Schrift

17.11.2012
Minden
Britischer Botschafter trägt sich ins Goldene Buch ein
Simon McDonald zu Gast beim 42. Mühlenkrejsgespräch in Minden

Staatsmännischer Akt

Minden (nw). Bei seinem zweiten Besuch in Minden hat sich der britische Botschafter Simon McDonald in das Goldene Buch der Stadt Minden eingetragen. McDonald war auf Initiative des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesfinanzminister, Steffen Kampeter, anlässlich des 42. Mühlenkreisgespräches in die Weserstadt gekommen. Er sprach am Abend auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung im Preußen-Museum zum Thema "Eine britische Vision für Europa".

Bürgermeister Michael Buhre sprach in seiner Laudatio zur Eintragung die bisherigen Stationen im Leben des britischen Botschafters an, der im Oktober 2010 die Nachfolge von Sir Michael Arthur in Berlin angetreten hatte. Zuvor war McDonald (2007 bis 2010) außenpolitischer Berater des britischen Premierministers sowie mehrere Jahre im Ministerium für Auswärtige und Commonwealth-Angelegenheiten tätig. Er trat 1982 in den diplomatischen Dienst ein. In dieser Funktion hat er in den Botschaften der Länder Saudi-Arabien, USA und Israel gearbeitet. Zwei Jahre – von 1988 bis 1990 – war er zweiter Botschaftssekretär für den Bereich Wirtschaft in Bonn. "Ein bewegtes berufliches Leben", fasste Buhre zusammen.

Zuvor ging der Bürgermeister auf die Beziehungen Mindens zu Großbritannien ein und sprach geschichtliche Ereignisse, wie die Hochzeit Heinrichs des Löwen (Herzog von Bayern und Sachsen) mit der damals erst zwölfjährigen Mathilda von England im Jahr 1168 im Dom zu Minden, die Schlacht bei Minden am 1. August 1759, die die Briten und ihre Verbündenden gegen Frankreichs Truppen gewannen, sowie fast 40 Jahre Stationierung britischer Soldaten in Minden an. "Sie kamen als Befreier des Nazi-Regimes und gingen als Freunde Anfang der 90er Jahre", so Buhre.

Der Botschafter bedankte sich für die Ehre, die ihm die Stadt Minden angetragen hatte. Mit der Unterschrift von Simon McDonald gibt es nun 94 Eintragungen im Goldenen Buch der Stadt. Dieses wurde im Jahr 1963 angelegt. Als britische Staatsbürger haben sich unter anderem Königinmutter Elisabeth (Queen Mum, im Jahr 1965) und ihr Enkel Prince Charles (1978) eingetragen.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Minden
Minden
16-Jähriger begeht mehrfach schwere Straftaten in Minden
Ein erst 16-jähriger Mindener wird von der Polizei im Kreis Minden-Lübbecke beschuldigt, in den letzten Wochen in Wohnhäuser in Lübbecke und Porta Westfalica eingebrochen zu sein. Er wird auch beschuldigt, ein Auto gestohlen und damit im Raum Gütersloh mehrmals ohne zu zahlen getankt zu haben. mehr

Kreis Minden-Lübbecke
Bodenständig und mit Köpfchen
Hannover/ Kreis Minden-Lübbecke. Noch bis heute präsentieren sich Unternehmer auf der fünftägigen Hannover Messe. Die Industrie- und Technikshow ist auch für Firmen aus der Region ein Pflichttermin... mehr

Lübbecke
Fahrer mit Lernkurve
Kreis Minden - Lübbecke (tyl). Die ganztägigen Geschwindigkeitskontrollen vergangenen Dienstag lassen eine Lernkurve bei den Verkehrsteilnehmern erkennen: Deutlich weniger Autofahrer als noch beim... mehr

Kreis Minden-Lübbecke
Wenig Blitze bis zum Mittag
Kreis Minden-Lübbecke (tyl). Wer gestern beim rund um die Uhr stattfindenden Blitzmarathon erwischt wurde, hatte tatsächlich selber Schuld. Die Kontrollen waren über alle Medien angekündigt worden... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Minden-Lübbecke
Waldbauern in Gehlenbeck
Waldbauern in Gehlenbeck
Schwerer Unfall am Alten Postweg
Schwerer Unfall am Alten Postweg
Saisonstart an der Hofwassermühle
Saisonstart an der Hofwassermühle
Praktische Prüfung der Feuerwehr
Praktische Prüfung der Feuerwehr
Theater "Ladykillers"
Theater "Ladykillers"
Championat der Berufsreiter 2014
Championat der Berufsreiter 2014


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Wendt möchte sich weiter verbessern
Lübbecke (nw). Das Nordhoff-Rallyeteam um Fahrer Marcel Wendt und Beifahrer Kay Papenfuß tritt die zweite Saison im ADAC Opel Rallye Cup an. 2014... mehr

Isenstedt nicht zu stoppen
Lübbecke (pla/wib). Der SC Isenstedt eilt von Sieg zu Sieg. Gestern Abend gelang dem Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A ein 5:0-Heimerfolg gegen... mehr

Pr. Espelkamp ist dabei
Lübbecke (nw). Der Jugend-Ausschuss des Westfälischen Fußball-Verbandes (FLVW) hat entschieden, welche Vereine mit ihren Mannschaften in der kommenden... mehr

B- und C-Jugend wollen in die Oberliga
Lübbecke (fb). Mit drei neuen Trainern geht die JSG NSM-Nettelstedt in die neue Handballsaison, die praktisch bereits mit den Qualifikationsspielen... mehr

Wiedersehen gefeiert
Espelkamp (nw). Herbert Schantowski, Leichtathletik-Abteilungsleiter des ATSV Espelkamp, konnte mit Sandra Krato eine ehemalige Weggefährtin begrüßen.... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik