Schrift

24.11.2012
Pr. Oldendorf
Die kleine Sternenfee heißt Lana
Eröffnung des Weihnachtsmarktes am 15. Dezember / Fotoaktion als Neuheit
VON IMME LOHMEYER-LOREK

Zauberhaft | FOTO: IMME LOHMEYER-LOREK

Pr. Oldendorf. Sobald sich die Adventszeit mit ihrem Kerzenlicht naht, freuen sich Klein und Groß wieder auf den Pr.Oldendorfer "Sternenzauber". Dieses Jahr darf sich die sechsjährige Lana Lohrie aus Offelten in das gold-weiße Gewand der Sternenfee hüllen und den feinen, glitzernden Sternenstaub auf das Kopfsteinpflaster um die St. Dionysius-Kirche in Pr.Oldendorf streuen.

"Am besten gefällt mir das Kleid der Sternenfee", sagt Lana und strahlt dabei mit dem Goldstern auf ihrem Haar um die Wette. Ein bisschen nervös sei sie schon, aber sie kennt sich ja auf dem Weihnachtsmarkt aus.


Denn bereits in den beiden letzten Jahren, als die heutige Erstklässlerin noch gar nicht zur Schule ging, war sie schon Sternenpoetin, einmal sogar Schneeprinzessin.

"Auf der Bühne zu stehen und ein Gedicht auswendig vorzutragen, ist toll", erinnert sich Lana (sie konnte damals ja noch nicht einmal lesen), als Sternenzauber-Initiatorin Silke Birkemeyer sie bei der Hand fasst. "Ganz besonders freue ich mich darauf, Lose zu ziehen und mit dem Nikolaus über den Markt zu gehen".

Lana Lohrie wird als achte Sternenfee den Weihnachtsmarkt am Samstag, 15. Dezember, um 16 Uhr mit Wilhelm Pörtner, erster Vorsitzender des Gewerbevereins, und dem evangelischen Kindergarten "Wunderwelt" eröffnen.

"Bei der Sternenzauber-Fotoaktion können sich interessierte Gäste gemeinsam mit der Sternenfee und dem Nikolaus vom Fotostudio Gorges ablichten lassen", verrät Birkemeyer aus dem Organisationsteam vom Gewerbeverein eine Neuheit auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt. Birkemeyer möchte das Schlichte und Schöne der Weihnachtszeit durch das Sternenkind unterstreichen und alle Besucher am 15. und 16. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt rund um die Kirche willkommen heißen.

Ein buntes Programm für Jung und Alt mit viel Musik, Poesie, einer Verlosung und einer Weihnachtsbaumwanderung soll Besucher am dritten Adventswochenende auf das nahende Weihnachtsfest einstimmen.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Pr. Oldendorf
Respekt vor hohen Kosten
Pr. Oldendorf. Kann Pr. Oldendorf auch angesichts leeren Kassen in den Genuss des Förderprogramms "Kleinere Städte und Gemeinden" kommen - und wenn ja... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
30 Jahre Herzzentrum
30 Jahre Herzzentrum
Viel Applaus für Bartimäus-Musical in St. Johannis
Viel Applaus für Bartimäus-Musical in St. Johannis
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
SuS Wulferdingsen - FC Bad Oeynhausen II 5:0
SuS Wulferdingsen - FC Bad Oeynhausen II 5:0
TuS Bad Oeynhausen - FSC Eisbergen 1:3
TuS Bad Oeynhausen - FSC Eisbergen 1:3
24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Oberbecksen
24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Oberbecksen


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Nächste Prüfung für Wehe
Lübbecke. Eine Woche länger Pause hatte die HSG Hüllhorst. Der Handball-Verbandsligist steigt am Samstag mit dem Kreisduell gegen Eintracht Oberlübbe... mehr

Titel-Hattrick für den SV Levern
Lübbecke (ts). Der SV Levern holte sich gleich alle drei Titel bei den Meisterschaften des Schützenkreises Lübbecke in den Disziplinen KK-Sportpistole... mehr

Ohne Drei in Runde drei
Solingen. Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke steht im Achtelfinale des DHB-Pokalwettbewerbs. Mittwoch Abend setzten sich die ohne Drago Vukovic... mehr

Kaatje Fantini krönt tolle Saison
Lübbecke (kp). Das ist der goldene Höhepunkt einer herausragenden Saison: Kaatje Fantini vom TuS Lübbecke holt in ihrer Altersklasse die dritte... mehr

Gefährlicher Cocktail
Minden (rich). GWD Minden und der TV Emsdetten – das ist keine gute Verbindung. Wann immer die Mindener Handballer in den vergangenen Jahren im... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik