Schrift

10.11.2012
Kreis Paderborn
Gesetz gegen Grundschulsterben
Schwaney, Etteln und Herbram können aufatmen

Gegen das Grundschulsterben kleiner Dörfer

Kreis Paderborn. Viele Eltern, Lehrer und Schüler im Kreis können aufatmen. Der Landtag hat die Mindestgröße für Grundschulen gesenkt, Ausnahmeregelungen für Schulverbünde zugelassen und die Klassengrößen gesenkt (die NW berichtete) . "Das Gesetz lässt uns die nötige Luft zum Atmen", zeigte sich der Landtagsabgeordnete und Schulausschussvorsitzende der Stadt Lichtenau, Volker Jung, erleichtert.

Gemeinsam mit den Ortsvorstehern von Etteln, Andreas Voss, und Schwaney, Hermann Striewe, hat der Herbramer einen Brief an Schulministerin Sylvia Löhrmann verfasst. Darin baten sie um eine Aufhebung der Regelung, dass der jahrgangsübergreifende Unterricht eines Teilstandortes zwingend die gleiche Unterrichtsform für alle weiteren Standorte nach sich ziehen soll und umgekehrt.

In den drei Orten wird derzeit jahrgangsübergreifend unterrichtet. "Dank einiger Ausnahmeregelungen sind wir nicht mehr grundsätzlich zu einem einheitlichen pädagogischen Konzept gezwungen", so Jung. Dies könne jede Kommune bei der Bezirksregierung beantragen. Eine Grundschule muss künftig mindestens 92 Schüler haben. Bisher sind es 114.

Gibt es in einer Gemeinde nur noch eine Grundschule, kann diese ab dem nächsten Schuljahr mit mindestens 46 Schülern fortbestehen – als Teilstandort in einem Grundschulverbund. "In Ausnahmefällen können aber auch Teilstandorte mit weniger als 46 Schülern fortgeführt werden", betont Jung. Die durchschnittliche Klassengröße soll zudem bis 2015 von 24 auf 22,5 Schüler sinken.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Lichtenau
Lichtenau
Baugebiet wird bis Juni erschlossen
Lichtenau. 260.000 Euro Investitionsaufwand wird aufgebracht, um den vermehrten Anfragen hinsichtlich der Erweiterung der Lichtenauer Baugebiete entgegen zu kommen... mehr

Lichtenau
Schulpolitik wichtiges Thema für künftigen Rat
Lichtenau. Der Stadtverband von Bündnis90/Die Grünen in Lichtenau hat auf seiner Mitgliederversammlung Kandidaten für alle Wahlbezirke aufgestellt. Auch die Wahlen für die Reserveliste fielen... mehr

Lichtenau
Aufsteigende Energie
Lichtenau. Bereits während der Bearbeitung des tschechischen Granitsteins wusste der Lichtenauer Steinbildhauer Dr. Wolfgang Daum wo sein Werk "Aufsteigende Energie" einmal stehen sollte... mehr

Lichtenau
Frühlingskonzert des Blasorchesters
Lichtenau. In diesem Jahr findet am Samstag, 12. April, das traditionelle Frühlingskonzert des Blasorchester Lichtenau statt. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Schützenhalle Lichtenau... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Kreis Paderborn
Hans Sarpei beim TuS Egge Schwaney II
Hans Sarpei beim TuS Egge Schwaney II
Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Badestadt
Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Badestadt
Sälzerfest
Sälzerfest
111 Jahre Tambourcorps Steinhausen
111 Jahre Tambourcorps Steinhausen
Schwerer Verkehrsunfall auf der A33 bei PB-Elsen
Schwerer Verkehrsunfall auf der A33 bei PB-Elsen
Der Showtanzwettbewerb in Niederntudorf überzeugte mit Show- und Schauwerten.
Der Showtanzwettbewerb in Niederntudorf überzeugte mit Show- und Schauwerten.


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
Paderborn: Naechster ist neuer Chefcoach der Finke Baskets
Paderborn (NW). Der Basketball-Zweitligist Finke Baskets Paderborn hat einen neuen Cheftrainer: Der bisherige Assistenzcoach Uli Naechster erhält... mehr

Harke kennt auch die großen Bühnen
Altenbeken/Buke. Im Handballkreis Lippe und weit über dessen Grenzen hinaus ist er bekannt wie ein bunter Hund und selbst in so weit entfernten... mehr

Schwaney siegt mit Sarpei
Altenbeken-Schwaney. Im Internet ist er längst Kult, in Schwaney ist er es seit Sonntag auch: Der ehemalige Profikicker und Facebook-Star Hans Sarpei.... mehr

Henningsen bleibt und Kittmann geht
Paderborn (js). Die Finke Baskets müssen in der neuen Zweitligaserie auf Vincent Kittmann verzichten. Der Power Forward... mehr

Nach dem Triumph in Wien an die Pader
Paderborn (NW). Die 68. Auflage des Paderborner Osterlaufs am Karsamstag, 19. April, kann mit einer besonderen Attraktion aufwarten. Anna Hahner... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik