Schrift

15.07.2013
Motorradfahrerin kollidiert mt Reh

Die 17-jährige Fahrerin des Leichtkraftrades kollidierte im Mindener Wald mit einem Reh. | Polizei Minden-Lübbecke

Petershagen, Wagenfeld (ots) - Bei der Kollision mit einem Reh hat
sich am Montagmorgen die 17-jährige Fahrerin eines Leichtkraftrades
in Petershagen-Friedewalde schwer verletzt. Ein Notarzt kümmerte sich
um die aus Wagenfeld stammende Jugendliche.

Nach Feststellungen der Polizei war die 17-Jährige gegen 7.40 Uhr
auf der Friedewalder Straße (L 764) im Bereich Mindener Wald, aus
Richtung Lavelsloh kommend, unterwegs. Außerhalb der geschlossenen
Ortschaft rannte plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn. Die junge Frau
konnte nicht mehr ausweichen und stürzte auf die Straße. Noch an der
Unfallstelle versorgte der alarmierte Notarzt die Verletzungen der
17-Jährigen. Ein Rettungswagen brachte sie anschließend ins
Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden. Die Polizei verständigte den
Revierförster, da das Reh verendete im Straßengraben lag.

Ein Foto ist der Meldung angehängt.




Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de


Schrift



Anzeige

Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik