Schrift

10.11.2012
Stabwechsel bei Philharmonischer Gesellschaft
Viktor Herzog von Ratibor soll Margrit Harting als Vorsitzender nachfolgen

Designierter Nachfolger

Bielefeld (tom). Viktor Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey soll neuer Vorsitzender der Philharmonischen Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe e. V. werden. Nach gesicherten Informationen haben Vorstand und Kuratorium des Fördervereins der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford (NWD) den 48-jährigen Adligen als Nachfolger von Margrit Harting vorgeschlagen.

Die Espelkamper Unternehmerin hatte angekündigt, nach 16 Jahren als Vorstandsvorsitzende nicht mehr für den Vorsitz kandidieren zu wollen. Geschäftsführer Sieghart Lerche, der sich wie Frau Harting seit der Gründung vor 20 Jahren für die Gesellschaft engagiert, gibt sein Amt bei der Mitgliederversammlung am 30. November in Minden ebenfalls ab. Dem Vernehmen nach soll Thomas Trappmann, Leiter der Geschäftsstelle, sein Nachfolger werden.

Die Vorstandsmitglieder Axel Frick (1. stellv. Vorsitzender), Jutta Hering-Winckler (2. stellv. Vorsitzende), Günter Vogt (Schatzmeister), Karl Fordemann und Ulrich Kahmann stellen sich zur Wiederwahl. Viktor Herzog von Ratibor wurde in Wien geboren und wuchs in Österreich auf. Seit Mitte der 90er Jahre lebt und arbeitet er auf Schloss Corvey. Nach dem Tod seines Vaters 2009 übernahm er die Leitung der land- und forstwirtschaftlichen Betriebe in Corvey und Sachsen-Anhalt sowie von Schloss Corvey, das er mit Stadt und Kreis Höxter zu einem Kulturzentrum für die Region entwickelte.

Schloss Corvey war bereits zwei Mal Veranstaltungsort für das jährliche OWL-Kindermusikfest der Philharmonischen Gesellschaft. Die Ehefrau des Schlossherrn, Alexandra Herzogin von Ratibor und Corvey, ist bereits im 30-köpfigen Kuratorium der Gesellschaft engagiert.

Die Philharmonische Gesellschaft hat seit einiger Zeit ihr Aufgabenspektrum über die Unterstützung der NWD hinaus erweitert. Im 20. Jahr ihres Bestehens unterstützt sie das Orchester direkt und indirekt mit über 30.000 Euro. Auch das Festival "Voices" in Holzhausen sowie die Sommerakademie der Hochschule für Musik Detmold erhielten in 2012 Zuschüsse.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Ausstellung im Marta: Clemens Krauss trägt gern dick auf
Herford. Durch einen dunklen Kanal führt der Weg in die zentralen Kabinette der neuen Marta-Ausstellung in den Lippold-Galerien. Dort ist seit Sonntag die Einzelausstellung "Es ist Zeit" des... mehr




Anzeige

Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus OWL
Wintergarten brennt in Löhne-Ort
Wintergarten brennt in Löhne-Ort
Dorfolympiade Oberbauerschaft
Dorfolympiade Oberbauerschaft
120 Jahre Kreuzkirche
120 Jahre Kreuzkirche
Bauernmarkt auf dem Hof Hagenlüke
Bauernmarkt auf dem Hof Hagenlüke
Modellflugtag in Hembsen
Modellflugtag in Hembsen
142. Krellfest in Siemshof
142. Krellfest in Siemshof


Anzeige
OWL
Paderborn: "Gebetomat" für Schüler in Paderborn eingerichtet
Vom Vaterunser über gregorianische Choräle bis zu tibetischen Mönchsgesängen - der "Gebetomat" kennt rund 320 Gebete in 65 Sprachen. Auch Korangebete... mehr

Espelkamp: Toter im See gefunden
Der Leichnam eines 81-jährigen Mannes aus Lübbecke, der seit gestern vermisst wurde, ist heute im Großen-Aue-See westlich von Espelkamp entdeckt... mehr

Bielefeld: Regisseurin Chantal Akerman erhält Murnau-Filmpreis
Der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Filmpreis geht in diesem Jahr an die belgische Regisseurin und Autorin Chantal Akerman. Die Künstlerin werde die mit 10... mehr

Paderborn/Höxter: Polizei sucht sucht vermisste 17-Jährige auch in Paderborn und Höxter
Die Kriminalpolizei ermittelt aktuell im Fall einer vermissten Jugendlichen. Die 17-jährige Mariecelle G. wurde zuletzt in einer Marsberger Klinik... mehr

Bielefeld: Polizei sucht Bielefelder Vergewaltiger
Mit einem Phantombild sucht die Bielefelder Polizei nach einem Vergewaltiger. Die Ermittler veröffentlichten das Bild eines Mannes... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik