Schrift

03.04.2013
Nach "Parkplatzrempler" geflüchtet

Paderborn (ots) - (uk) Nach einer Unfallflucht am
Samstagnachmittag auf einem Parkplatz im Gewerbegebiet Dören, sucht
die Polizei nach dem Verursacher. Gegen 17.00 Uhr war ein bislang
unbekannter Autofahrer oder eine Autofahrerin gegen die Fahrerseite
eines vor einem Modegeschäft auf der Senefelderstraße abgestellten
schwarzen Audi Avant gestoßen. Anschließend hatte sich der
Unfallverursacher von der Unfallstelle entfernt, ohne die
erforderliche Schadensregulierung einzuleiten. Zum Unfallzeitpunkt
hatte sich nach Angaben des Geschädigten eine etwa 35 bis 40 Jahre
alte Frau im Bereich der Unfallstelle aufgehalten. Die Autofahrerin
war mit einem dunklen Kombi unterwegs und wurde von einem etwa fünf
Jahre alten Jungen begleitet. Inwieweit die unbekannte Frau in das
Unfallgeschehen verwickelt ist, kann derzeit noch nicht abschließend
beurteilt werden. Zeugen, die Hinweise auf mögliche Verursacher
machen können, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit
der Polizei Kontakt aufzunehmen.




Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222


Schrift



Anzeige

Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik