Schrift

02.03.2013
Minden
1.000 Fußballfans lösen Großeinsatz am Mindener Bahnhof aus
Beamte aus ganz NRW mit Hubschraubern eingeflogen / Zusammenstoß von rund 1000 Fans verhindert

Einsatz auf dem Bahnsteig | FOTO: TYLER LARKIN

Minden (lkp/cst/jhr). Mit etwa 170 Einsatzkräften haben Bundes- und Landespolizei am Samstagabend das Aufeinandertreffen von fast 1000 Fußballfans aus Schalke und Hannover auf dem Mindener Bahnhof verhindert. Spektakulär war der nächtliche Anflug von einem halben Dutzend Hubschraubern, mit denen eine Hundertschaft der Bundespolizei auf schnellstem Weg herangeführt wurde. Die Helikopter landeten auf den Flutwiesen unterhalb der Bunten Brücke.

Schalker hatten im Bahnhof die Notbremse in dem mit rund 700 Fans besetzten Regionalexpress nach Düsseldorf gezogen, um auf die aus Dortmund heimkehrenden Hannoveraner warten zu können. Die Bahn verzögerte jedoch die Ankunft des Zuges aus Bielefeld und schickte die Schalker auf die Reise, so dass beide Fanblöcke ohne direkten Kontakt aneinander vorbeifuhren. Die Hannoveraner zeigten sich beim Umsteigen in die S-Bahn friedlich, so dass das Großaufgebot ab 21.15 Uhr aufgelöst werden konnte.


Die Hundertschaft der Bundespolizei geleitete die Fußballfans per Zug zum Heimatbahnhof.

Durch den Vorfall kam es zu Verzögerungen im Reiseverkehr. Auch Fahrgäste, die in Minden aussteigen wollten, mussten mit Einschränkungen rechnen: Polizisten überprüften die Personalien einiger Reisender, die den Bahnhof verlassen wollten.

Fotostrecke
Minden: 1.000 Fußballfans lösen Polizei-Großeinsatz in Minden aus
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (17 Fotos).



Mehr zum Thema in nw-news.de


Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Minden
200 Jesiden demonstrieren in Minden
In Minden haben am Samstag rund 200 Jesiden friedlich gegen den IS-Terror demonstriert. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
30 Jahre Herzzentrum
30 Jahre Herzzentrum
Viel Applaus für Bartimäus-Musical in St. Johannis
Viel Applaus für Bartimäus-Musical in St. Johannis
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
SuS Wulferdingsen - FC Bad Oeynhausen II 5:0
SuS Wulferdingsen - FC Bad Oeynhausen II 5:0
TuS Bad Oeynhausen - FSC Eisbergen 1:3
TuS Bad Oeynhausen - FSC Eisbergen 1:3
24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Oberbecksen
24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Oberbecksen


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Chance für Tengern II und BWO
Lübbecke (mim). Auch wenn die Uhren um eine Stunde zurückgestellt werden – am Sonntag werden die Fußballspiele noch einmal um 15 Uhr angepfiffen.... mehr

Wehe muss zum Schluss zittern
Rahden (rath). Was als "entspannter Abend" (Tobias Lintelmann) begann, entwickelte sich für den Frauenhandball-Bezirksligisten TuS SW Wehe zur... mehr

Neustart nach vier Wochen Pause
Hüllhorst (wib). Das nächste Kreisduell soll unbedingt gewonnen werden. Vier Wochen nach dem 24:27 gegen den TSV Hahlen tritt Handball-Verbandsligist... mehr

Es soll wieder ordentlich werden
Lübbecke. Wenn etwas gut ist, dann ist es für Dirk Beuchler "ordentlich". Beim 32:26-Pokalsieg in Solingen traf dies für den Trainer des Handball... mehr

Ein Sieg des Kollektivs
Lübbecke. Wenn am 29. Oktober das Achtelfinale des DHB-Pokals ausgelost wird, hofft Dirk Beuchler auf einen attraktiven Gegner und ein Heimspiel. Der... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik