Schrift

05.03.2011
Stellen finden mit dem neuen nw-job.de
Online-Portal für Unternehmer und Beschäftigte
VON UWE POLLMEIER

Neues Portal | FOTO: NW

Bielefeld. Das neue Stellenportal nw-job.de kann für Unternehmer und Job-Suchende in OWL der Beginn vieler Erfolgsgeschichten sein. Das Online-Angebot der Neuen Westfälischen transportiert als Zusatzangebot ab sofort Stellenanzeigen aus der Tageszeitung in neuer Form aufmerksamkeitsstark ins Netz. Arbeitgeber auf der Suche nach Personal, und Menschen, die sich beruflich neu orientieren möchten - beide brauchen ab sofort nur noch eine Internetseite: nw-job.de.

Das Portal bietet Unternehmen der Region ganz neue Möglichkeiten im Internet. Dank des regionalen Schwerpunkts und der großen Reichweite können Firmen ihre Jobangebote aus der Zeitung mit einer Laufzeit von vier Wochen an hervorgehobenen Positionen auch online einstellen und so eine große Zahl potenzieller Bewerber erreichen. Mögliche neue Mitarbeiter filtern parallel genau die auf sie zutreffenden Tätigkeitsfelder heraus und bewerben sich somit exakt dort, wo sie in Zukunft gerne tätig werden möchten.

Info
Hier geht's zu nw-job.de!

Schneller, direkter und umfassender als bei nw-job.de kann die Arbeitsplatzsuche in der Online-Welt nicht erfolgen. Arbeitgeber und Arbeitnehmer verschaffen sich dank der innovativen Technik des Portals deutliche Vorteile gegenüber Mitbewerbern: Durch den Einsatz moderner Technologien wird die Jobsuche mit der NW nach qualitativen Kriterien und Relevanz durchgeführt und dabei optimal an die Bedürfnisse der Suchenden angepasst. Diese intelligente Suche in Verbindung mit der hohen Anzahl von Stellenangeboten verleiht nw-job.de eine einzigartige Stellung im Markt der regionalen Job-Suchmaschinen.

Neues Zeitalter der Arbeitsplatzsuche

Der kostenlose Online-Job-Finder ist individuell auf Stellenbewerber abgestimmt, deckt ganz OWL ab und ersetzt mit wenigen Klicks das mühselige Durchsuchen diverser Jobangebote. Welche Bedeutung die Stellensuche im Internet heute hat, zeigt die Statistik der vergangenen Jahre. Die bisherigen Onlineversionen der Arbeitsmarkt-Anzeigen auf nw-news.de wurden im vergangenen Jahr acht Millionen Mal abgerufen. Fünf Jahre zuvor war die Zahl mit 3,6 Millionen Seitenabrufen noch deutlich geringer.


Das nun gestartete Internetportal der Neuen Westfälischen leitet ein neues Zeitalter der Arbeitsplatzsuche ein. Neben Teil- und Vollzeitstellen können Nutzer auch nach Ausbildungsplätzen, Praktika oder Minijobs suchen. Bereits beim Start des Jobportals befinden sich über 10.000 Stellenangebote in der Datenbank.


Schrift



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bonn/Bielefeld/Versmold
OWL-Unternehmer kritisieren Kartell-Kronzeugen
Das Bundeskartellamt steuert auf einen Rekordwert bei den verhängten Bußgeldern zu. Daran hat das Kronzeugenprogramm maßgeblichen Anteil. Doch Unternehmer aus OWL machen dem Bundeskartellamt schwere Vorwürfe. mehr




Anzeige

Videos
Anzeige
Wirtschaft
Dax baut nach erneutem Auf und Ab Gewinne aus
Frankfurt/Main - Die Investoren am deutschen Aktienmarkt müssen weiterhin starke Nerven haben. Der Dax schloss am Mittwoch dank erfreulicher... mehr

Daimler trennt sich von millionenschweren Tesla-Anteilen
Stuttgart/Palo Alto - Der Autobauer Daimler trennt sich von seinen Anteilen am US-amerikanischen Elektro-Pionier Tesla und vergrößert damit seine... mehr

Gerüchte über Stresstest-Durchfaller
Madrid/Frankfurt/Main - Monatelang wurden Europas wichtigste Banken auf Herz und Nieren durchgecheckt. Schon Tage vor Veröffentlichung der Ergebnisse... mehr

Benzinpreis auf Drei-Jahres-Tief
München - Autofahrer können derzeit so günstig tanken wie seit über drei Jahren nicht mehr. Nach einer Auswertung des ADAC kostet Benzin derzeit im... mehr

Bahn und Lokführer suchen weiter Annäherung
Frankfurt/Main - Im Tarifkonflikt mit den Lokführern bei der Deutschen Bahn bleibt alles offen. "Es liegt uns kein offizielles neues Angebot der DB... mehr


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik