Schrift

30.01.2013
Zwei radelnde Schüler angefahren

Paderborn- Schloß Neuhaus (ots) - (mb) Ein 74-jähriger Mann hat am
Mittwochmorgen zwei 14-jährige Radfahrer auf ihrem Schulweg
angefahren. Die Jugendlichen erlitten leichte Verletzungen.

Die beiden 14-Jährigen radelten gegen 07:40 Uhr auf dem Schatenweg
ortsauswärts. An der Dubelohstraße warteten sie an dem Ampel
geregelten Überweg auf grün und fuhren los. Plötzlich näherte sich
von links auf der Dubelohstraße ein Auto und fuhr beide Radler an, so
dass sie stürzten und teils unter einen wartenden Lieferwagen fielen.
Das Auto, ein Mercedes, der von einem 74-jährigen Mann gefahren
wurde, stoppte erst rund 30 Meter weiter. Der Senior gab an, als er
die Radfahrer gesehen habe, das Bremspedal mit dem Gaspedal
verwechselt zu haben. Er hatte zuvor hinter einem abbiegenden Auto
gewartet und war dann angefahren.

Einer der leicht verletzten Schüler wurde mit einem Rettungswagen
zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Den anderen
Jungen brachte die Mutter zur Untersuchung ins Krankenhaus.




Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222


Schrift



Anzeige

Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik