Schrift

28.11.2012
Bad Oeynhausen
Abrissbagger führt Regie im Sielhof
Wohnpark für Ein- und Mehrfamilienhäuser entsteht an der Sielstraße

Kneipengeschichte schwindet | FOTO: PETER STEINERT

Bad Oeynhausen (PeSt). Das herausgerissene Tanzparkett gibt den Blick frei auf eine Stelzenkonstruktion und einen in einer Senke liegenden Stuhl. Das war einmal der Saal. In der früheren Kneipe ist der Thresen verschwunden. Leere herrscht. Hier, wo bis vor wenigen Monaten gefeiert, getanzt und gelacht wurde, führt der Abriss-Bagger Regie und zerlegt die mehr als 80-jährige Geschichte des Sielhofes. Das Grundstück wird neu bebaut, Schilder am bisherigen Gasthof künden vom "Wohnpark", der hier entstehen soll.

Seit dem 1. November 2011 ist Ruhe. Oliver Festerling und seine Schwester hatten das Anwesen an der Sielstraße nach dem Tod des Vaters geerbt. Die Suche nach einem neuen Pächter war vergeblich. Nun wird an der Stelle des Sielhofs der Wohnpark entstehen. So plant es die Garen und Bartsch Immobilien GbR als Käufer des Areals. "Auf dem 4.400 Quadratmeter großen Grundstück entstehen Bauplätze für ein Mehrfamilien-, ein Doppelhaus- sowie fünf frei planbare Einfamilienhäuser", sagt Thomas Garen.

Eröffnet wurde der Sielpark im April 1925 von Ernst Klausmeyer unter dem Namen "Kaffee- und Milchwirtschaft zum Flugplatz". In den 20er Jahren war auf dem heutigen Sportgelände an der Jahnstraße ein Flugplatz betreiben worden.

Aus der Kaffee-und Milchwirtschaft wurde zwei Jahre später ein Restaurant, in dem auch Spirituosen ausgeschenkt wurden. Erst 1927 erhielt Klausmeyer die volle Schankkonzession. Im gleichen Jahr wurde der Grundstein für den großen Saal gelegt.



Anzeige

Anzeige

Anzeige
Videos
Anzeige
Die NW 1:1 im Netz


Anzeige
Meistgeklickt im Kreis Minden-Lübbecke

Cro gibt ganz "easy" Vollgas beim Parklichter Open Air
Bad Oeynhausen (nisi). Der Mann mit der Panda-Maske ist durchaus ein Phänomen. Begleitet von einem Mini-Feuerwerk springt Cro auf die Bühne. Und gibt... mehr

Unerträgliche Leichtigkeit des Verkehrs
Bad Oeynhausen. Anwohner und Autofahrer - alle sind genervt. Die Baustelle an der Blöbaum-Kreuzung (Eidinghausener/Werster Straße) sorgt für Aufregung... mehr

WL will Freibad das Wasser ablassen
Lübbecke. Die Wählergemeinschaft Lübbecke (WL) hält die Unterhaltungs- und Sanierungskosten für das Freibad Gehlenbeck und für das Hallenbad für zu... mehr

Neues Bett für Borstenbach
Bad Oeynhausen (nw). Die Renaturierungsarbeiten am Borstenbach entlang der Bachstraße nördlich der Westerfeldstraße sind voll im Gang. Der Bach hat... mehr

Hunderte Kinder ins Leben begleitet
Lübbecke (nw). Es ist schon eine außergewöhnliche Geschichte, die auch ungewöhnlich beginnt - am 1. August 1974 tritt Anerkennungspraktikantin... mehr

Bombenentschärfung in Minden



Dachstuhlbrand in Minden



Goldjubiläum beim Schützenkreis Lübbecke




Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik