Schrift

10.11.2012
Kreis Paderborn
Gesetz gegen Grundschulsterben
Schwaney, Etteln und Herbram können aufatmen

Gegen das Grundschulsterben kleiner Dörfer

Kreis Paderborn. Viele Eltern, Lehrer und Schüler im Kreis können aufatmen. Der Landtag hat die Mindestgröße für Grundschulen gesenkt, Ausnahmeregelungen für Schulverbünde zugelassen und die Klassengrößen gesenkt (die NW berichtete) . "Das Gesetz lässt uns die nötige Luft zum Atmen", zeigte sich der Landtagsabgeordnete und Schulausschussvorsitzende der Stadt Lichtenau, Volker Jung, erleichtert.

Gemeinsam mit den Ortsvorstehern von Etteln, Andreas Voss, und Schwaney, Hermann Striewe, hat der Herbramer einen Brief an Schulministerin Sylvia Löhrmann verfasst. Darin baten sie um eine Aufhebung der Regelung, dass der jahrgangsübergreifende Unterricht eines Teilstandortes zwingend die gleiche Unterrichtsform für alle weiteren Standorte nach sich ziehen soll und umgekehrt.

In den drei Orten wird derzeit jahrgangsübergreifend unterrichtet. "Dank einiger Ausnahmeregelungen sind wir nicht mehr grundsätzlich zu einem einheitlichen pädagogischen Konzept gezwungen", so Jung. Dies könne jede Kommune bei der Bezirksregierung beantragen. Eine Grundschule muss künftig mindestens 92 Schüler haben. Bisher sind es 114.

Gibt es in einer Gemeinde nur noch eine Grundschule, kann diese ab dem nächsten Schuljahr mit mindestens 46 Schülern fortbestehen – als Teilstandort in einem Grundschulverbund. "In Ausnahmefällen können aber auch Teilstandorte mit weniger als 46 Schülern fortgeführt werden", betont Jung. Die durchschnittliche Klassengröße soll zudem bis 2015 von 24 auf 22,5 Schüler sinken.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Lichtenau
Lichtenau-Husen
Vor dem Umbau Krebse umgesiedelt
Lichtenau-Husen. Mit einem Probefischen durch das verantwortliche Planungsbüro ist in der vergangenen Woche der Umbau des Stausees bei Husen eingeleitet worden... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Paderborn
Biergärten und ihre Diven
Biergärten und ihre Diven
Achenkirch: Eindrücke aus dem Trainingslager des SC Paderborn
Achenkirch: Eindrücke aus dem Trainingslager des SC Paderborn
Achenkirch: SC Paderborn spielt Tennisfußball im Trainingslager
Achenkirch: SC Paderborn spielt Tennisfußball im Trainingslager
Test der großen Fahrgeschäfte
Test der großen Fahrgeschäfte
Pottmarkt auf dem Domplatz beliebt wie eh und je
Pottmarkt auf dem Domplatz beliebt wie eh und je
Schützenfest in Barkhausen
Schützenfest in Barkhausen


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
Zerreißprobe auf dem Mountainbike
Borchen (NW). Manches Terrain scheint anderen Sportarten vorbehalten. So auch die Strecke der Salzkammergut- Trophy 2014. Fast 35 Prozent Steigung und... mehr

Moderate Eintrittspreise fürs Testspiel
Paderborn (NW). Erstmals nach dem Tag des Aufstiegs am 11. Mai trägt der SC Paderborn am heutigen Freitag wieder ein Match in der Benteler-Arena aus.... mehr

Paderborner Duo bei der U18-EM
Paderborn (js). Die deutsche U18-Nationalmannschaft bleibt bei der Basketball-B-EM in Sofia weiterhin ungeschlagen. Das Team von Bundestrainer Alan... mehr

Thüler steuern auf Titelkurs
Salzkotten-Thüle. In Nordrhein-Westfalen sind Sommerferien und die ADAC-Jugend-Kart-Slalom-Saison 2014 in Ostwestfalen-Lippe befindet sich in der... mehr

Trainingstag ersetzt SOW-Titelkämpfe
Büren (NW). Die Arbeitsgemeinschaft Südost-Westfalen (AG SOW) hatte im Rahmen ihrer jüngsten Sitzung beschlossen... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik