Schrift

28.11.2012
Rahden
Abwassergebühr soll steigen
Rahdener Betriebsausschuss tagt

Rahden (-sl-). Satzungen und Wirtschaftspläne stehen am Dienstag, 4. Dezember, auf der Tagesordnung des Betriebsausschusses Wasser und Abwasser der Stadt Rahden. Dazu treffen sich die Politiker um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses an der Langen Straße. Im Zusammenhang mit den Beratungen über den Wirtschaftsplan des Abwasserbetriebs der Stadt müssen sich die Bürger auf steigende Gebühren einstellen. Für das kommende Jahr plant der Eigenbetrieb eine Erhöhung der Schmutzwassergebühr um 0,20 Euro auf dann 3,15 Euro pro Kubikmeter. Die Grundgebühr soll um einen Euro auf dann 14 Euro je Monat steigen.

Auch die Gebühren für Trinkwasser dürften steigen. Ein Kubikmeter soll dann 1,29 Euro kosten – fünf Cent mehr als bislang. Für erforderlich hält die Stadt auch eine Anhebung der Zählergebühr, um eine Kostendeckung zu erzielen. Dabei verweist die Verwaltung auf den jüngsten Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) Nordrhein-Westfalen. Die GPA-Vertreter hatten eine Verbesserung der Einnahme-Situation angemahnt, wenn die Stadt nicht in die Haushaltssicherung geraten wolle.

Tiefer in die Tasche greifen werden die Rahdener wohl auch für die Entsorgung von Grundstücks-Entwässerungsanlagen. Laut Kommunalabgabengesetz (KAG) NRW sind dafür kostendeckende Beiträge zu erheben. Das könnte zur Folge haben, dass dann ab dem kommenden Jahr pro Kubikmeter Abfuhrmenge 42,50 Euro statt bisher 37 Euro fällig werden. Die Kosten für eine "vergebliche Anfuhr" sollen auf 58 Euro pro Kubikmeter angefangene 30 Minuten steigen.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Lübbecker Land
"Will etwas Neues wagen"
Lübbecker Land. Wenn er so um die 50 Jahre alt sei dann wolle er noch einmal seine Stelle wechseln. Das hatte sich Pfarrer Karl-Heinz Graute schon lange so vorgenommen... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
Porschetreffen bei Schling
Porschetreffen bei Schling
Rehmer Markt
Rehmer Markt
Feuerwehrfest  Bröderhausen
Feuerwehrfest Bröderhausen
Almabtrieb beendet Spielzeit auf Kahle Wart-Bühne
Almabtrieb beendet Spielzeit auf Kahle Wart-Bühne
Die Wortmann AG nach dem Brand
Die Wortmann AG nach dem Brand
Pr. Ströher Förderverein feiert Geburtstag
Pr. Ströher Förderverein feiert Geburtstag


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
"Keine Notlösung, sondern ein Glücksfall"
Rahden. Es wird wieder Verbandsliga-Tischtennis geboten in Rahden - allerdings unter dem Namen TTC Petershagen/Friedewalde. Es ist eine ungewöhnliche... mehr

Vor der dritten gemeinsamen Saison
Lübbecke. Ihre Erwartungen machen die Trainer nicht unbedingt an Tabellenplätzen fest. "Ich bin mit der Vorbereitung wirklich zufrieden... mehr

Langhans hat makellose Derby-Bilanz
Lübbecke. Seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag hat er gerade um zwei Jahre bis 2017 verlängert, das erste Saisonspiel in Erlangen wurde siegreich... mehr

Fortschritte, aber noch kein Vollzug
Lübbecke (pla). Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung von Gabor Langhans um zwei Jahre bis 2017 hat Handball-Bundesligist TuS N-Lübbecke eine... mehr

Der elfte Treffer bringt die Entscheidung
Rahden-Pr. Ströhen (ag). Preußisch Ströhen ist am kommenden Wochenende Schauplatz der Kreistierschau. Was das mit den Kreisliga-Fußballern des SSV Pr.... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik