Schrift

28.11.2012
Salzkotten-Upsprunge
Finanzen kommunalpolitischer Schwerpunkt
Angela Streicher für 30-jährige Parteimitgliedschaft geehrt

Offizielle und Geehrte | FOTO: SPD

Salzkotten-Upsprunge. Auf der letzten Sitzung des SPD Ortsvereins Salzkotten-Upsprunge hatte der Vorsitzende Lothar Spranke ein langjähriges sehr aktives Parteimitglied zu ehren. Angela Streicher, seit nunmehr 30 Jahren Parteimitglied erhielt von Vorsitzenden den "Ehrenbrief" der SPD.

In diesen 30 Jahren hat sie sich in vielfältigster Weise für die Partei engagiert. 15 Jahre als Ortsvereinsvorsitzende in Verne, 15 Jahre sachkundige Bürgerin im Rat, 6 Jahre Kreisvorstand, seit einigen Jahren Vorsitzende der 60plus AG des Kreises, Kassiererin des SPD Stadtverbandes, aktive AWO Mitarbeiterin. Ihr Ehemann Richard hat wie sie ebenfalls vor 30 Jahren den Weg zur SPD gefunden und sie bei allen Aktivitäten begleitet und unterstützt.

Ein Schwerpunkt der kommunalpolitischen Themen der Versammlung war die momentane Situation der Finanzen der Stadt. Michael Sprink der Ausschussvorsitzende des Rechnungs- und Prüfungsausschusses legte den derzeitigen Stand der Stadtfinanzen dar und wagte einen Blick in die Zukunft. Einig war man sich, dass bei allen Investitionen jeder Euro dreimal umgedreht werden müsse, um nicht in den nächsten Jahren ins Haushaltssicherungskonzept abzurutschen. Großinvestitionen sind deshalb auf den Prüfstand zu stellen.

Dabei kann es durchaus zu schmerzhaften Einschnitten für den Bürger kommen. Der Bau einer neuen Kleinschwimmhalle ist dabei sicherlich ein Knackpunkt für die Finanzen der Stadt. Sollte sie Wirklichkeit werden, ist mit zusätzlichen jährlichen Belastungen für den Haushalt der Stadt zu rechnen. Spätestens dann muss klar sein, wie man vorhandene Mittel effektiv und sinnvoll einsetzt.

Wie schon in ihrem Wahlprogramm von 2009 fordert die SPD die Einrichtung einer eigenen Polizeiwache in und für Salzkotten. Für eine Stadt mit 25.000 Einwohnern eigentlich eine Selbstverständlichkeit. "Die jetzige Situation kann da nur ein Anfang sein", so Spranke. So könnte dem gewachsenen Sicherheitsbedürfnis der Bürger stärker Rechnung getragen werden.

Der SPD Ortsverein Salzkotten-Upsprunge wird sich weiterhin für eine nachhaltige Energieversorgung einsetzen. In vielen Kommunen hat man die Chancen für mehr Wertschöpfung im kommunalen Bereich erkannt. Der anstehende Bericht über Windvorranggebiete im Stadtgebiet bietet auch Salzkotten Chancen "Windparker" zu werden. Angesichts der städtischen Finanzlage, so die Sozialdemokraten, sicherlich eine Investition in die Zukunft.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Salzkotten
Salzkotten-Scharmede
Scharmeder Schießsportler geehrt
Salzkotten-Scharmede. Beim Sommerfest der Schießsportabteilung der Schützenbruderschaft St. Petrus und Paulus Scharmede überreichte der Schießmeister Rudolf Temborius Pokale... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus dem Kreis Paderborn
Wie Muslime in der Abtsbrede das Fasten brechen
Wie Muslime in der Abtsbrede das Fasten brechen
Baseball U15 Europameisterschaft
Baseball U15 Europameisterschaft
Achensee: Trainingseinheiten des SC Paderborn am Dienstag Nachmittag
Achensee: Trainingseinheiten des SC Paderborn am Dienstag Nachmittag
Achensee: Trainingslager SC Paderborn am Dienstag Morgen
Achensee: Trainingslager SC Paderborn am Dienstag Morgen
Achenkirch: Der SC Paderborn ist am Achensee in Österreich angekommen
Achenkirch: Der SC Paderborn ist am Achensee in Österreich angekommen
Reit- und Springturnier des RV Westenholz
Reit- und Springturnier des RV Westenholz


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Paderborn
SC Aleviten und TuS Henglarn legen vor
Kreis Paderborn (WS). Auch die neue Fußballsaison auf Kreisebene wirft ihre Schatten voraus. Bereits am heutigen Mittwochabend gibt es für alle... mehr

Ein Dutzend neue Spieler für Deffke und den erklärten Aufstieg
Kreis Paderborn. Nach drei Vizemeisterschaften in Folge herrscht beim Fußball-Bezirksligisten BV Bad Lippspringe unter dem neuen Coach Rene Deffke auf... mehr

Braasch in Elsen einfach brillant
Paderborn-Elsen. Ohne Zweifel war der frühere Daviscupspieler Carsten Braasch das Zugpferd bei der Premiere des Internationalen Heinz-Weritz... mehr

Feiner Sport am Fürstenweg
Paderborn. Am Termin der Libori-Woche lässt sich nicht rütteln. In der Regel beginnen die Feierlichkeiten am Samstag nach dem Namensfest des Heiligen.... mehr

DM-Silber im Dreierpack
Paderborn-Sande (NW). Mit drei Vizetiteln im Gepäck kehrten die Aktiven des Paderborner Yachtclubs (PBYC) von den Deutschen Meisterschaften und den... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik