Schrift

04.02.2011
Wechsel bei Dr. Oetker
Andreas Unruhe zieht in Geschäftführung ein

Kommt in die Zentrale

Bielefeld (nw). Umbau in der Lebensmittelsparte der Oetker-Gruppe: Zum 1. April wechselt Andreas Unruhe, bisher Geschäftsführer Verwaltung, Finanzen und Produktion von der niederländischen Oetker-Tochter , in die Geschäftsführung der Dr. Oetker GmbH in Bielefeld. Dort ist Unruhe verantwortlich für die Ressorts Controlling, Einkauf, IT und Versicherungen. Darüberhinaus übernimmt er die Coaching-Funktion für den Dr. Oetker Food Service.

Zeitgleich wird Ralf Blomeier, Geschäftsführer Personal und Organisation und Coach für die Region Ost, zusätzlich verantwortlich für das Ressort Logistik. Peter Schmidt, Hauptabteilungsleiter Controlling, ist zum Prokuristen im Dr. Oetker Verlag ernannt worden. Die Neubesetzungen war durch den plötzlichen Tod des bisherigen Geschäftsführers Ernst-Peter Jünger im Dezember 2011 erforderlich geworden.
     




Schrift



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Blomberg
Vertrauliche Firmendaten entwendet
Das Weltunternehmen Phoenix Contact aus Blomberg im Kreis Lippe sieht sich mit einem pikanten Fall konfrontiert, der in wenigen Tagen vor dem Amtsgericht Blomberg zur Verhandlung ansteht. Angeklagt sind die ehemalige Leiterin der Hauptbuchhaltung und ihr Ehemann. Dem Duo wird die Entwendung vertraulicher Geschäftsunterlagen sowie versuchte Nötigung vorgeworfen. Aber auch auf Phoenix Contact fällt ein Schatten. mehr




Anzeige

Videos
Anzeige
Wirtschaft
Staatsanwälte fordern drei Jahre und drei Monate Haft für Middelhoff
Essen - Im Prozess gegen den ehemaligen Arcandor-Chef Thomas Middelhoff hat die Staatsanwaltschaft drei Jahre und drei Monate Haft wegen schwerer... mehr

Linde und Lufthansa lasten auf deutschem Aktienmarkt
Frankfurt/Main Nach zwei stärkeren Tagen hat der deutsche Aktienmarkt wieder geschwächelt. Enttäuschungen von Linde und der Lufthansa sowie Aussagen... mehr

Herbstaufschwung drückt Arbeitslosigkeit auf Drei-Jahres-Tief
Nürnberg - Der überraschend starke Herbstaufschwung hat die Zahl der Arbeitslosen im Oktober auf ein Drei-Jahres-Tief gedrückt. Mit 2... mehr

Vattenfall prüft Verkauf der Braunkohle-Tagebaue
Stockholm/Cottbus - Der schwedische Energiekonzern Vattenfall erwägt einen Verkauf seiner deutschen Braunkohlesparte in der Lausitz. Dabei könne es um... mehr

Volkswagen mit Gewinnsprung
Wolfsburg - Europas größter Autobauer Volkswagen hat mit einem Gewinnschub im Sommerquartal merklich Schwung geholt. Neben den traditionellen... mehr


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik