Schrift

30.01.2013
Choreografin Magdalena Ptasznik forscht in Bielefeld

Bielefeld (groe). Von Mai bis Juli wird die polnische Choreografin und Tänzerin Magdalena Ptasznik als Stipendiatin des NRW Kultursekretariats in Wuppertal in Bielefeld leben und arbeiten. Ptasznik befasst sich mit den Begriffen Textur, Materialität und Stofflichkeit.

"Sie untersucht in ihrer Recherche sensorielle Wechselbeziehungen zwischen dem menschlichen Körper und dem Bewusstsein einerseits sowie den Oberflächen von Objekten der Umwelt andererseits", teilt das NRW Kultursekretariat mit. Ihr Ziel sei es, experimentell, auch im engen Kontakt mit dem Publikum, ein intimes Format zu entwickeln, "das anderen Teilnehmern einen interaktiven Erlebnisraum für neue Eindrücke und Interaktionsmuster eröffnet". Magdalena Ptasznik, geboren 1981, hat unter anderem Tanz an der School for New Dance Development in Amsterdam und Soziologie in Warschau studiert. Neben ihrer Tätigkeit als Tänzerin bei internationalen Produktionen in Amsterdam, Brüssel und Berlin hat sie als Choreografin auch eigene Projekte realisiert.

Das Kultursekretariat zahlt das Stipendium von bis zu 7.500 Euro, während DansArt Tanznetworks der Choreografin in Bielefeld den Raum zur Verfügung stellt und sie betreut.

Eine Jury hatte aus knapp 130 Bewerbungen aus aller Welt drei Tanz-Recherche-Projekte ausgewählt. Zwei andere Teams arbeiten in Neuss und Köln.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus der Kultur
Hannover
Andreas Gursky, Neo Rauch, Jeff Wall: Kunst-Gipfeltreffen in Hannover
Hannover (dpa). In Andreas Gurskys Panorama-Bildern wird der Mensch austauschbar in der Masse. Das gilt für Arbeiterinnen in einer Textilfabrik in Fernost genauso wie für Models auf dem Laufsteg oder... mehr




Anzeige

Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus OWL
Bombenentschärfung am Rand der Innenstadt
Bombenentschärfung am Rand der Innenstadt
Pottmarkt auf dem Domplatz beliebt wie eh und je
Pottmarkt auf dem Domplatz beliebt wie eh und je
Besichtigungen
Besichtigungen
Schwerer Verkehrsunfall auf der Oberbauerschafter Straße
Schwerer Verkehrsunfall auf der Oberbauerschafter Straße
Sale - Schnäppchenjagd im Sommerschlussverkauf
Sale - Schnäppchenjagd im Sommerschlussverkauf
Schützenfest in Albaxen
Schützenfest in Albaxen


Anzeige
OWL
Porta Westfalica: FDP-Abgeordneter Kai Abruszat macht mit Neugierde Politik
Keiner stellt im Düsseldorfer Landtag so viele Anfragen wie Kai Abruszat. 270 waren es von Mai 2012 bis Anfang Juli... mehr

Düsseldorf/Bielefeld: Absolventenzahlen an Hochschulen steigen
Im Prüfungsjahr 2013 haben an den nordrhein-westfälischen Hochschulen knapp 90.000 Studierende erfolgreich ihr Studium abgeschlossen. Interessant sind... mehr

Bielefeld: Turm der Sparrenburg wieder geöffnet
Der schöne Ausblick über die Stadt ist für die Besucher der Bielefelder Sparrenburg nun wieder möglich: Der Turm ist wieder freigegeben.... mehr

Paderborn: Libori-Veranstalter erwarten mehr als eine Million Besucher
Ein Kirmesgefühl der besonderen Art: Majestätisch dreht sich das Riesenrad in 48 Meter Höhe mit einem fantastischen Blick über Paderborn. Die Aussicht... mehr

Rödinghausen: 24-Jähriger bei Frontalzusammenstoß schwerst verletzt
Mit Rettungshubschrauber Christoph 13 musste ein Mann aus Rödinghausen nach einem Autounfall in ein Bielefelder Krankenhaus transportiert werden. Der... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik