Schrift

14.12.2012
Beckhoff wächst 2012 nicht
Solar-Krise trifft auch das Familienunternehmen

Verl (jahu/NW). Getragen vom Boom der regenerativen Energien ist das Verler Unternehmen Beckhoff Automation GmbH im Kreis Gütersloh in den vergangenen zwei Jahren etwa 100 Prozent gewachsen. Doch die Krise der Solarmaschinen- und Windanlagenbauer trifft auch das Familienunternehmen. "Wir werden in diesem Jahr voraussichtlich kein Wachstum ausweisen", sagte Geschäftsführer Hans Beckhoff in einem Interview im firmeneigenen Magazin "PC Control". Dies hänge noch ein wenig von den Zahlen im vierten Quartal 2012 ab.

2011 hätten die regenerativen Energien 20 Prozent zum Gesamtumsatz beigetragen, heute sei es ein kleinerer einstelliger Bereich, sagte Beckhoff ohne konkrete Zahlen zu nennen. Sollten die Rahmenbedingungen der Weltwirtschaft weiterhin positiv bleiben, hat Hans Beckhoff das Ziel, das sein Unternehmen in 2013 um 15 Prozent wächst.





Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bonn/Bielefeld/Versmold
OWL-Unternehmer kritisieren Kartell-Kronzeugen
Das Bundeskartellamt steuert auf einen Rekordwert bei den verhängten Bußgeldern zu. Daran hat das Kronzeugenprogramm maßgeblichen Anteil. Doch Unternehmer aus OWL machen dem Bundeskartellamt schwere Vorwürfe. mehr




Anzeige

Videos
Anzeige
Wirtschaft
Gute Stimmung in der Industrie stützt den Dax
Frankfurt/Main - Erfreuliche Konjunkturdaten aus Europa haben dem gebeutelten deutschen Aktienmarkt am Donnerstag Auftrieb verliehen. Am Nachmittag... mehr

Drogeriemarktkette dm investiert in neue Läden
Karlsruhe - Die Drogeriemarktkette dm will Discountern und Lebensmitteleinzelhändlern das Geschäft mit Drogerieartikeln abjagen. "60 Prozent der... mehr

Daimler kommt selbst gesteckten Zielen näher
Stuttgart - Dem Sparkurs und den neuen Modellen sei Dank: Der Autobauer Daimler hat im dritten Quartal spürbar Boden gutgemacht und sieht sich bei... mehr

EuGH stärkt Stromkunden: Mehr Informationen bei Preiserhöhung
Luxemburg - Strom- und Gasanbieter müssen ihre Kunden vor Preiserhöhungen genau über den Grund und Umfang informieren. Das hat der Europäische... mehr

Schicksalstag für Karstadt: Schließungen geplant?
Essen - Rund 17 000 Karstadt-Mitarbeiter werden heutenachmittag die Sitzung des Aufsichtsrats in Essen mit Spannung verfolgen. Das Kontrollgremium... mehr


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik