Schrift

28.11.2012
Lübbecke/Brüssel
Europrojekt zeigt Perspektiven
Lübbecker Schüler und Lehrer bei internationaler Konferenz in Brüssel
VON PHILIP FRANCKI UND SIMON OBERMEIER

Beim Stadtbummel

Lübbecke/Brüssel. Im Rahmen des Europrojekts "Unterricht ohne Grenzen" unternahmen zwei Lehrerinnen und zwei Schüler des Wittekind-Gymnasiums eine Fahrt nach Belgien, um dort an einer Konferenz zum Thema "Special Needs – Besondere Bedürfnisse von Schülerinnen und Schülern" teilzunehmen.

Das Europrojekt ist eine europaweite Kooperation von 20 Schulen aus 19 verschiedenen Ländern und damit das größte Netzwerk seiner Art innerhalb der EU. Die Ziele der Zusammenarbeit sind einerseits der Austausch von Erfahrungen in schulischen Fragen und andererseits die europäische Begegnung.


Im Jahre 2011 haben die Verantwortlichen des Europrojekts entschieden, den Schwerpunkt der gemeinsamen Zusammenarbeit auf die Förderung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Bedürfnissen zu legen. Darunter fallen Lese-Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie, ADHS sowie Autismus. Aber auch die Förderung besonders begabter Schüler stand im Mittelpunkt.

Aus diesem Anlass wurde vom 6. bis 9. November im belgischen Nieuwpoort eine Konferenz abgehalten, bei der Claudia Jeske und Jessica Stefener die Lehrerschaft sowie Philip Francki und Simon Obermeier die Schülerschaft des Wittekind-Gymnasiums repräsentierten.

Die Lehrer und Schüler beschäftigten sich getrennt in Arbeitsgruppen mit den Symptomen, der Diagnose sowie Fördermöglichkeiten und Maßnahmen zur individuellen Unterstützung der Schüler. Außerdem wurden Vorträge von Experten und Betroffenen gehört.

Dabei konnten Lehrer und Schüler voneinander profitieren und sich ergänzen. Insgesamt kam man zu dem Ergebnis, dass jeder Schüler die Möglichkeit haben sollte, sein Potenzial auszuschöpfen und dass sich die Schulen mehr um die besonderen Bedürfnisse des Einzelnen bemühen sollten.

Neben der Arbeit bot die Konferenz auch Möglichkeiten zum näheren Kennenlernen und für gemeinsame Unternehmungen, wie bei einem Workshop, bei dem die Schüler paralympische Disziplinen ausprobierten .

Niemand hat die Konferenz verlassen, ohne neue Perspektiven auf die besonderen Bedürfnisse der Schüler zu gewinnen. Außerdem wurde der Kontakt innerhalb des Netzwerkes gepflegt und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Lübbecker Land
Balsam vom Minister für die Region
Lübbecker Land. Er sei ein "Ostfriese mit OWL-Wurzeln", habe dann auch noch neben seiner politischen Karriere in der SPD einen "richtigen Beruf" ausgeübt, nachdem er Rechtswissenschaft studiert hatte... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
Lübbecke weiht Stadtschule ein
Lübbecke weiht Stadtschule ein
Ufo im Anflug
Ufo im Anflug
Kürbisfest auf dem Hof Husemeyer
Kürbisfest auf dem Hof Husemeyer
Große Gala zum Jubiläum von Kul-Tür
Große Gala zum Jubiläum von Kul-Tür
Neueste Herbst- und Wintertrends bei der Fashion-Night
Neueste Herbst- und Wintertrends bei der Fashion-Night
Burgmannstage zu Lübbecke
Burgmannstage zu Lübbecke


Anzeige
Meistgeklickt in Lübbecke

Therapeut: 80.000 Euro aus Tresor weg
Bielefeld/Hüllhorst. Auch am siebten Verhandlungstag um das Verschwinden des Hüllhorster Physiotherapeuten Karl Friedrich Meyer ist der umfangreiche... mehr

Viele Gefahrenzonen für Fahrradfahrer
Lübbecke. Wie fahrradtauglich ist Lübbeckes Innenstadt? Kommen Jung und Alt hier gleichermaßen gut mit dem Rad durch den Verkehr... mehr

Infoabend zur Weingartenstraße
Lübbecke (fha). Um die künftige Straßenführung sowie Gutachten zu Verkehrsaufkommen und -lärm an der Weingartenstraße und am Wilhelmsplatz geht es... mehr

Scheuche Carsten macht das Rennen
Lübbecke-Nettelstedt. Reges Treiben herrschte am Sonntag beim 3. Kürbisfest der Familie Husemeyer in Nettelstedt. Jung und Alt strömten den ganzen Tag... mehr

Wertsachen des ermordeten Hüllhorster Therapeuten verkauft
Bielefeld / Hüllhorst. Am sechsten Verhandlungstag um den wahrscheinlichen Tod des Hüllhorsters Karl Friedrich Meyer wurden Einzelheiten der dubiosen... mehr

Mittelalterliche Burgmannstage zu Lübbecke




Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Mit Fair Play zum Kreispokal
Lübbecke (wib). Der Fußballkreis Lübbecke wirbt verstärkt für Fair Play. Das Kreispokalfinale am Freitag, 3. Oktober... mehr

Die Offensive funktioniert
Lübbecke. Rechtzeitig vor dem Nachbarschaftsderby beim FC Bad Oeynhausen hat der TuS Tengern seine Mini-Krise in der Fußball-Landesliga beendet. Gegen... mehr

Pleite abgehakt, Blick nach vorne gerichtet
Lübbecke. Viel Zeit zur Analyse der dritten Heimniederlage in Folge bleibt nicht. Dirk Beuchler, Trainer des Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke... mehr

Gastgeber feiern Triple
Stemwede-Oppendorf. Mit einem Triple glänzten die Voltigierer des RFV Wehdem-Oppendorf bei den Kreismeisterschaften. Drei von vier Titeln nahmen die... mehr

Unterricht beim Präsidenten
Lübbecke (nw). Der Stockhauser Kampfsporttrainer Uwe Kampeter weilte in seiner Funktion als Technischer Direktor der IBF (International Budo... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik