Schrift

12.07.2013
Halle
Elton John sagt Konzerte ab
Weltstar hofft nach seiner Blinddarm-OP ab September wieder zu touren

Muss operiert werden | FOTO: DPA

Halle/London (dpa/krü). Popstar Elton John (66) muss wegen einer Entzündung am Blinddarm operiert werden. Derzeit nehme er ein Antibiotikum, die Operation werde vermutlich in den kommenden Wochen stattfinden, teilte der Sänger auf seiner Internetseite mit. Er hatte während seiner Europa-Tour Schmerzen bekommen und bereits Konzerte in Mainz und Halle/Westfalen abgesagt. Nach wie vor behalten die Tickets für ein Konzert im Gerry Weber Stadion in Halle ihre Gültigkeit, könnten aber auch an den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, teilte der Haller Veranstalter gestern mit.

Elton John hoffe, immerhin die für September angekündigten Konzerte wie geplant spielen zu können.
Trotz der Erkrankung hatte John laut seinem Management in der vergangenen Woche noch drei ausverkaufte Konzerte bestritten, bevor nach verschiedenen Screenings und Blutuntersuchungen ein Blinddarmabszess verbunden mit Blinddarmentzündung diagnostiziert wurde. Der operative Eingriff wird in Großbritannien erfolgen, sobald die Ärzte sicher sein können, dass der Entzündungsherd am Blinddarm ausreichend reduziert werden konnte.

Elton John, der jährlich bis zu 120 Konzerte weltweit spielt, musste alle unmittelbar anstehenden Konzerte seiner Europatournee bis auf weiteres abzusetzen. Dies schließt auch sein ausverkauftes Eröffnungskonzert beim Stimmenfestival in Lörrach (17.Juli) sowie seinen Auftritt beim British Summer Time Festival im Londoner Hyde Park ein.

Elton Johns Sprecher bestätigte, dass der Sänger nicht weiter auf Tournee gehen kann, bis er sich vollständig von seinem Eingriff und der Blinddarmentzündung erholt hat. Er fügte hinzu: "Elton John ist unglaublich enttäuscht, die anstehenden Konzerte verschieben zu müssen. Dass er trotz der Erkrankung noch drei Konzerte mit nahezu übermenschlichen Kräften spielte, zeigt, wie sehr ihm seine europäischen Fans am Herzen liegen."
      



Anzeige
Weitere Nachrichten aus der Kultur
Osnabrück
Der überwachte Mensch
Osnabrück. Das vielleicht berühmteste Foto zum Tod des Terroristen Osama Bin Laden zeigt nicht den Getöteten, sondern den amerikanischen Präsidenten. Auf dem Bild aus dem "Situation Room" im Weißen... mehr

Berlin
Pepe Danquart: "Der Mensch wird gut geboren"
Berlin (KNA). Mit acht Jahren floh Yoram Fridman 1942 aus dem Warschauer Ghetto - und überlebte nur, weil er seine jüdische Herkunft verleugnete und sich als katholischer Waisenjunge durchschlug... mehr

Frankfurt
"The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" neu im Kino
Frankfurt (epd). Mit "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" kommt nun der zweite Teil des Spinnenmann-Reboots von Marc Webb in die Kinos. Während in den Marvel-Comics ein erwachsener Spider-Man... mehr

Berlin
Botschafter der guten Laune
Berlin (dpa). Na ja, war nur so ein Wortspiel, hatte James Last noch im vergangenen Jahr erzählt, als er für "The Last Tour" angeblich zum letzten Mal auf Tournee ging... mehr




Anzeige

Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus OWL
FSV testet die chinesische U20-Nationalmannschaft
FSV testet die chinesische U20-Nationalmannschaft
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
Tödlicher Unfall bei Überholversuch
Tödlicher Unfall bei Überholversuch
Deep Action - Abschluss eines Kooperationsprojekts
Deep Action - Abschluss eines Kooperationsprojekts
An der Bergkirchener Straße wird die Nordumgehung sichtbar
An der Bergkirchener Straße wird die Nordumgehung sichtbar


Anzeige
OWL
München: Neue Vorwürfe gegen den ADAC
Dem ADAC droht erheblicher Ärger seiner Beitragszahler. Laut Bericht der Süddeutschen Zeitung benachteiligt der Autoclub bei der Pannenhilfe die... mehr

Paderborn: Studenten der Uni Paderborn grübeln für den guten Zweck
Sieben gemeinnützige Organisationen aus Ostwestfalen-Lippe bekommen ab sofort Hilfe von unerwarteter Seite. Sie können auf Unterstützung durch... mehr

Minden: Autounfall mit einem Schwer- und zwei Leichtverletzten in Minden
Eine 68-jährige Ford-Fahrerin war mit ihrem 11-jährigen Kind unterwegs in Richtung Minden, Ortsteil Leteln. Sie fuhr aus bisher ungeklärten Gründen... mehr

Gütersloh: Doppelmord: Jens S. aus Verl bleibt in Haft
Jens S., der an Heiligabend ein Geschwisterpaar aus Gütersloh getötet haben soll, kommt nicht frei. Das Amtsgericht in Bielefeld hat am Donnerstag... mehr

Kirchlengern/Löhne: Herforder wird auf der A 30 schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall auf der A 30 ist am frühen Donnerstagmorgen gegen 01.30 Uhr ein 25-jähriger Autofahrer aus Herford schwer verletzt worden. Er... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik