Schrift

14.12.2012
Polizei warnt vor Trickdieb

Gütersloh (ots) - Gütersloh (CK) - Am Donnerstagvormittag (13.12.,
11.15 Uhr) klingelte ein bislang unbekannter Täter an einem Wohnhaus
am Liboriweg im Ortsteil Avenwedde.

Als ihm die ältere Bewohnerin öffnete, gab sich der Mann als
Scherenschleifer aus und bat um ein Glas Wasser. Dieser Bitte kam die
Frau nach und ließ dabei den Täter im Flur alleine. Diesen Augenblick
der Abwesenheit nutze der Mann, um die Handtasche der Frau zu
stehlen. Diese war jedoch glücklicherweise leer.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 50 Jahre alt, rundliches Gesicht, kein Bart, keine Brille,
grau-grüner Anorak, dunkle Stoffmütze.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise und Angaben nimmt die Polizei
in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Fälle dieser Art oder auch betrügerische Haustürgeschäfte sind
leider keine Seltenheit mehr.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei dringend darauf hin,
besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit walten zu lassen, wenn jemand
an der Haustür klingelt und diese oder ähnliche Bitten, oftmals
gezielt vor älteren Menschen, vorträgt.

Ein gesundes Maß an Misstrauen ist in diesen Situationen
sicherlich angebracht!


Wie Sie sich auch bei forsch auftretenden Fremden nicht ins Bockshorn
jagen lassen, verraten Ihnen folgende Tipps:

-Schauen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion
oder durchs Fenster genau an.
-Öffnen Sie die Tür nur bei vorgelegtem Sperrriegel.
-Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Bestellen Sie Unbekannte
zu einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn eine Vertrauensperson
anwesend ist.
-Wehren Sie sich energisch gegen zudringliche Besucher, sprechen Sie
sie laut an oder rufen Sie um Hilfe.
-Verlangen Sie von Amtspersonen grundsätzlich den Dienstausweis und
prüfen Sie ihn sorgfältig auf Druck, Foto und Stempel.
-Rufen Sie im Zweifel vor dem Einlass die entsprechende Behörde an.
Suchen Sie deren Telefonnummer selbst heraus.
-Lassen Sie nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt
haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind.
-Unterschreiben Sie nichts unter Zeitdruck und lassen Sie sich weder
beeindrucken noch verwirren.
-Lesen Sie Vertragsbedingungen gründlich durch und lassen Sie sie
sich bei Bedarf erklären.
-Leisten Sie keine Unterschriften für angebliche Geschenke oder
Besuchsbestätigungen.
-Achten Sie bei der Unterschrift immer auch auf die Datumsangabe.
Denken Sie daran, dass ein fehlendes oder falsches Datum die
Durchsetzung Ihres Widerspruches erschwert. Verlangen Sie immer eine
Kopie des Vertrags mit deutlich lesbarer Adresse und ebenso gut
erkennbarem Namen des Vertragspartners.
-Nehmen Sie für Nachbarn nichts ohne deren ausdrückliche Ankündigung
entgegen, zum Beispiel Nachnahmesendungen oder Lieferungen gegen
Zahlung.
-Treffen Sie mit Nachbarn, die tagsüber zu Hause sind, die
Vereinbarung, sich bei unbekannten Besuchern an der Wohnungstür
gegenseitig Beistand zu leisten.
-Prüfen und vergleichen Sie Angebote genau. Lassen Sie sich gerade
durch bedrängende Hinweise (Beispiel: "Dieses Angebot gilt nur noch
heute!") auf keinen Fall unter Druck setzen.
-Wechseln Sie niemals Geld an der Haustür. Sie könnten -
beispielsweise durch Falschgeld - betrogen werden.
-Denken Sie daran: Banken, Sparkassen, Polizei oder andere Behörden
schicken Ihnen nie "Geldwechsler" oder "Falschgeld-Prüfer" ins Haus.
Verständigen Sie über das Auftauchen derartiger Personen umgehend die
Polizei.
-Wenden Sie sich an die Polizei in Ihrer Nähe. Dort erhalten Sie
wertvolle Tipps und hilfreiche Broschüren.

Für weitere Informationen und praktische Tipps steht Ihnen die
Polizei zur Verfügung. Rufen Sie uns an, Telefonnummer 05241/869-0,
wir helfen Ihnen gerne!

Weitere Tipps finden Sie hier :

http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/haustuerbet
rug/tipps.html




Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de


Schrift



Anzeige

Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik