Schrift

26.11.2012
Pr. Oldendorf
60 Helfer für 1.000 Lichter
Warum die Eggetaler in Zukunft noch viel bewegen können und wo Börninghausen nun besonders weihnachtlich ist
VON MATTHIAS WESSEL

Weihnachtlich

Pr. Oldendorf-Börninghausen (nw). "Damit hatten wir nicht gerechnet", freut sich Horst Kirchhoff, Vorsitzender der neuen und engagierten Dorfgemeinschaft im Eggetal. Etwa 60 fleißige Helfer versammelten sich am vergangenen Samstag an Husemeiers Bansen, um an der Aktion "Tal der 1.000 Lichter" teilzunehmen.

Die im Oktober neu gegründete Dorfgemeinschaft "Wir im Eggetal" hatte alle Bürger eingeladen, an sechs Plätzen entlang der Eggetaler Straße Weihnachtsbäume mit selbst mitgebrachten Lichterketten und Weihnachtsdekoration zu schmücken.

"Wir waren wirklich sehr gespannt, wie viele Bürger letztendlich mitmachen und was an Baumschmuck zusammenkommt", berichtet Jürgen Nenneker, Geschäftsführer des Vereins. Der Kindergarten und die Grundschule, der Heimatverein und die Bewohner der Gröchtenhütte hatten schon im Vorfeld fleißig Baumschmuck gebastelt. Auch viele Einzelpersonen hatten mitgebracht, was zu Hause noch übrig war.

So auch Bernd Hildebrandt. "Ich hätte das Zeug beim nächsten Aufräumen des Dachbodens weggetan", meint der Eggetaler. Für die Aktion habe es aber doch noch eine gute Verwendung gefunden. Nach zwei Stunden intensiver Arbeit waren die Bäume von der Börninghauser Masch bis hoch zum Glockenturm in Eininghausen bunt geschmückt und liebevoll weihnachtlich dekoriert.

Im Anschluss trafen sich alle Helfer der Aktion bei Kuchen und Glühwein im Haus der Begegnung. "Wir sind mehr als zufrieden", sagt Kirchhoff. "Unser Dank geht an alle, die diese Aktion unterstützt haben." Denn sie habe gezeigt, dass die Bürger im Eggetal gemeinsam viel bewegen könnten. "Und das ist wichtig für unsere zukünftige Entwicklung", bilanzierte der Chef der rührigen Eggetaler Dorfgemeinschaft.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Pr. Oldendorf
Pr. Oldendorf
Wie das Wasser in den Hahn kommt
Pr. Oldendorf-Hedem. Wir sind daran gewöhnt, dass Wasser aus der Leitung fließt, sobald wir den Hahn aufdrehen. Doch bevor uns das Wasser entgegen sprudelt... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
Dachstuhlbrand in Minden
Dachstuhlbrand in Minden
Ehemaliges Freibad Obernfelde
Ehemaliges Freibad Obernfelde
Gute Laune beim Charity-Reggae-Festival
Gute Laune beim Charity-Reggae-Festival
Ferien auf der Bühne
Ferien auf der Bühne
Premiere im GOP-Varieté
Premiere im GOP-Varieté
Bierboulevard im Aqua-Magica-Park
Bierboulevard im Aqua-Magica-Park


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Schwemling formuliert ein bescheidenes Saisonziel
Petershagen (maw). Acht Zugänge und zehn Abgänge: An eine so hohe Fluktuation im Kader kann sich Trainer Andreas Schwemling kaum erinnern. Und der ist... mehr

Der Wunsch nach mehr Stabilität
Espelkamp-Frotheim. Das verflixte siebte Jahr. Während in der Ehe gerade das siebte Jahr yon einigen Mythen begleitet wird... mehr

Eine unvergessliche Woche verbracht
Lübbecke (nw). "Diese Woche ist wie im Flug vergangen", sind sich die beiden Trainer Alexander Lang und Kilian Rolfs einig. "Die Jungs sind bei... mehr

Tradition fortgesetzt
Lübbecke (nw). Zum 14. Mal- begrüßte Thomas Dullweber die Bundesliga-Handballer des TuS N-Lübbecke in seiner Einrichtung des Wittekindshofes in Rahden... mehr

Vollgas erwünscht
Espelkamp (pla). Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke bestreitet heute Abend sein drittes Testspiel: um 19 Uhr wird in Espelkamp die Partie gegen den... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik