Schrift

09.01.2013
Paderborn/Erfurt
Finke zieht vor Gericht wegen Arbeitsverbot
Verfassungsbeschwerde in Thüringen

Paderborn/Erfurt (ig/NW). Die Paderborner Unternehmensgruppe Finke mischt sich in die thüringische Landespolitik ein. Per Verfassungsbeschwerde wendet sich die Tochtergesellschaft Finke Thüringen GmbH & Co. KG gegen die seit 1. Januar 2012 geltende Regelung des Ladenöffnungsgesetzes, wonach Mitarbeiter in Thüringen an mindestens zwei Samstagen im Monat nicht beschäftigt werden dürfen.

Die Verfassungsbeschwerde wurde kurz vor Jahresende beim Thüringer Verfassungsgerichtshof eingereicht. Die Finke-Unternehmensgruppe betreibt Möbelhäuser in Erfurt und Jena. Nach Angaben von Dr. Rudolf Christa, Sprecher der Finke-Geschäftsführung, hat sich die Unternehmensgruppe Rieger (Heidenheim) der Beschwerde angeschlossen. Diese hat Möbelhäuer in Mönchenholzhausen bei Erfurt und in Gera. Die beiden Unternehmensgruppen würden durch Rechtsanwalt Dr. Reinhold Maurer aus der Bonner Kanzlei Hümmerich vertreten.

Die Neuregelung des Gesetzes habe von Anfang an zahlreiche Proteste von Einzelhändlern hervorgerufen, so Dr. Christa gestern in einer Pressemitteilung. Auch im Thüringer Landtag sei das Gesetz bis heute umstritten. Auf die Verabschiedung einer Verordnung, die Ausnahmen von dem Verbot der Samstagsarbeit vorsehen soll, habe sich der zuständige Sozialausschuss jedoch bis Dezember nicht einigen können. Dr. Christa: "Wenn wir jetzt keine Verfassungsbeschwerde eingelegt hätten, wäre die gesetzliche Regelung endgültig in Kraft getreten. Also mussten wir handeln." Rechtsanwalt Maurer bestätigt: "Neue Gesetze können nur innerhalb eines Jahres mit der Verfassungsbeschwerde angegriffen werden".

Unter den Vorgaben des Gesetzes würden Kunden ebenso wie Verkaufsmitarbeiter leiden, argumentieren die Vertreter der Möbelhäuser. Das Samstagsarbeitsverbot gehe viel zu weit.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Paderborn
Noch immer zu viel Schadstoffe in der Luft
Paderborn. Für Paderborn ist ein neuer Luftreinhalteplan fällig: Mit den Maßnahmen aus dem Plan von 2011 konnte der Schadstoffgehalt in der Luft nicht spürbar gesenkt werden... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Paderborn
Superfan Jürgen Patzer
Superfan Jürgen Patzer
Reitturnier in Schwaney
Reitturnier in Schwaney
Radio Hochstift Ferienfinale
Radio Hochstift Ferienfinale
Tödlicher Unfall mit Wohnmobil auf der B 64
Tödlicher Unfall mit Wohnmobil auf der B 64
Heimatfest in Nesthausen
Heimatfest in Nesthausen
Heideblütenfest bei der Heidschnuckenchäferei
Heideblütenfest bei der Heidschnuckenchäferei


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
Veranstalter bitten um Anmeldungen
Kreis Paderborn (hakl). Nach der Sommerpause starten jetzt auch die Veranstalter der diversen Volksläufe wieder mit sehr viel Elan durch. Im kommenden... mehr

Alles ist drin
Paderborn/Nanjing. Heute gilt’s für Mareen Kalis. Die 17-Jährige vom LC Paderborn hat bei den 2. Olympischen Jugend-Sommerspielen im chinesischen... mehr

Fünfter Teil des Schüler-Cups
Borchen (NW). Der fünfte Wertungslauf des 2. Borchener Schüler-Lauf-Cups steigt nach dem Ende der Sommerpause am kommenden Samstag, 23. August... mehr

Anmeldungen sofort möglich
Delbrück (NW). Der SV Rot-Weiß Bentfeld veranstaltet am 19. September den 16. Delbrücker Katharinenlauf... mehr

Lia Welschof bleibt mit Deppi auf Erfolgskurs
Hövelhof. Etwas Müde, aber sichtlich zufrieden, kaute der lackschwarze Depeche Mode am Montagmittag das Heu in seiner großen Außenbox. "Deppi"... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik