Schrift

26.11.2012
Pr. Oldendorf
60 Helfer für 1.000 Lichter
Warum die Eggetaler in Zukunft noch viel bewegen können und wo Börninghausen nun besonders weihnachtlich ist
VON MATTHIAS WESSEL

Weihnachtlich

Pr. Oldendorf-Börninghausen (nw). "Damit hatten wir nicht gerechnet", freut sich Horst Kirchhoff, Vorsitzender der neuen und engagierten Dorfgemeinschaft im Eggetal. Etwa 60 fleißige Helfer versammelten sich am vergangenen Samstag an Husemeiers Bansen, um an der Aktion "Tal der 1.000 Lichter" teilzunehmen.

Die im Oktober neu gegründete Dorfgemeinschaft "Wir im Eggetal" hatte alle Bürger eingeladen, an sechs Plätzen entlang der Eggetaler Straße Weihnachtsbäume mit selbst mitgebrachten Lichterketten und Weihnachtsdekoration zu schmücken.

"Wir waren wirklich sehr gespannt, wie viele Bürger letztendlich mitmachen und was an Baumschmuck zusammenkommt", berichtet Jürgen Nenneker, Geschäftsführer des Vereins. Der Kindergarten und die Grundschule, der Heimatverein und die Bewohner der Gröchtenhütte hatten schon im Vorfeld fleißig Baumschmuck gebastelt. Auch viele Einzelpersonen hatten mitgebracht, was zu Hause noch übrig war.

So auch Bernd Hildebrandt. "Ich hätte das Zeug beim nächsten Aufräumen des Dachbodens weggetan", meint der Eggetaler. Für die Aktion habe es aber doch noch eine gute Verwendung gefunden. Nach zwei Stunden intensiver Arbeit waren die Bäume von der Börninghauser Masch bis hoch zum Glockenturm in Eininghausen bunt geschmückt und liebevoll weihnachtlich dekoriert.

Im Anschluss trafen sich alle Helfer der Aktion bei Kuchen und Glühwein im Haus der Begegnung. "Wir sind mehr als zufrieden", sagt Kirchhoff. "Unser Dank geht an alle, die diese Aktion unterstützt haben." Denn sie habe gezeigt, dass die Bürger im Eggetal gemeinsam viel bewegen könnten. "Und das ist wichtig für unsere zukünftige Entwicklung", bilanzierte der Chef der rührigen Eggetaler Dorfgemeinschaft.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Pr. Oldendorf
Pr. Oldendorf-Offelten
Mit Pfeil und Bogen auf die Jagd
Pr. Oldendorf-Offelten (nw). Rund ums Bogenschießen drehte sich jetzt alles im Wald rund um den Schießstand im Offelter Berg. Der Verein hatte zur 22. Jagdrunde im Wiehengebirge eingeladen und etwa... mehr

Pr. Oldendorf
Kultur auf dem Gut
Pr. Oldendorf (nw). Auf Gut Groß Engershausen gibt es wieder Veranstaltungen verschiedenster Art. Die Reihe beginnt mit einem Flohmarkt: "Wer zum Frühjahr seinen Dachboden oder die Rumpelkammer... mehr

Pr. Oldendorf
Maispaß heißt jetzt Stadtfest
Pr. Oldendorf (nw). Die Vorbereitungen für das diesjährige Innenstadtfest in Preußisch Oldendorf vom 2. bis 4. Mai laufen auf Hochtouren. Zahlreiche Premieren können in diesem Jahr gefeiert werden... mehr

Pr. Oldendorf
Ganz wild aufs Lesen
Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen (nw). Wer sich von Till Eulenspiegel nicht hat hinters Licht führen lassen, weiß es genau: Buchstabensuppe kann zwar sehr gut schmecken... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Minden-Lübbecke
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
300 Besucher beim ersten Aktionstag im Museumshof
300 Besucher beim ersten Aktionstag im Museumshof
Schuppen-Brand in Oberbecksen
Schuppen-Brand in Oberbecksen
Tenne-Revival-Party im Adiamo
Tenne-Revival-Party im Adiamo
Osterfeuer locken Besucher an
Osterfeuer locken Besucher an
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker
Polizei sucht im Wiehengebirge nach vermisstem Mountainbiker


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Ein weiterer Höhepunkt
Lübbecke (nw). "Alles Walzer" lautete das Jahresthema des 31. Vienna City Marathon. Mit dieser klassischen Note ging Österreichs größtes... mehr

Den zweiten Platz weiter im Visier
Lübbecke. Noch sieben Begegnungen bleiben, um den zweiten Platz zu erreichen. Fußball-Landesligist TuS Tengern verpasste es am Ostermontag... mehr

Nur eine Mannschaft hat keine Sorgen
Lübbecke (pla). "Das Ergebnis hört sich viel schlimmer an als das Spiel tatsächlich war". Sebastian Numrich... mehr

Ein Duo soll für Neuaufbau sorgen
Lübbecke (pla). Kai Sander und Thorsten Schmidt sollen ab Sommer für einen Neuanfang beim TuS Tengern II sorgen. Die beiden sollen gemeinsam als... mehr

Trainer freuen sich über gutes Niveau
Stemwede-Oppenwehe (nw). Kurz vor Ostern wurde in der Taekwondo-Abteilung des FC Oppenwehe eine Gürtelprüfung in dieser koreanischen Kampfsportart... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik