Schrift

03.12.2010
BAD HOLZHAUSEN
Schöner Polizist ist Mister NRW
Bad Holzhausener stellt sich Samstag der Wahl zum Mister Germany
VON HANS-GÜNTHER MEYER

Hinter dem Vorhang

Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen. "Es war ein tolles Erlebnis. Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet, zu gewinnen", ist Maik Felchner aus Bad Holzhausen (Kreis Minden-Lübbecke) noch immer überrascht, wenn er über seine Wahl zum Mister NRW 2010/11 in Marsberg im Sauerland spricht.

Der 28-jährige Polizist hat sich damit für die Wahl des 17. Mister Germany qualifiziert, die am Samstag, 4. Dezember, in Mecklenburg-Vorpommern im van der Valk-Resort stattfindet. Dort dabei zu sein, ist für Mister NRW ein Höhepunkt seiner noch jungen Karriere in diesem Business. Seit 1993 gibt es Mister-Germany-Wahlen mit der Frage: "Wer ist der schönste Mann im Land ?"

"Auf dem Blasheimer Markt bin ich auf den Geschmack gekommen", erinnert sich der Bad Holzhausener an seine erste Teilnahme an einem Schönheitswettbewerb im September, als er zum Mister Lübbecke gewählt wurde. "Diesen Titel haben wir alle noch etwas belächelt. Aber jetzt sind natürlich alle Kollegen begeistert und drücken Maik für das Finale die Daumen", sagt Klaus Blotevogel. Er gehört zusammen mit Maik Felchner zu den Bediensteten der Polizeistation Bünde.

Nach dem Erfolg war es mit Peter Nevels ein weiterer Kollege, der dem frischgebackenen Mister Lübbecke Mut machte, an einer Vorausscheidung in Witten für die Mister Germany-Wahl teilzunehmen. Dort qualifizierte sich Maik Felchner für den Landesentscheid.
"Ein bisschen aufgeregt war ich schon. Aber das gehört sicher dazu und ist normal", resümiert er seinen dortigen Auftritt. Wie bei allen Mister-Wahlen präsentierten sich die Teilnehmer dem Publikum in der ersten Runde in selbst gewählter Kleidung und in der zweiten Runde auf dem Laufsteg in Jeans und freiem Oberkörper. Außerdem wurde jeder Kandidat kurz von einem Moderator interviewt.

Knappe Entscheidung

Die Jury entschied über die Titelvergabe. Maik Felchner siegte mit 366 Punkten knapp vor dem Zweitplazierten, der auf 364 Punkte kam. Eine ähnlich knappe Entscheidung könnte es am Samstag bei der Mister Germany-Wahl geben. "Ich habe schon so viel erreicht und fahre gelassen zum Finale. Ich will alles genießen", betont der 28-Jährige.

Heute ist er bereits in Linstow in Mecklenburg-Vorpommern. Vor der Endrunde warten noch einige Fotoshootings und Proben auf dem Laufsteg auf die Landessieger. Schließlich will die Miss Germany Cooperation (MGC) mit Sitz in Oldenburg dem Publikum als Veranstalter eine große Show bieten. Als Hauptpreis winken Mister Germany ein MGC-Exclusivvertrag mit vielen Engagements sowie Sachpreise. Er wird auch eingeladen zur Miss Germany Wahl am 12. Februar 2011 in den Europa Park Rust. Außerdem wird am Samstag in Linstow der Schönheitswettbewerb "Miss Ashampoo 2010" entschieden.

Maik Felchner stammt aus Hagen. 2008 ließ er sich von der Polizei Wuppertal zur Polizei Bünde versetzen. Seit Mai lebt er in Bad Holzhausen.

Neben Klaus Blotevogel werden sicher auch die anderen Kollegen aus der Bünder Polizeistation am Samstag ganz kräftig die Daumen drücken, dass Maik Felchner den Titel holt.


Schrift

Kommentare
Verdient man als Polizist wirklich so schlecht, dass man sich nicht einmal ein Hemd leisten kann? Oder ist Einfetten statt Einkleiden jetzt der neueste Trend gegen Winterkälte?

Passt genau ins Anforderungsprofil von 9LIVE!

Hatte früher den Big Jim von Mattel. Drückt die Dunkelhaarige rechts neben ihm die Rückenklappe?

@AlBundy: LOL! Schöne Leute vom Dorf gibt's in OWL sicher einige. Texten wird dank Training auf diesem Forum vielleicht auch besser. Aber erfolgreiche Popmusik machen?

Nett, nett... Man könnte meinen er wäre von den "Village People"...



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Minden
Verwaltungsgericht: Keine weitere Fraktion im Kreistag Minden-Lübbecke
Im Kreistag Minden-Lübbecke wird es keine weitere Fraktion geben. Dies geht aus einer Mitteilung des Verwaltungsgerichtes Minden hervor. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
Feuerwehrfest  Bröderhausen
Feuerwehrfest Bröderhausen
Almabtrieb beendet Spielzeit auf Kahle Wart-Bühne
Almabtrieb beendet Spielzeit auf Kahle Wart-Bühne
Die Wortmann AG nach dem Brand
Die Wortmann AG nach dem Brand
Pr. Ströher Förderverein feiert Geburtstag
Pr. Ströher Förderverein feiert Geburtstag
Wonderland-Festival im Stemweder Berg
Wonderland-Festival im Stemweder Berg
30 Jahre "Blaue Brücke"
30 Jahre "Blaue Brücke"


Anzeige
Meistgeklickt in Lübbecke

Technischer Defekt löste Brand aus
Hüllhorst. Alles deutet auf eine technische Ursache als Grund für das Feuer bei der Wortmann AG in Hüllhorst am Samstagmorgen hin. Das ist das... mehr

Verwaltungsgericht: Keine weitere Fraktion im Kreistag Minden-Lübbecke
Minden. Im Kreistag Minden-Lübbecke wird es keine weitere Fraktion geben. Dies geht aus einer Mitteilung des Verwaltungsgerichtes Minden hervor.... mehr

Ulrich Wähning neuer Vorsitzender
Lübbecke (nw). In der Gesellschafterversammlung der Stadtwerke Lübbecke GmbH wurde jetzt Ulrich Wähning zum Vorsitzenden gewählt. Er bekleidete das... mehr

Poetry Slam - Die Kunst der Worte
Lübbecke/Espelkamp (nw). Der CVJM Lübbecke bietet in Zusammenarbeit mit dem Isy7 Espelkamp einen Poetry-Slam- Workshop an... mehr

Getanzte Fitness
Lübbecke (nw). Seit über 20 Jahren ist die Tanzschule Patsy Hull schon fester Bestandteil der Lübbecker Kulturlandschaft. Auch im weiteren Umkreis ist... mehr


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Nur eine schöne Momentaufnahme
Lübbecke. Ein torloses Spitzenspiel, eine irre Aufholjagd in Oberbauerschaft. Der zweite Spieltag der Fußball-Kreisliga A hatte einiges zu bieten -... mehr

Und nun zum Hit nach Spexard
Lübbecke. Zwei Spiele, sechs Punkte und 4:0 Tore. Normalerweise ist man mit so einem Saisonstart zufrieden. Nicht so Holm Hebestreit... mehr

Isenstedt und Varl schwächeln in der Defensive
Lübbecke (wib/pla). Sechs Punkte und 5:0 Tore, die auf das Konto von Watschagan Harutjunjan (3) und Stephan Dück (2) gehen. Der FC Preußen Espelkamp... mehr

Testspiel-Endspurt vor Serienbeginn
Lübbecke (wib). Sieg und Niederlage gab es für den Handball-Verbandsligisten HSG Hüllhorst in den Testspielen des Wochenendes. "Es sollten noch einmal... mehr

Lübbecke holt sich Selbstvertrauen
Lübbecke. "Gut für uns, dass der TuS N-Lübbecke in Erlangen gewonnen hat". Horst Bredemeier, Manager des Handball-Bundesligisten GWD Minden... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik