Schrift

17.11.2012
Altenbeken
Altenbeken: Bei Wanderern beliebt
Gemeinde punktet bei Touristenbefragung unter 41- bis 70-Jährigen
VON FREDERIK GRABBE

Wege bewertet | ARCHIVFOTO: ROHLF

Altenbeken. Die Gemeinde kann sich über gute Noten für ihre Wanderwege freuen: Im jüngsten Wirtschafts- und Tourismusausschuss informierte Marketingchefin Marion Renner über eine Befragung, die Anfang Oktober an 20 Wandergruppen, die auf dem "Viadukt Wanderweg" unterwegs waren, durchgeführt wurde.

Das Ergebnis: 40 und 45 Prozent der Befragten verteilten die Noten "sehr gut" und "gut" für den Wegeverlauf, 55 Prozent urteilten mit "gut" über die Wegemarkierung. 80 Prozent bewerteten die Wegebeschaffenheit mit "gut". "Ein Top-Wert", wie Renner befand. Sie freute sich über die vorwiegend positiven Eindrücke der Touristen. Befragt wurden sie im Driburger Grund und am Mühlenberg.


Auch zur Altersstruktur der Besucher erhielt die Gemeinde Informationen: 60 Prozent der Befragten waren zwischen 41 und 60 Jahren alt, 20 Prozent 61 bis 70 Jahre. "Diese Menschen sind unsere Zielgruppe", so Renner. Gezielte Methoden, wie man diese Altersgruppen durch das Stadtmarketing verbessert ansprechen könnte, nannte sie aber nicht.

Altenbeken, dessen Gemeindegebiet zur Hälfte bewaldet ist, verteilt an Wanderer, die den 29 Kilometer langen Viadukt Wanderweg gegangen sind, eine entsprechende Urkunde. Seit September erhalten sie ebenfalls eine Wandernadel. Die Nachfrage sei laut Renner hoch: Die Startkarten für die Absolvierung des Weges hätten nachbestellt werden müssen. Seit September seien 100 Nadeln und Urkunden verteilt worden. 600 Urkunden konnten bisher insgesamt an Wanderlustige verteilt werden.

Vor allem Naturfreunde aus dem Ruhrgebiet, den Niederlanden und aus dem Allgäu begeisterten sich für das Eggegebirge und den Eisenbahn-Viadukt.

Renner erwähnte auch, dass Altenbeken vermehrt Ziel von Wohnmobilisten sei. Derzeit überlege die Gemeinde, wo günstige Stellplätze für Wohnmobile sein könnten. Böte man solche Stellplätze an, sollten auch Möglichkeiten gestellt werden, Batterien aufzuladen, Wasser aufzufüllen und Fäkalien zu entsorgen, sagte Bürgermeiser Hans-Jürgen Wessels. 39 Stellplätze gäbe es derzeit im Kreisgebiet. "In Altenbeken besteht durchaus Potenzial", so Renner.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Altenbeken
So bunt wie das Fenster
Altenbeken. Gute Unterhaltung, musikalische und kulinarische Leckerbissen, kreative und sportliche Aktivitäten - all das kann am kommenden Sonntag, 31... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Paderborn
Freilandturnier des Reitvereins Paderbron-Haxtergrund
Freilandturnier des Reitvereins Paderbron-Haxtergrund
100 Jahre Missionshaus der Schwestern vom Kostbaren Blut Neuenbeken
100 Jahre Missionshaus der Schwestern vom Kostbaren Blut Neuenbeken
Polizist Rainer Göke bei seinem Job in der Benteler-Arena
Polizist Rainer Göke bei seinem Job in der Benteler-Arena
Interkulturelles Fußballspiel mit SCP-All-Stars
Interkulturelles Fußballspiel mit SCP-All-Stars
Richtfest der Hövelsenner Kapelle
Richtfest der Hövelsenner Kapelle
50 Jahre Jagdhornbläsercorps des Hegerings Salzkotten
50 Jahre Jagdhornbläsercorps des Hegerings Salzkotten


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
Sara Öztas freut sich über Weitsprung-Gold
Paderborn-Elsen (AK). Für Deutschland teilnehmen zu dürfen, war für Sara Öztas schon eine Riesensache. Dass die geistig behinderte Leichtathletin der... mehr

Zu wenig Tempo bei zu viel Ballbesitz
Delbrück (MH). Der Spruch ist alt, bewahrheitet sich aber immer wieder: Meistens kommt es anders, als man denkt. Fußball-Westfalenligist Delbrücker SC... mehr

Wieder endet ein Derby remis
Kreis Paderborn. Die Herren von Tischtennis-Verbandsligist SC Wewer warten auch nach dem 3. Spieltag auf den ersten Sieg. Wie schon gegen TuRa Elsen... mehr

Heimsieg mit Schönheitsfehlern
Paderborn. Die U23 des SC Paderborn 07 hat es sich schwerer gemacht als nötig. Unter dem Strich zählen aber nur die drei Punkte. Und die hat das... mehr

Jetzt geht es an den Feinschliff
Paderborn (js). Die Finke Baskets Paderborn haben die Vorbereitung auf die neue Zweitligaserie mit einem Erfolgserlebnis abgeschlossen. Das Team von... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik