Schrift

19.11.2012
Altenbeken
Einbruch in Einfamilienhaus

Altenbeken. Unbekannte Täter gelangten am Samstag zwischen 13.30 und 19 Uhr durch die Terrassentür in ein Einfamilienhaus an der Winterbergstraße. Das Glas der Tür wurde dazu mit einem Stein eingeworfen. Im Haus wurden Geld und Schmuck entwendet, bevor die Täter über den Garten flüchteten. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. (0 52 51) 30 60.




Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Altenbeken
Travestieshow im Driburger Grund
Altenbeken. Altenbeken meets Pumps heißt es am 5. und 6. September, jeweils um 19 Uhr in der Schützenhalle Altenbeken im Driburger Grund. Erstmalig tritt die Travestieshow Les Fous (Die Verrückten) in... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Paderborn
Nena beim Schlosssommer Open Air
Nena beim Schlosssommer Open Air
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann
Schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Personen
Schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Personen
Paderborn: Bombendrohung am Landgericht
Paderborn: Bombendrohung am Landgericht
Schützenumzug in Marienloh
Schützenumzug in Marienloh
Schützenumzug in Sande
Schützenumzug in Sande


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
Salzkotten freut sich auf den Titelverteidiger
Kreis Paderborn (hakl/manu). Mit der Partie des VfB Salzkotten gegen den Landesliga-Aufsteiger Suryoye Paderborn wird heute ab 18.30 Uhr die 2. Runde... mehr

Auf der Suche nach Präzision und Power
Delbrück. Der deutsche Spitzen-Volleyball hat sich in diesem Sommer neu aufgestellt. "Volleyball-Bundesliga – Home of Respect", heißt das Motto... mehr

Hövelhofs Reserve ist allein auf weiter Flur
Hövelhof (kro). Die Zweitliga-Damen des TTV Hövelhof sind seit geraumer Zeit das Aushängeschild des Tischtenniskreises Paderborn. Danach kommt jedoch... mehr

Rückenwind für die Radfüchse
Büren (mon). Ein neuer Termin und alte Stärken bescherten den Bürener Radfüchsen bei ihrer Radtourenfahrt einen erfreulichen Aufwärtstrend. 213... mehr

Wiebusch zieht’s zu Watzke
Paderborn. Am Sonntag stand Raffaele Wiebusch beim Fußball-Landesligisten Suryoye Paderborn schon nicht mehr am Spielfeldrand. Über den Spielstand... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik