Schrift

29.01.2013
Rosa Barba erhält den ersten Herforder Marta-Preis
Auszeichnung soll alle zwei Jahre vergeben werden / Mit 25.000 Euro dotiert
VON FRANK-MICHAEL KIEL-STEINKAMP

Preisträgerin | FOTO: MARTA

Herford. Die Film- und Installationskünstlerin Rosa Barba ist die erste Preisträgerin des neuen "Marta Preis der Wemhöner Stiftung". Das wurde gestern Abend auf dem Jahresempfang des Museums bekannt gegeben. Mit ihr startet der mit 25.000 Euro dotierte Kunst-Preis auf hohem internationalen Niveau, heißt es in einer Mitteilung des Museums.

Die 1972 im italienischen Agrigento geborene Künstlerin studierte in Erlangen, Köln und Amsterdam und präsentierte ihre Werke zuletzt in größeren Einzelausstellungen im Cornerhouse Manchester, im Kunsthaus Zürich, im Jeu de Paume in Paris und im MART in Rovereto. Sie lebt und arbeitet in Berlin.


"Wir freuen uns sehr darauf, in diesem Jahr mit Rosa Barba eine außergewöhnliche Künstlerin in Herford zu Gast zu haben, die mit ihren klugen und vielgestaltigen Installationen Phänomene wie Zeit, Geschichte und deren Erfahrbarkeit neu thematisiert. Die Sammlung Marta wird mit ihrem Beitrag eine großartige Erweiterung erfahren, die wir dann Anfang des kommenden Jahres hier vorstellen werden", sagt Museumsleiter Roland Nachtigäller.

Das Werk überzeugt die Jury

Die Jury, bestehend aus Heiner Wemhöner, Roland Nachtigäller, Annabelle Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff, Hannes Frank, Lutz Teutloff, Dirk Luckow und Thomas Bentz, überzeugte vor allem das sich konsequent weiterentwickelnde Werk der Künstlerin, die sich mit gleichermaßen sinnlichen wie komplexen Reflexionen mit dem bewegten Bild auseinandersetzt.

Rosa Barba selbst sieht in ihren Werken eine Art "Zauber, der die Zeit anhält und eine verlangsamte Sicht auf ansonsten versteckte Aspekte der Realität eröffnet."

Der "Marta Preis der Wemhöner Stiftung" sieht in zweijährigem Rhythmus die Beauftragung eines hochrangigen künstlerischen Werks für die Sammlung Marta vor. Es soll mit Blick auf den Sammlungs- und Ausstellungsschwerpunkt von Marta Herford – die lebendige Auseinandersetzung mit internationaler Gegenwartskunst und Fragen zu Design und Architektur – vor Ort entwickelt werden.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Düsseldorf
Warhol-Verkauf: NRW gerät unter Druck
Die geplante Versteigerung von zwei Werken des Künstlers Andy Warhol durch ein landeseigenes Unternehmen in Nordrhein-Westfalen sorgt weiter für Kritik. Die Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder, Isabel Pfeiffer-Poensgen, nannte den Verkauf leichtfertig. mehr




Anzeige

Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus OWL
Frauen Tischtennis TTC Rödinghausen - TV Kuperferdreh
Frauen Tischtennis TTC Rödinghausen - TV Kuperferdreh
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
Einbruch und Diebstahl eines schweren Tresors
Bezirksligaderby Dringenberg gegen den FC PEL
Bezirksligaderby Dringenberg gegen den FC PEL
David Garrett im ausverkauften Gerry Weber Stadion
David Garrett im ausverkauften Gerry Weber Stadion
Perfekter Start für neues FCG-Trainerteam : 2:0 gegen Roland Beckum
Perfekter Start für neues FCG-Trainerteam : 2:0 gegen Roland Beckum
Springturnier des Reitvereins Hövelhof
Springturnier des Reitvereins Hövelhof


Anzeige
OWL
Lübbecke: Streitsüchtiger Familienvater sorgte in Lübbecke für Polizeieinsatz
Für einen größeren Polizeieinsatz hat ein 50-jähriger Familienvater aus Lübbecke-Gehlenbeck gesorgt, als er am Sonntagmittag mit seiner Ehefrau (53)... mehr

Versmold: 19-Jähriger durch Messerstiche in Versmold schwer verletzt
In der Nacht zu Sonntag kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Ravensberger Straße in Versmold (Kreis Gütersloh) zu einem Streit... mehr

Paderborn / Gütersloh: Jugendlicher warf Betonklotz vom Dach des Paderborner Hauptbahnhofes
Am frühen Sonntagmorgen gegen 3:48 Uhr wurde ein 17-Jähriger nach einem Hinweis der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Paderborn von Einsatzkräften... mehr

Minden: Drachenfliegerin stürzte in Minden ab
Eine 55-jährige Drachenfliegerin ist in Minden am Samstagnachmittag abgestürzt. Wie die Polizei mitteilt... mehr

Paderborn: Herbst-Libori lockt bis zum nächsten Sonntag nach Paderborn
Das Ende der Kirmessaison in der Paderstadt wurde Samstag  mit der Eröffnung des Herbst-Libori eingeläutet. Traditionelle Fahrgeschäfte sind genauso... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik