Schrift

26.11.2012
Pr. Oldendorf
60 Helfer für 1.000 Lichter
Warum die Eggetaler in Zukunft noch viel bewegen können und wo Börninghausen nun besonders weihnachtlich ist
VON MATTHIAS WESSEL

Weihnachtlich

Pr. Oldendorf-Börninghausen (nw). "Damit hatten wir nicht gerechnet", freut sich Horst Kirchhoff, Vorsitzender der neuen und engagierten Dorfgemeinschaft im Eggetal. Etwa 60 fleißige Helfer versammelten sich am vergangenen Samstag an Husemeiers Bansen, um an der Aktion "Tal der 1.000 Lichter" teilzunehmen.

Die im Oktober neu gegründete Dorfgemeinschaft "Wir im Eggetal" hatte alle Bürger eingeladen, an sechs Plätzen entlang der Eggetaler Straße Weihnachtsbäume mit selbst mitgebrachten Lichterketten und Weihnachtsdekoration zu schmücken.


"Wir waren wirklich sehr gespannt, wie viele Bürger letztendlich mitmachen und was an Baumschmuck zusammenkommt", berichtet Jürgen Nenneker, Geschäftsführer des Vereins. Der Kindergarten und die Grundschule, der Heimatverein und die Bewohner der Gröchtenhütte hatten schon im Vorfeld fleißig Baumschmuck gebastelt. Auch viele Einzelpersonen hatten mitgebracht, was zu Hause noch übrig war.

So auch Bernd Hildebrandt. "Ich hätte das Zeug beim nächsten Aufräumen des Dachbodens weggetan", meint der Eggetaler. Für die Aktion habe es aber doch noch eine gute Verwendung gefunden. Nach zwei Stunden intensiver Arbeit waren die Bäume von der Börninghauser Masch bis hoch zum Glockenturm in Eininghausen bunt geschmückt und liebevoll weihnachtlich dekoriert.

Im Anschluss trafen sich alle Helfer der Aktion bei Kuchen und Glühwein im Haus der Begegnung. "Wir sind mehr als zufrieden", sagt Kirchhoff. "Unser Dank geht an alle, die diese Aktion unterstützt haben." Denn sie habe gezeigt, dass die Bürger im Eggetal gemeinsam viel bewegen könnten. "Und das ist wichtig für unsere zukünftige Entwicklung", bilanzierte der Chef der rührigen Eggetaler Dorfgemeinschaft.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Pr. Oldendorf
Respekt vor hohen Kosten
Pr. Oldendorf. Kann Pr. Oldendorf auch angesichts leeren Kassen in den Genuss des Förderprogramms "Kleinere Städte und Gemeinden" kommen - und wenn ja... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
30 Jahre Herzzentrum
30 Jahre Herzzentrum
Viel Applaus für Bartimäus-Musical in St. Johannis
Viel Applaus für Bartimäus-Musical in St. Johannis
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
SuS Wulferdingsen - FC Bad Oeynhausen II 5:0
SuS Wulferdingsen - FC Bad Oeynhausen II 5:0
TuS Bad Oeynhausen - FSC Eisbergen 1:3
TuS Bad Oeynhausen - FSC Eisbergen 1:3
24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Oberbecksen
24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Oberbecksen


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Nächste Prüfung für Wehe
Lübbecke. Eine Woche länger Pause hatte die HSG Hüllhorst. Der Handball-Verbandsligist steigt am Samstag mit dem Kreisduell gegen Eintracht Oberlübbe... mehr

Titel-Hattrick für den SV Levern
Lübbecke (ts). Der SV Levern holte sich gleich alle drei Titel bei den Meisterschaften des Schützenkreises Lübbecke in den Disziplinen KK-Sportpistole... mehr

Ohne Drei in Runde drei
Solingen. Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke steht im Achtelfinale des DHB-Pokalwettbewerbs. Mittwoch Abend setzten sich die ohne Drago Vukovic... mehr

Kaatje Fantini krönt tolle Saison
Lübbecke (kp). Das ist der goldene Höhepunkt einer herausragenden Saison: Kaatje Fantini vom TuS Lübbecke holt in ihrer Altersklasse die dritte... mehr

Gefährlicher Cocktail
Minden (rich). GWD Minden und der TV Emsdetten – das ist keine gute Verbindung. Wann immer die Mindener Handballer in den vergangenen Jahren im... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik