Schrift

03.04.2013
Paderborn
Feuer in der Paderborner Diskothek "Sappho"
Technischer Defekt als Ursache vermutet

Feuer im "Sappho" | FOTO: MARC KÖPPELMANN

Paderborn (clu/mk). Am Mittwochabend hat es in der beliebten Kneipe und Diskothek "Sappho" in der Paderborner Innenstadt gebrannt. Nach bisherigen Erkenntnissen wird davon ausgegangen, dass das Feuer durch einen technischen Defekt ausgelöst worden ist. Entgegen ersten Informationen hält sich der Schaden aber offenbar in Grenzen. Das erklärten am Morgen Sprecher von Feuerwehr und Polizei bei Radio Hochstift.

Gegen 20.20 Uhr war die Feuerwehr wegen einer Rauchentwicklung in der Marienstraße alarmiert worden. Weil dort mehrgeschossige Häuser stehen, wurde für die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Paderborn sowie den Löschzug Stadtmitte Alarm ausgelöst.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (19 Fotos).

Die eingetroffenen ersten Kräfte stellten fest, dass das gesamte Treppenhaus völlig verraucht war. Schnell war der Brandherd in der Diskothek im Erdgeschoss ausgemacht. Unter Atemschutz wurde die Tür zur Gaststätte geöffnet und mit den Löschmaßnahmen begonnen.

Momentan geht man von einem technischen Defekt an einer der Maschinen in der Gaststätte aus. Durch die schnelle Ausbreitung des Feuers ist der gesamte Innenraum des "Sappho" derart betroffen, dass zunächst von einem hohen Sachschaden ausgegangen wurde. Am Morgen erklärten Sprecher von Feuerwehr und Polizei bei Radio Hochstift allerdings, dass sich der Schaden in Grenzen halte.

Die Brandstelle wurde mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Brandnester kontrolliert, und sicherheitshalber wurden auch die Decken- und Wandverkleidungen abgenommen, um die letzten Glutnester ablöschen zu können.

Die Feuerwehr war mit rund 40 Einsatzkräften sowie zwei Drehleitern und zwei Rettungswagen vor Ort.

Die Einsatzstelle ist von der Polizei für die weiteren Ermittlungen abgesperrt worden.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Paderborn
Paderborn
CDU-Politiker sehen Schulen unvorbereitet
Paderborn. Viele Schulen im Kreis Paderborn sind nur unzureichend auf die Inklusion zum anstehenden Schuljahr vorbereitet. Einem Großteil der Lehrkräfte fehlt es nach Ansicht der Landtagsabgeordneten... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Paderborn
Pottmarkt auf dem Domplatz beliebt wie eh und je
Pottmarkt auf dem Domplatz beliebt wie eh und je
Schützenfest in Barkhausen
Schützenfest in Barkhausen
Schützenfest in Bleiwäsche
Schützenfest in Bleiwäsche
Schützenfest in Hakenberg
Schützenfest in Hakenberg
Liborifest
Liborifest
Ostenland feiert Schützenfest
Ostenland feiert Schützenfest


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
VfL Thüle reist zum Feinschliff ins Trainingslager
Salzkotten-Thüle. Beim VfL Thüle lief in den vergangenen vier Jahren vieles optimal. Innerhalb von nur vier Jahren schaffte der Verein unter der Regie... mehr

Lemke hält die Youngster in Schach
Paderborn. Am Ende setzte sich die Erfahrung durch. Im Endspiel der Herren-Konkurrenz beim 4. Libori-Cup des TC Grün-Weiß Paderborn behielt der 30... mehr

Droll auch mal mit 0:0 zufrieden
Delbrück (MH). Fußball- Westfalenligist Delbrücker SC kam gegen den Bezirksligisten TuS Bad Driburg nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus. Trainer... mehr

Butzek sprintet mit der Staffel zu WM-Bronze
Eugene/Paderborn (WS). Michael Gaentzsch hatte schon vor dem Start ein "gutes Gefühl" gehegt. Der gewisse Optimismus des Trainers vom LC Paderborn... mehr

Paderborner Duo fliegt nach Mexiko
Paderborn (js). Nach der Europameisterschaft ist vor der Weltmeisterschaft. Dieses Motto gilt für die deutsche Jugendnationalmannschaft... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik