Schrift

22.11.2012
Büren
Auf der Suche nach den Wurzeln
Jüdische Familienforscher suchen nach neuen Hinweisen in Büren

Am Synagogendenkmal | FOTO: STADT BÜREN

Büren (NW). Wo komme ich eigentlich ursprünglich her? Und wer sind meine Vorfahren? Mit diesen Fragen beschäftigen sich auch Monica und Gerald Stern aus Newcastle in England.

In einer Woche haben sie die Orte in Deutschland aufgesucht, wo Personen der Familie Stern gelebt haben. Neben Köln, Wuppertal, Ossendorf und Geseke gehört auch Büren zu den Zielen der beiden Familienforscher.
Monica Stern stammt von der Bürener Familie Klestadt ab. Die jüdische Familie betrieb ein Bekleidungsgeschäft und gehörte zu den bedeutendsten Familien von Büren. "Durch Aufzeichnungen vom Landesarchiv Detmold und dem Stadtarchiv Büren konnten einige neue Hinweise in der Familiengeschichte gefunden werden, freut sich Monica Stern. "Überhaupt ist es interessant, jetzt hier zu sein, wo meine Vorfahren gelebt haben", führt sie weiter aus. Nachdem das Ehepaar am Düsseldorfer Flughafen gelandet war, machten sie sich sofort auf den Weg nach Büren. Nachdem sie vom Vorsitzenden des Bürener Heimatverein Reinhard Kurek, Stadtarchivar Hans-Josef Dören und Kreisarchivar Wilhelm Grabe, zugleich Sprecher des Arbeitskreises "Historisches" des Heimatvereins, begrüßt wurden, unternahmen sie einen Rundgang durch Büren und besuchten die Gräber der Familie Klestadt auf dem jüdischen Friedhof sowie die Wohnstätten, an denen die Vorfahren Monica Sterns früher gelebt haben.


"Die Nachforschungen von Familie Stern sind auch für unser Stadtarchiv bedeutend. Wir haben einige neue Informationen von Familie Stern erhalten, wo durch wir die Geschichte der Familie Klestadt in unserm Stadtarchiv weiterführen konnten", freut sich Hans-Josef Dören. Von dem Buch "Über die früheren Verhältnisse der Juden in Büren" soll es daher bald eine überarbeitete Auflage geben. "Über die Zeit kommt man zu immer neuen Erkenntnissen, eine endgültige Version wird auch diese Auflage nicht sein", weiß Stadtarchivar Dören.
     



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Büren-Wewelsburg
Letzte Lichterführung vor der Sanierung
Büren-Wewelsburg. Noch ein letztes Mal lädt das Kreismuseum Wewelsburg am Sonntag, 2. November, zur Lichterführung ein: Die Museumspädagogen entführen die großen und kleinen Gästen in eine abendliche... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Paderborn
Stadtdirektor Willi Bonefeld feiert 90. Geburtstag
Stadtdirektor Willi Bonefeld feiert 90. Geburtstag
Lise-Meitner-Schule Partner des Volleyballsports
Lise-Meitner-Schule Partner des Volleyballsports
Seniorennachmittag des Kreisfeuerwehrverbandes Paderborn
Seniorennachmittag des Kreisfeuerwehrverbandes Paderborn
Kartoffelmarkt
Kartoffelmarkt
Finke Baskets verlieren gegen die Kirchheim Knights
Finke Baskets verlieren gegen die Kirchheim Knights
Eröffnung der neuen Gebäude der Volkshochschule
Eröffnung der neuen Gebäude der Volkshochschule


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
Sammelfieber in der Senne
Hövelhof. Zur Saison 1979/80 bot Panini erstmals ein Sammelalbum für die deutsche Fußball-Bundesliga an. Die kleinen Kicker-Klebebildchen sind längst... mehr

Feldhoff verteilt Lob
Paderborn. Markus Feldhoff, Trainer des A-Junioren-Westfalenligisten SC Paderborn, ist seit seiner Amtsübernahme im Sommer mit seinen A-Junioren noch... mehr

Mit Doppelstärke Richtung Klassenerhalt
Kreis Paderborn (ire). Tischtennis-Kreisligist SV Blau-Weiß Sande ist auf dem besten Wege, sein Saisonziel – den Klassenerhalt – zu erreichen. Der... mehr

Port übernimmt Verantwortung
Paderborn. Am Dienstagabend hat Hans-Peter Götz den Mitgliedern der Paderborn Baskets zum letzten Mal Rechenschaft abgelegt. Der Vizepräsident des... mehr

DJK Mastbruch weicht dem SCP aus
Kreis Paderborn (sek). Die DJK Mastbruch bestreitet bereits am heutigen Donnerstag ab 19.30 Uhr ihr Match des zwölften Spieltages der Fußball... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik