Schrift

25.11.2012
Stemwede
Informationen über Bauen im Außenbereich
Gemeinde lädt zu Vortragsabend ein

Stemwede (nw). Unter dem Thema "Bauen im Außenbereich" lädt die Gemeinde Stemwede am Mittwoch, 28. November, um 19 Uhr zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in die kleine Festhalle Levern ein.

Die traditionelle Siedlungsstruktur in OWL ist geprägt von einer Vielzahl von einzelnen Gebäuden oder Hofanlagen im landschaftlichen Außenbereich. Für die konventionell urban ausgerichteten Stadtplaner gilt diese Siedlungsstruktur als "unbefriedigende Zersiedlung" mit negativen Auswirkungen auf die Kulturlandschaft.

Deshalb ist die offizielle Baupolitik seit Jahrzehnten darum bemüht, eine Nutzung dieser Strukturen im Außenbereich nach Möglichkeit nur für "Privilegierte" vor allem landwirtschaftliche Nutzungen zu genehmigen. Mit der Veränderung der Landwirtschaft und der Aufgabe vieler Betriebe entfallen bei immer mehr Gebäuden die traditionellen Nutzungen. Damit steht ein immenses Potential von Gebäuden sowie Infrastruktur zur Verfügung, zum Teil mit besonders prägender Gestalt für die Kulturlandschaft. Einer Nachfrage nach neuen Nutzungen und entsprechenden baulichen Veränderungen steht in der Regel eine restriktive Genehmigungspolitik gegenüber.

Im Rahmen der Veranstaltung "Bauen im Außenbereich" stellt Jürgen Thielking, Kreisbauamtsleiter, die rechtlichen Rahmenbedingungen für Neu- und Umbauten im Außenbereich vor. Die gestalterischen Anforderungen an zeitgemäßes Bauen im ländlichen Raum Ostwestfalens beleuchtet Darius Djahanschah vom LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen, und über mögliche Förderungen für Projekte im Außenbereich berichtet Günter Heidemann von der Bezirksregierung Detmold. Durch den Abend führt der Stadtplaner und Architekt Klaus Beck.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Stemwede
Stemwede
Die alte Dame der Open Airs
Stemwede (nw). 38 Jahre "Umsonst & Draußen" im Zeichen der Kuh und kein bisschen leise. Wohl kein "Umsonst und Draußen Festival" in Deutschland hat so oft stattgefunden... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Minden-Lübbecke
Offroad-Rennen in Rehme
Offroad-Rennen in Rehme
Fast wie auf Mallorca: Beachparty im Gehlenbecker Freibad
Fast wie auf Mallorca: Beachparty im Gehlenbecker Freibad
August 2014
August 2014
Dachstuhlbrand in Minden
Dachstuhlbrand in Minden
Ehemaliges Freibad Obernfelde
Ehemaliges Freibad Obernfelde
Gute Laune beim Charity-Reggae-Festival
Gute Laune beim Charity-Reggae-Festival


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Minden-Lübbecke
Den eigenen Weltrekord verbessert
Espelkamp-Fabbenstedt (nw). Matthias König von VfB Fabbenstedt trat erneut mit seinem Velomobil in Aachen zur Verbesserung seines eigenen Weltrekords... mehr

Ganz entspannt nach drittem Sieg
Leverkusen. Der TV Espelkamp kann dem ersten August-Wochenende mit den letzten zwei Saisonspielen beim Spitzenreiter in Köln sowie gegen den... mehr

Zufriedene Gesichter bei allen Beteiligten
Stemwede-Oppendorf (ag). Mehmet Koc hat es beim "Blitzturnier" des TuS Oppendorf einschlagen lassen. Sein Treffer entschied gestern Abend das mit zwei... mehr

Mehr Wucht und Dynamik
Minden. Geht es nach dem Interesse der Fans, dann ist die Vorfreude auf die neue Mannschaft des Handball-Bundesligisten GWD Minden riesig. Mit 400... mehr

Mannschaft weiter entwickeln
Vlotho (dik). Unter keinem guten Stern stand der Trainingsauftakt beim Fußball-Bezirksligisten SC Vlotho... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik