Schrift

16.11.2012
Paderborn/Borchen
Kein Ende des PFT-Prozesses in Paderborn in Sicht
Ein Verfahren eingestellt

Paderborn (lnw). Im sogenannten PFT-Prozess um einen der größten Umweltskandale in NRW ist kein Ende in Sicht. Das Verfahren vor dem Landgericht Paderborn war im Januar gegen zunächst sechs Angeklagte eröffnet worden. Das Verfahren gegen einen der sechs sei jetzt wegen geringer Schuld eingestellt worden, sagte ein Sprecher des Landgerichts am Freitag. Dabei handle es sich um einen 44 Jahre alten Angestellten einer belgischen Firma aus Mechelen.

Die Männer werden beschuldigt, illegal aus Belgien und den Niederlanden importierten Klärschlamm mit Dünger vermischt und an Landwirte verkauft zu haben. Die darin enthaltene Industriechemikalie PFT steht im Verdacht, Krebs zu erregen. Es war auf Äcker und entlang der Ruhr ins Trinkwasser gelangt. Bislang gab es 45 Verhandlungstage.

Die Rechtslage ist schwierig, die Verhandlungstage sind oft zäh.
In der Regel werde zweimal pro Woche getagt, sagte der Gerichtssprecher. Gelegentlich würden Zeugen aus Belgien nicht erscheinen. Vorsichtshalber seien schon jetzt Termine für das ganze nächste Jahr verabredet worden. Die Angeklagten haben bislang geschwiegen.

Der Fall flog 2006 auf. Hauptverantwortlicher ist für die Staatsanwaltschaft ein inzwischen insolventer, 43 Jahre alter Unternehmer mit Betrieben in Borchen und in Bleicherode bei Nordhausen in Thüringen.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Borchen
Borchen
Freizeitleiter bereiten sich auf die Ferien vor
Borchen. Ein Wochenende lang trafen sich 19 ehrenamtliche und vier hauptamtliche Mitarbeiter des Jugendreferates des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn im Stephanushaus in Borchen... mehr

Borchen
Bürger-Union tritt in Borchen überall an
Borchen. Die Borchener Bürger Union (BBU) hat alle 14 Wahlbezirke in Borchen besetzt. In der Mitgliederversammlung wurden folgende Direktkandidaten gewählt: Christel Gerbrecht (Alfen)... mehr

Borchen-Nordborchen
Schlaumäuse im Generationenhaus
Borchen-Nordborchen (ag). Sprechen, Lesen und Medienkompetenz bekommen ab sofort die Kinder im Kindergarten im Kolping-Generationenhaus in Nordborchen noch leichter und schneller beigebracht... mehr

Borchen
Frauengemeinschaft wählt Führungsteam
Borchen. Der Einladung zur Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael in Kirchborchen folgten über 100 Frauen, um über die weitere Zukunft ihres Verbandes... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Paderborn
Hans Sarpei beim TuS Egge Schwaney II
Hans Sarpei beim TuS Egge Schwaney II
Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Badestadt
Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Badestadt
Sälzerfest
Sälzerfest
111 Jahre Tambourcorps Steinhausen
111 Jahre Tambourcorps Steinhausen
Schwerer Verkehrsunfall auf der A33 bei PB-Elsen
Schwerer Verkehrsunfall auf der A33 bei PB-Elsen
Der Showtanzwettbewerb in Niederntudorf überzeugte mit Show- und Schauwerten.
Der Showtanzwettbewerb in Niederntudorf überzeugte mit Show- und Schauwerten.


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
Der Naechster bitte
Paderborn. Bei der Suche nach einem neuen Cheftrainer hatten die Finke Baskets Paderborn die Wahl zwischen einer internen und externen Lösung. Es... mehr

Aufstieg wird ein Thema
Hövelhof. Seit fünf Jahren spielen die Damen des TTV Hövelhof überaus erfolgreich in der 2. Tischtennis-Bundesliga. Rückblickend auf diesen Zeitraum... mehr

Sälzer holen Bezirkstitel
Kreis Paderborn (ah). Die Schüler des TTV Salzkotten haben sich jetzt die Bezirksmannschaftsmeisterschaft gesichert und sich damit gleichzeitig für... mehr

Sechs Titel für Schulte
Paderborn. Beim Nachwuchsschwimmen in Beckum, zu dem zwölf Clubs aus dem Bereich des Schwimmverbandes Ostwestfalen-Lippe ihre jüngsten Akteure... mehr

Aus der Senne in die City
Paderborn. Das Jahr 1989 markiert eine Zeitenwende. Im Mai öffnete Ungarn den Grenzzaun zu Österreich. Am 9. November fiel in Berlin die Mauer. Das... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik