Schrift

20.11.2012
Lichtenau-Herbram/Kreis Paderborn
Zukunft sichern
Dorfentwicklungskonferenz in der Mehrzweckhalle Herbram

Laden ein | FOTO: KREIS PADERBORN

Lichtenau-Herbram/Kreis Paderborn (NW). Nicht schwarzmalen, sondern gestalten: Landrat Manfred Müller will im Rahmen einer Dorfentwicklungskonferenz heute um 18 Uhr in der Mehrzweckhalle Herbram die Stärken und Chancen des ländlichen Raumes mit Hilfe von Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis herausarbeiten.

Über menschenleere Dörfer, geschlossene Geschäfte und Gaststätten sei bereits viel geschrieben worden. "Wir wollen die Zukunft der Dörfer gestalten statt sie zu beklagen", sagt Müller. "Neues Leben in alten Mauern" lautet der Titel der Dorfentwicklungskonferenz in Herbram, zu der der Landrat Interessierte aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung und natürlich die Bürger des Kreises Paderborn einlädt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Info

Ideen und Kräfte bündeln

Die "stacheligen Landfrauen" werden mit kabarettistischen Liedern über das Landleben, die Landwirtschaft und die Politik die Konferenz musikalisch begleiten. Moderiert wird der Abend von Stefani Josephs von Radio Hochstift.

Die Veranstaltung steht im Kontext zur Zukunftskonferenz des Kreises Paderborn. Diese verfolgt seit 2005 das Ziel, den demografischen Wandel erfolgreich zu gestalten und die Weichen rechtzeitig und vor allem richtig durch die Bündelung von Ideen und Kräften zu stellen.

Für die einen ist das Glas halb leer, für die anderen halb voll: Müller betont, dass immerhin zwei Drittel der Einwohner Deutschlands auf dem Lande zu Hause seien, dort 57 Prozent der Wirtschaftsleistung erbracht und knapp 60 Prozent der Arbeitsplätze bereitgestellt würden.

Ziel der Konferenz sei es, dazu beizutragen, "den ländlichen Raum mit jeweils eigenen Stärken und Profilen zu stärken, kommunale Kassen langfristig zu schonen und die Vorzüge des Wohnens im Grünen zu sichern". Antworten und Impulse liefern sollen vier Fachvorträge aus Wissenschaft und Praxis.

Nach der Eröffnung um 18 Uhr folgen die Grußworte von Lichtenaus Bürgermeister Dieter Merschjohann sowie von Landtagsabgeordneten Volker Jung, dem Ortsvorsteher von Herbram. Im Anschluss referiert Professor Dr. Theo Kötter über "Die Innenentwicklung der Dörfer – strategische und bestandsorientierte Siedlungsentwicklung." Er ist Professor für Städtebau und Bodenordnung am Institut für Geodäsie und Geoinformation der Universität Bonn.

Die Diplomingenieurin Friederike Lülff kümmert sich seit 2010 im Kreis Lippe um den Leerstand in Dörfern. Sie wird aus der Praxis berichten, was Kommunen gemeinsam dagegen tun können. "Erfolgspotenziale durch interkommunale Zusammenarbeit" lautet das Thema ihres Vortrags.

Die Gemeinde Hiddenhausen (Kreis Herford) setzt auf das Förderprogramm "Jung kauft Alt", das junge Familien finanziell unterstützt, die eine mindestens 25 Jahre alte Immobilie erwerben. Andreas Homburg, Amtsleiter Gemeindeentwicklung, wird über seine Erfahrungen berichten. Der Vortrag "Das Dorf. Eine Bilanz 2012 – Gewinne und Verluste seit 1950" von Professor Dr. Gerhard Henkel bildet den Schlusspunkt der Veranstaltung. Henkel ist Humangeograph und befasst sich seit 45 Jahren mit der Thematik. Von den Medien wurde er bereits mehrfach als "Anwalt des Dorfes" bezeichnet. Henkel ist zudem Begründer des Bleiwäscher Kreises für Dorfentwicklung, den er von 1978 bis 2008 leitete.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Lichtenau
Abfischen des Staubeckens verschoben
Lichtenau-Husen (my). Überraschend hat der Wasserverband Obere Lippe (WOL) am Freitagmittag das für Montag, 25. August, geplante Ablassen des Dauerstaus bei Husen um eine Woche auf Montag, 1... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Paderborn
Paderborn: Bombendrohung am Landgericht
Paderborn: Bombendrohung am Landgericht
Schützenumzug in Marienloh
Schützenumzug in Marienloh
Schützenumzug in Sande
Schützenumzug in Sande
SC Paderborn - Mainz 05 2:2 (1:1)
SC Paderborn - Mainz 05 2:2 (1:1)
Dörenhagen feiert Schützenfest
Dörenhagen feiert Schützenfest
75 Jahre Bäckerei Lange
75 Jahre Bäckerei Lange


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
Wiebusch zieht’s zu Watzke
Paderborn. Am Sonntag stand Raffaele Wiebusch beim Fußball-Landesligisten Suryoye Paderborn schon nicht mehr am Spielfeldrand. Über den Spielstand... mehr

Silber und Bronze als Balsam für die Seele
Paderborn (FB). Bei Andre Karasch lief es in dieser Sommersaison gar nicht rund. Dem 21-jährigen Zehnkämpfer vom LC Paderborn machten immer wieder... mehr

Hövelhof ärgert Europas Nummer eins
Hövelhof. In der vergangenen Saison hatten die Tischtennis-Damen des TTC eastside Berlin in der Meisterschaft und im Pokal kein einziges Spiel... mehr

Hellwach zu früher Stunde
Caen/Paderborn (hoti/FB). Fabienne Lütkemeier musste gestern schon um 5 Uhr früh raus aus den Federn. Denn bei den Weltmeisterschaften im... mehr

Ein Comeback trägt reichlich Früchte
Paderborn (FB). Im Sommer 2011 hatte Josefina Elsler ihre Spikes eigentlich schon an den Nagel gehängt. Die damals 20-jährige Sprinterin schloss mit... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik