Schrift

14.12.2012
Credit Suisse zieht sich aus Bielefeld zurück
Filialen werden zusammengelegt

Bielefeld (sch). Die Credit Suisse legt Filialen zusammen. Davon betroffen ist auch die Niederlassung in Bielefeld, der ostwestfälische Markt soll künftig von Hannover aus betreut werden, heißt es aus Unternehmenskreisen. Mit der Straffung verbunden sind auch Personalreduzierungen. Genauere Angaben zu den Auswirkungen auf Bielefeld mochte Credit Suisse nicht machen. Weitere betroffene Standorte sind Köln/Düsseldorf und Stuttgart.
      




Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Höxter
Die Digitalisierung des Stroms
Kreis Höxter (nw). Alle Welt redet von der Energiewende, von intelligenten Stromsystemen, von Energieeffizienz. Doch abgesehen von einer Menge Photovoltaik- und Windkraftanlagen ist davon in... mehr




Anzeige

Videos
Anzeige
Wirtschaft
Dax schließt deutlich schwächer nach verschärfter Ukraine-Krise
Frankfurt/Main   Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag nach Meldungen über die verstärkte Präsenz russischer Truppen in der Ukraine größere... mehr

Trotz Konjunkturflaute: August-Arbeitslosigkeit auf Rekordtief
Nürnberg - Trotz schwacher Konjunktur und internationaler Krisenherde verharrt die Zahl der Arbeitslosen derzeit auf einem Rekordtief. Mit 2... mehr

Inflation verharrt auf niedrigstem Stand seit mehr als vier Jahren
Wiesbaden - Weiterhin purzelnde Energiepreise halten die Inflation in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit viereinhalb Jahren. Im August lagen... mehr

Pilotenstreik bei Germanwings: Tausende betroffen
Frankfurt/Main/Köln - Tausende Passagiere der Lufthansa-Tochter Germanwings müssen am Freitag zum Ende der Sommerferien wegen eines Pilotenstreiks... mehr

Ikea-Kunden können Waren ohne zeitliche Befristung zurückgeben
Hofheim - Das Möbelhaus Ikea regelt sein Rückgaberecht neu. Kunden können künftig Waren ohne zeitliche Befristung zurückgeben... mehr


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik