Schrift

14.11.2012
Büren
Junge "Wortakrobaten" tragen ihre Werke vor
"Portal der Welten – Geschichten, Szenen, Musik"

Die "Wortakrobaten" | FOTO: MAURITIUS-GYMNASIUM

Büren. Am Freitag, 23. November, findet in der Aula des Mauritius-Gymnasiums in Büren eine öffentliche Lesung unter dem Titel "Portal der Welten – Geschichten, Szenen, Musik" statt. Ab 17 Uhr sind alle eingeladen, die sich von den jungen Autoren der sechsten Jahrgangsstufe in andere Welten entführen lassen wollen.

Im vergangenen Schuljahr haben sie im Rahmen eines Magis-Kurses eine Geschichtensammlung mit dem Titel "Portal der Welten" verfasst, aus der sie jetzt Auszüge vortragen.


Leiterin dieses Kurses mit dem offiziellen Titel "AK (Aufbaukurs) Schreibwerkstatt" ist Rotraud Falke-Held. Mit ihr hat die Stiftung Magis am Mauritius-Gymnasium eine Kinderbuchautorin gewonnen, die mit Begeisterung Kinder zum Schreiben animiert.

"Wortakrobaten" nennen sich die zwölf Autoren. Ihre literarischen Produkte reichen von Rätselgeschichten über Fantasy-Abenteuer bis zu historischen Erzählungen. Auch der Schulalltag spielt in die Geschichten hinein. Mal sind sie spannend, mal humorvoll – und hundertprozentig selbstgemacht.

Das Rahmenprogramm des Abends wird von Schülern der achten Jahrgangsstufe gestaltet. Für Schüler der Klassen 6 und 7, die im vergangenen Schuljahr bereits an der Schreibwerkstatt teilgenommen haben, hat im Oktober ein Fortgeschrittenenkurs begonnen. Das Thema des neuen Kurses: "Geschichten von früher". Die Kursteilnehmer werden Menschen begegnen, die in einer anderen Zeit groß geworden sind.

Sie berichten von ihrer Kindheit, die vom Krieg oder den Nachkriegsjahren geprägt war. Sie erzählen von einer Zeit ohne Computer, Handy oder sogar Fernsehen. Von einer Zeit, als technische Hilfsmittel, die wir heute als selbstverständlich erachten, noch Luxus waren.

Die Erzählungen werden die Kursteilnehmer zu spannenden Geschichten verarbeiten. Dabei können sie alles Gelernte aus dem ersten Kurs anwenden. Wie baue ich eine Geschichte auf? Wie entwickle ich einen Charakter? Wie beschreibe ich seine Gefühle? Wie lasse ich einen Schauplatz entstehen? Auch dieser Kurs wird wieder eine spannende Erfahrung für alle werden.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Büren
Bett für das Große Mausohr ist gemacht
Büren-Wewelsburg. Das Bett ist gemacht, jetzt muss das Große Mausohr nur noch einziehen: Weil sich das Kreismuseum in der Wewelsburg um die Wohnungsnot heimischer Fledermäuse kümmert... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Paderborn
SC Paderborn gegen TSG 1899 Hoffenheim
SC Paderborn gegen TSG 1899 Hoffenheim
Handyausstellung Promi-Alarm im HNF
Handyausstellung Promi-Alarm im HNF
Reisebus platzt auf Klassenfahrt der Motor
Reisebus platzt auf Klassenfahrt der Motor
First Responder der Feuerwehr Hövelhof
First Responder der Feuerwehr Hövelhof
Springturnier des Reitvereins Hövelhof
Springturnier des Reitvereins Hövelhof
Herbstfest
Herbstfest


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
Salzkotten hat den Hattrick im Visier
Salzkotten (FB). Die Accent Baskets Salzkotten trumpften zuletzt groß auf. Einem furiosen 102:75-Sieg gegen Sechtem folgte ein nicht minder... mehr

Marianna holt den Hammer raus
Paderborn. Wenn Marianna Sharafutdinova (13) am Netz wieder auf dem Boden landet, ist auf der anderen Seite der Ball eingeschlagen – meistens... mehr

Paderborner Trio für die Titelkämpfe
Paderborn (FB). Bis zum Ende der Saison 2010/11 hatten die Rollhockey-Damen des TV 1875 Paderborn in der 1. Bundesliga gespielt. Dann aber löste sich... mehr

Johnson setzt auf die Heimstärke
Kreis Paderborn. Für die Zweitregionalliga-Reserve der Finke Baskets Paderborn steht nach der Herbstferien-Pause gleich ein Härtetest auf der Agenda.... mehr

Noch viel Luft nach oben
Paderborn. Mit seinen 2,08 Metern und 115 Kilo Kampfgewicht ist Ivan Buntic der größte und schwerste Spieler im Kader der Finke Baskets Paderborn. Bei... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik