Schrift

12.07.2013
Halle
Elton John sagt Konzerte ab
Weltstar hofft nach seiner Blinddarm-OP ab September wieder zu touren

Muss operiert werden | FOTO: DPA

Halle/London (dpa/krü). Popstar Elton John (66) muss wegen einer Entzündung am Blinddarm operiert werden. Derzeit nehme er ein Antibiotikum, die Operation werde vermutlich in den kommenden Wochen stattfinden, teilte der Sänger auf seiner Internetseite mit. Er hatte während seiner Europa-Tour Schmerzen bekommen und bereits Konzerte in Mainz und Halle/Westfalen abgesagt. Nach wie vor behalten die Tickets für ein Konzert im Gerry Weber Stadion in Halle ihre Gültigkeit, könnten aber auch an den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, teilte der Haller Veranstalter gestern mit.

Elton John hoffe, immerhin die für September angekündigten Konzerte wie geplant spielen zu können.
Trotz der Erkrankung hatte John laut seinem Management in der vergangenen Woche noch drei ausverkaufte Konzerte bestritten, bevor nach verschiedenen Screenings und Blutuntersuchungen ein Blinddarmabszess verbunden mit Blinddarmentzündung diagnostiziert wurde. Der operative Eingriff wird in Großbritannien erfolgen, sobald die Ärzte sicher sein können, dass der Entzündungsherd am Blinddarm ausreichend reduziert werden konnte.

Elton John, der jährlich bis zu 120 Konzerte weltweit spielt, musste alle unmittelbar anstehenden Konzerte seiner Europatournee bis auf weiteres abzusetzen. Dies schließt auch sein ausverkauftes Eröffnungskonzert beim Stimmenfestival in Lörrach (17.Juli) sowie seinen Auftritt beim British Summer Time Festival im Londoner Hyde Park ein.

Elton Johns Sprecher bestätigte, dass der Sänger nicht weiter auf Tournee gehen kann, bis er sich vollständig von seinem Eingriff und der Blinddarmentzündung erholt hat. Er fügte hinzu: "Elton John ist unglaublich enttäuscht, die anstehenden Konzerte verschieben zu müssen. Dass er trotz der Erkrankung noch drei Konzerte mit nahezu übermenschlichen Kräften spielte, zeigt, wie sehr ihm seine europäischen Fans am Herzen liegen."
      



Anzeige
Weitere Nachrichten aus der Kultur
Bielefeld
Kultserien - Faszination der Kindheit
Bielefeld. Sie wirken etwas aus der Zeit gefallen, und doch lassen sie unsere Augen strahlen: Kultserien wie "Bonanza," "Lassie" und Co. Psychologen und Medienwissenschaftler haben erforscht... mehr




Anzeige

Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus OWL
Aktionstag im Heimatmuseum Marienfeld
Aktionstag im Heimatmuseum Marienfeld
Bezirkskönigschießen
Bezirkskönigschießen
Autounfall auf der Bielefelder Straße / Keine Verletzten
Autounfall auf der Bielefelder Straße / Keine Verletzten
Schützenfest der Bredenborner Altschützen
Schützenfest der Bredenborner Altschützen
Straßenntheater-Tour
Straßenntheater-Tour
Testspiel BV 21 Stift Quernheim - SVLO
Testspiel BV 21 Stift Quernheim - SVLO


Anzeige
OWL
Minden: Autoinsassen in Minden von Laser geblendet
In Minden sind zwei Autoinsassen während der Fahrt von einem Laser geblendet worden. Laut Polizei erlitten sie dadurch Augen-Reizungen.... mehr

NRW: Geld fürs Welterbe in Corvey
Trotz des prestigeträchtigen Titels sieht die rot-grüne Landesregierung davon ab, die fünf nordrhein-westfälischen UNESCO-Weltkulturerbestätten mit... mehr

Büren: Abschiebehaft in Büren unzulässig
Die Zukunft der Justizvollzugsanstalt Büren hängt nun endgültig an einem seidenen Faden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden... mehr

NRW: Studie: In NRW-Kitas fehlen 17.500 Erzieherinnen
Für eine hochwertige frühkindliche Bildung benötigen die Kitas in Nordrhein-Westfalen einer Studie zufolge gut 17.500 zusätzliche Erzieherinnen. Das... mehr

Bielefeld: Verfahren wegen "Hitler-Tassen" eingestellt
Die von einem Möbelhaus kurzzeitig auch in OWL verkauften Tassen mit einem Abbild Adolf Hitlers sind kein Fall mehr für die Justiz. Die Begründung... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik