Schrift

09.01.2013
Paderborn/Erfurt
Finke zieht vor Gericht wegen Arbeitsverbot
Verfassungsbeschwerde in Thüringen

Paderborn/Erfurt (ig/NW). Die Paderborner Unternehmensgruppe Finke mischt sich in die thüringische Landespolitik ein. Per Verfassungsbeschwerde wendet sich die Tochtergesellschaft Finke Thüringen GmbH & Co. KG gegen die seit 1. Januar 2012 geltende Regelung des Ladenöffnungsgesetzes, wonach Mitarbeiter in Thüringen an mindestens zwei Samstagen im Monat nicht beschäftigt werden dürfen.

Die Verfassungsbeschwerde wurde kurz vor Jahresende beim Thüringer Verfassungsgerichtshof eingereicht. Die Finke-Unternehmensgruppe betreibt Möbelhäuser in Erfurt und Jena. Nach Angaben von Dr. Rudolf Christa, Sprecher der Finke-Geschäftsführung, hat sich die Unternehmensgruppe Rieger (Heidenheim) der Beschwerde angeschlossen. Diese hat Möbelhäuer in Mönchenholzhausen bei Erfurt und in Gera. Die beiden Unternehmensgruppen würden durch Rechtsanwalt Dr. Reinhold Maurer aus der Bonner Kanzlei Hümmerich vertreten.


Die Neuregelung des Gesetzes habe von Anfang an zahlreiche Proteste von Einzelhändlern hervorgerufen, so Dr. Christa gestern in einer Pressemitteilung. Auch im Thüringer Landtag sei das Gesetz bis heute umstritten. Auf die Verabschiedung einer Verordnung, die Ausnahmen von dem Verbot der Samstagsarbeit vorsehen soll, habe sich der zuständige Sozialausschuss jedoch bis Dezember nicht einigen können. Dr. Christa: "Wenn wir jetzt keine Verfassungsbeschwerde eingelegt hätten, wäre die gesetzliche Regelung endgültig in Kraft getreten. Also mussten wir handeln." Rechtsanwalt Maurer bestätigt: "Neue Gesetze können nur innerhalb eines Jahres mit der Verfassungsbeschwerde angegriffen werden".

Unter den Vorgaben des Gesetzes würden Kunden ebenso wie Verkaufsmitarbeiter leiden, argumentieren die Vertreter der Möbelhäuser. Das Samstagsarbeitsverbot gehe viel zu weit.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Düsseldorf/Büren
Airport Paderborn kämpft gegen Passagierschwund
Die großen Flughäfen in NRW befördern wieder mehr Passagiere. Im ersten Halbjahr 2014 stieg das Passagieraufkommen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum insgesamt um 1,7 Prozent auf knapp 8,4 Millionen Fluggäste. Im ersten Halbjahr 2013 war die Gesamtzahl vor allem streikbedingt noch um 1,7 Prozent gesunken, wie das Statistische Landesamt NRW mitteilte. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Paderborn
Tödlicher Verkehrsunfall auf A 44
Tödlicher Verkehrsunfall auf A 44
Paderborn: Das wünschen Kinder zum Weltkindertag
Paderborn: Das wünschen Kinder zum Weltkindertag
Rathaus wird zum Teddykrankenhaus
Rathaus wird zum Teddykrankenhaus
Stadtfest
Stadtfest
Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr
Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr
Paddelwettbewerb Heide-Kompanie
Paddelwettbewerb Heide-Kompanie


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
Pokalversager stehen in der Pflicht
Hövelhof/Paderborn (MH/manu/FB). Die beiden Fußball-Landesligisten des Kreises Paderborn enttäuschten in dieser Woche auf der ganzen Linie. Zunächst... mehr

Die Kleinsten sind die Größten
Paderborn. Der TC Grün-Weiß Paderborn konnte in der vergangenen Sommersaison so manchen Erfolg einheimsen. Die Herren und die Damen 30 stiegen in die... mehr

Hollendung hinterlässt guten Eindruck
Paderborn (rt). Bevor die Radsaison Anfang Oktober zu Ende geht, mussten die Mountainbiker vom Team Mettenmeier der RG 99 Paderborn noch einige... mehr

Baskets punkten am Grünen Tisch
Kreis Paderborn (em). Die ersten Punkte der Saison gab’s für den Basketball-Zweitregionaligisten Finke Baskets Paderborn II nun am Grünen Tisch. Denn... mehr

Geballte Power aus Paderborn
Frankfurt/Paderborn (FB). Das 1. Deutsche Ranglistenturnier der Squash-Saison 2014/2015 nutzte der Paderborner SC für eine Demonstration der Stärke.... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik