Schrift

24.11.2012
Pr. Oldendorf
Die kleine Sternenfee heißt Lana
Eröffnung des Weihnachtsmarktes am 15. Dezember / Fotoaktion als Neuheit
VON IMME LOHMEYER-LOREK

Zauberhaft | FOTO: IMME LOHMEYER-LOREK

Pr. Oldendorf. Sobald sich die Adventszeit mit ihrem Kerzenlicht naht, freuen sich Klein und Groß wieder auf den Pr.Oldendorfer "Sternenzauber". Dieses Jahr darf sich die sechsjährige Lana Lohrie aus Offelten in das gold-weiße Gewand der Sternenfee hüllen und den feinen, glitzernden Sternenstaub auf das Kopfsteinpflaster um die St. Dionysius-Kirche in Pr.Oldendorf streuen.

"Am besten gefällt mir das Kleid der Sternenfee", sagt Lana und strahlt dabei mit dem Goldstern auf ihrem Haar um die Wette. Ein bisschen nervös sei sie schon, aber sie kennt sich ja auf dem Weihnachtsmarkt aus.


Denn bereits in den beiden letzten Jahren, als die heutige Erstklässlerin noch gar nicht zur Schule ging, war sie schon Sternenpoetin, einmal sogar Schneeprinzessin.

"Auf der Bühne zu stehen und ein Gedicht auswendig vorzutragen, ist toll", erinnert sich Lana (sie konnte damals ja noch nicht einmal lesen), als Sternenzauber-Initiatorin Silke Birkemeyer sie bei der Hand fasst. "Ganz besonders freue ich mich darauf, Lose zu ziehen und mit dem Nikolaus über den Markt zu gehen".

Lana Lohrie wird als achte Sternenfee den Weihnachtsmarkt am Samstag, 15. Dezember, um 16 Uhr mit Wilhelm Pörtner, erster Vorsitzender des Gewerbevereins, und dem evangelischen Kindergarten "Wunderwelt" eröffnen.

"Bei der Sternenzauber-Fotoaktion können sich interessierte Gäste gemeinsam mit der Sternenfee und dem Nikolaus vom Fotostudio Gorges ablichten lassen", verrät Birkemeyer aus dem Organisationsteam vom Gewerbeverein eine Neuheit auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt. Birkemeyer möchte das Schlichte und Schöne der Weihnachtszeit durch das Sternenkind unterstreichen und alle Besucher am 15. und 16. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt rund um die Kirche willkommen heißen.

Ein buntes Programm für Jung und Alt mit viel Musik, Poesie, einer Verlosung und einer Weihnachtsbaumwanderung soll Besucher am dritten Adventswochenende auf das nahende Weihnachtsfest einstimmen.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Pr. Oldendorf
Die 500 fest im Blick
Pr. Oldendorf. Die Augen leuchten und die Gespräche verstummen für einen Augenblick. Liesel Schröder kredenzt ihrem Altherren-Stammtisch die Jubiläumstorte: Blaubeeren mit einer großen 450 aus Sahne... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
Spielemesse in der Druckerei
Spielemesse in der Druckerei
Technischer Lehrgang der freiwilligen Feuerwehr
Technischer Lehrgang der freiwilligen Feuerwehr
12 Verletzte bei Knobelabend im Schützenhaus
12 Verletzte bei Knobelabend im Schützenhaus
Der tragbare Adventskalender
Der tragbare Adventskalender
Großbrand bei Entsorger ERS
Großbrand bei Entsorger ERS
Sport- und Spielfest begeistert Kinder
Sport- und Spielfest begeistert Kinder


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Weiter vorne dabei
Lübbecke. Volleyball-Landesligist SG Rahden/Levern mischt weiterhin um den Titel mit. Gegen den TuS Asemissen gelang ein deutlocher 3:0-Erfolg. In der... mehr

Ein neues Gesicht
Lübbecke. Ein neuer Name in der Siegerliste der Mühlenkreis-Laufserie: Sebastian Maschmeyer, Jahrgang 1978 und für den SC Herringhausen startend... mehr

Pechsträhne soll in Paderborn enden
Rahden (mim). Binnen einer Woche darf sich der TTC Petershagen/Friedewalde in der Tischtennis-Verbandsliga zum zweiten Mal auf den Weg nach Paderborn... mehr

Auf Kampf eingestellt
Lübbecke. Die Erleichterung ist nach dem ersten Heimsieg der Saison deutlich spürbar. "Nach der sehr... mehr

Heimniederlage soll ein Weckruf sein
Hüllhorst (wib). André Torge will die Situation nach der zweiten Heimniederlage nicht dramatisieren. "Alle vorherigen Spiele waren in Ordnung... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik