Schrift

21.03.2013
Im literarischen Dialog mit Abbas Khider
Stadtbibliothek präsentiert "Phäaken-Gespräche"

Im literarischen Dialog mit Abbas Khider | FOTO: SARAH JONEK

Bielefeld (sig). Sie stammen aus aller Welt, die Schriftsteller, die sich auf Einladung des Netzwerkprojekts "literaturland westfalen" anlässlich der Veranstaltungsreihe "Phäaken-Gespräche" (benannt nach dem gastfreundlichen Seefahrervolk aus Homers "Odyssee") zusammengefunden haben. Das Konzept: Die Autoren stellen in verschiedenen Städten und Gemeinden in Westfalen nicht nur ihre Werke vor, sondern berichten zudem davon, wie es in ihren Heimatländern um die Bedeutung der Literatur bestellt ist.

Als Gast-Autor der Gesprächsreihe stellt sich am Montag, 25. März, ab 20 Uhr Abbas Khider, ein deutscher Schriftsteller mit irakischen Wurzeln, in der Stadtbibliothek Bielefeld dem literarischen Dialog. Mit 19 Jahren wurde Khider wegen seiner politischen Aktivitäten gegen das Regime Saddam Husseins in seiner Heimat verhaftet und verbüßte eine zweijährige Haftstrafe. 1996 floh er aus dem Irak. Als illegaler Flüchtling lebte er mehrere Jahre in verschiedenen Ländern. Seit 2000 lebt Khider in Deutschland. In München und Potsdam studierte er Literatur und Philosophie. Seine Romane "Der falsche Inder" (2008) und "Die Orangen des Präsidenten" (2011) wurden mehrfach ausgezeichnet. Khider verfasste sein Werk von der ersten bis zur letzten Zeile auf Deutsch.

Auch bei seinem aktuellen Werk "Brief in die Auberginenrepublik", aus dem Khider am 25. März in der Stadtbibliothek vorlesen wird, ist der Autor der deutschen Sprache treu geblieben. Der Roman erzählt die Reise eines Liebesbriefes von Bengasi nach Bagdad. Ein Netzwerk von illegalen Briefboten hilft bei der Zustellung des Schriftstücks, das auf seiner Reise so manch gefährlichen Zwischenstopp einlegt. "Auch in diesem Werk ist der melancholische Grundton des Autors unverkennbar. Dabei ist es Khider wichtig, dass seine Werke authentisch und nicht autobiografisch verstanden werden", sagt Harald Pilzer, Direktor der Stadtbibliothek, der neben Khider auch Wolfgang Herles als Moderator der Bielefelder Veranstaltung begrüßen darf.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus der Kultur
Berlin
Pepe Danquart: "Der Mensch wird gut geboren"
Berlin (KNA). Mit acht Jahren floh Yoram Fridman 1942 aus dem Warschauer Ghetto - und überlebte nur, weil er seine jüdische Herkunft verleugnete und sich als katholischer Waisenjunge durchschlug... mehr

Frankfurt
"The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" neu im Kino
Frankfurt (epd). Mit "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" kommt nun der zweite Teil des Spinnenmann-Reboots von Marc Webb in die Kinos. Während in den Marvel-Comics ein erwachsener Spider-Man... mehr

Berlin
Botschafter der guten Laune
Berlin (dpa). Na ja, war nur so ein Wortspiel, hatte James Last noch im vergangenen Jahr erzählt, als er für "The Last Tour" angeblich zum letzten Mal auf Tournee ging... mehr

Göttingen
Tabuthema Homosexualität im Fußball
Göttingen (dpa). Eine Debatte über Homophobie im Fußball will das Göttinger Theaterprojekt "Steh deinen Mann" anstoßen. Wie schwierig das ist, hat dabei der Regisseur Reimar de la Chevallerie der... mehr




Anzeige

Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus OWL
Spitzenturner Fabian Hambüchen zu Gast bei Klingenthal Sport
Spitzenturner Fabian Hambüchen zu Gast bei Klingenthal Sport
Sauna durch Brand zerstört
Sauna durch Brand zerstört
Ferkeltransporter kippt um
Ferkeltransporter kippt um
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
19-Jähriger kommt mit Auto in Vorgarten zum Liegen
19-Jähriger kommt mit Auto in Vorgarten zum Liegen


Anzeige
OWL
Kirchlengern/Löhne: Herforder wird auf der A 30 schwer verletzt
Kirchlengern/Löhne (ots/jum). Bei einem Verkehrsunfall auf der A 30 ist am frühen Donnerstagmorgen gegen 01.30 Uhr ein 25-jähriger Autofahrer aus... mehr

Stemwede: Siebeneinhalb Jahre für Angriff mit Fleischspieß
Mit einem Fleischspieß hatte ein 57-jähriger Mann im vergangenen Jahr versucht, seine getrennt von ihm lebende Ehefrau in Stemwede zu töten. Jetzt... mehr

Warburg: Anhänger mit lebenden Tieren in Warburg umgekippt
Am Mittwochmorgen ist in Warburg beim Abbiegen eines Transportes der Anhänger umgekippt, in dem 200 lebende Ferkel geladen waren. Laut Experten soll... mehr

Kreis Herford: Sparkasse Herford sieht weniger Gewinn
Kreis Herford (toha). Mit einem Verlust von vier Millionen Euro beim Bilanzgewinn rechnet der Vorstand der Sparkasse Herford. In seiner Jahresbilanz... mehr

Gütersloh: 76-Jährige Versmolderin bei Unfall schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Knetterhauser Straße wurde am Dienstagabend eine 76-jährige Fahrradfahrerin aus Versmold schwer verletzt. Die ältere... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik