfmonatigen Aufenthalts in Schloss Haldem sei der Patient sehr unauffällig gewesen. "Ein Fluchtgedanke war nicht erkennbar", sagte Donath. Der 23-Jährige sollte insgesamt zwei Jahre in Haldem wegen Alkoholsucht behandelt werden. Verurteilt wurde er wegen Autodiebstahls und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Lübbecke
Viele Gefahrenzonen für Fahrradfahrer
Lübbecke. Wie fahrradtauglich ist Lübbeckes Innenstadt? Kommen Jung und Alt hier gleichermaßen gut mit dem Rad durch den Verkehr, und hat die Stadt überhaupt richtige Radwege? Diese und andere Fragen... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
Ufo im Anflug
Ufo im Anflug
Kürbisfest auf dem Hof Husemeyer
Kürbisfest auf dem Hof Husemeyer
Große Gala zum Jubiläum von Kul-Tür
Große Gala zum Jubiläum von Kul-Tür
Neueste Herbst- und Wintertrends bei der Fashion-Night
Neueste Herbst- und Wintertrends bei der Fashion-Night
Burgmannstage zu Lübbecke
Burgmannstage zu Lübbecke
Arne Friedrich trainiert 30 Grundschüler in Oberbecksen
Arne Friedrich trainiert 30 Grundschüler in Oberbecksen


Anzeige
Meistgeklickt in Lübbecke

Viele Gefahrenzonen für Fahrradfahrer
Lübbecke. Wie fahrradtauglich ist Lübbeckes Innenstadt? Kommen Jung und Alt hier gleichermaßen gut mit dem Rad durch den Verkehr... mehr

Infoabend zur Weingartenstraße
Lübbecke (fha). Um die künftige Straßenführung sowie Gutachten zu Verkehrsaufkommen und -lärm an der Weingartenstraße und am Wilhelmsplatz geht es... mehr

Geschichte und Geschichten
Kreis Minden-Lübbecke. Jahrhunderte alte Herrenhäuser und Rittergüter im Lübbecker Land waren Ziele einer "LiteraTour"... mehr

Scheuche Carsten macht das Rennen
Lübbecke-Nettelstedt. Reges Treiben herrschte am Sonntag beim 3. Kürbisfest der Familie Husemeyer in Nettelstedt. Jung und Alt strömten den ganzen Tag... mehr

Wertsachen des ermordeten Hüllhorster Therapeuten verkauft
Bielefeld / Hüllhorst. Am sechsten Verhandlungstag um den wahrscheinlichen Tod des Hüllhorsters Karl Friedrich Meyer wurden Einzelheiten der dubiosen... mehr

Mittelalterliche Burgmannstage zu Lübbecke




Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Unterricht beim Präsidenten
Lübbecke (nw). Der Stockhauser Kampfsporttrainer Uwe Kampeter weilte in seiner Funktion als Technischer Direktor der IBF (International Budo... mehr

Endlich wieder überzeugt
Hüllhorst-Tengern. Der TuS Tengern ist gestern Nachmittag wieder auf die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen die TSG Harsewinkel gelang dem Fußball... mehr

Auf einer Welle des Erfolgs
Lübbecke (pla). Die Volleyballfrauen des OTSV Pr. Oldendorf eilen in der Verbandsliga von Sieg zu Sieg. Dem knappen 3:2-Erfolg am Samstag gegen die... mehr

Dritter Versuch – dritte Pleite
Lübbecke. Auch im dritten Heimspiel klappte es nicht – Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke kassierte mit dem 28:34 (16:19) gegen den HSV Hamburg die... mehr

Pr. Espelkamp fertigt Tengern ab
Espelkamp (pla). Die A-Junioren des FC Preußen Espelkamp haben sich gestern Vormittag im Punktspiel der Fußball-Bezirksliga für das Pokalaus gegen den... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik