Schrift

28.12.2012
Börsenunternehmen profitieren vom guten Aktienjahr 2012
Ostwestfalen-Lippe im Plus
VON JESSICA KLEINEHELFTEWES

Bielefeld. Insgesamt ist das Aktienjahr 2012 alles andere als schlecht gelaufen. Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat seit Anfang Januar um rund 30 Prozent zugelegt. Damit zeichnet sich für den Dax das beste Jahr seit 2003 ab. Ähnlich gut erging es den Börsenunternehmen aus OWL.

Die Aktie des Maschinenbauers Gildemeister (Bielefeld) gehört in diesem Jahr zu den Top-Aktien des MDax. Insgesamt konnte der Maschinenbauer seit Beginn des Januar 2012 um gut 53 Prozent zulegen. Mitte Dezember hatte das Bielefelder Unternehmen mehrere Aufträge aus der Energiebranche eingesammelt. Der Geschäftsbereich Energy Solutions habe Aufträge im Wert von 29,2 Millionen Euro erhalten.Während viele Aktien in den vergangenen Jahren eine Berg- und Talfahrt erlebten, geht es für den Modemacher Gerry Weber (Halle) seit Jahren bergauf. Vor allem im dritten Quartal verzeichnete das Unternehmen ein Umsatz- und Nettogewinnplus von 21,9 Prozent. Zum Ende des Aktienjahres hatte das Haller Unternehmen einen Börsenwert von 1,69 Milliarden Euro.IT-Dienstleister Itelligence (Bielefeld) steigerte seinen Gesamtumsatzes um 21,9 Prozent auf 292,5 Millionen Euro (Vorjahr: 239,9 Millionen Euro). Nach einer eher schwachen Kursentwicklung 2011 stiegt die Aktie 2012 um 62 Prozent.Auch der Duftstoffanbieter Symrise (Holzminden) konnte 2012 sowohl Umsatz als auch Ergebnis verbessern. Nach nur minimalem Zuwachs im vergangenen Börsenjahr, verbuchten die Holzmindener ein Plus von 31,64 Prozent.Der deutsche Biogasmarkt ist im ersten Halbjahr 2012 nach Angaben von Biogas Nord (Bielefeld) um 70 Prozent eingebrochen. Die verringerten Umsätze in Deutschland seien jedoch mit Umsatzbeiträgen aus dem internationalen Geschäft kompensiert worden. Im Ergebnis belief sich der Umsatz mit 19,5 Millionen Euro nahezu auf Vorjahresniveau. Die Aktie liegt derzeit bei 2,84 Euro.Der Geldautomatenhersteller Wincor Nixdorf (Paderborn) gehörte im vergangenen Börsenjahr zu den größten Verlierern im M-Dax. Auch in diesem Jahr verbuchte die größte ostwestfälische Aktiengesellschaft aufgrund der Schuldenkrise einen Gewinneinbruch. Weil die Geschäfte mit den Banken schwächeln, brach das Ergebnis im Zeitraum Oktober bis Dezember um 22 Prozent ein. Dennoch sieht es nach einem versöhnlichen Jahresausklang aus. Die Aktie von Wincor befindet sich seit einem Tief bei 26,40 Euro aus dem Juni 2012 in einer Aufwärtsbewegung. Nach dem Kursabsturz 2011 legte auch die Aktie des Autozulieferers Paragon (Delbrück) um 30 Prozent zu. Das Unternehmen erhöhte den Umsatz um 6,9 Prozent .Zu den Verlierern des Jahres zählt der Ex-Handyausrüster Balda (Bad Oeynhausen). Nach einem Kursverlust von 38 Prozent im Vorjahr büßte die Aktie 2012 noch einmal 27 Prozent ein. Zweitweise brach der Aktienkurs von Balda unter die Marke von 3 Euro. Auch Lewag (Beverungen) und Westag & Getalit (Rheda-Wiedenbrück) verzeichneten leichte Einbußen.Dürkopp Adler (Bielefeld), Delignit (Blomberg), Ahlers (Herford) und Ehlebracht (Enger) die im vergangenen Jahr zu den Verlierern am Aktienmarkt gehörten konnten leicht zulegen. Auch Synaxon (Bielefeld) hielt den Kurs stabil.




Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bad Oeynhausen
Bad Oeynhausener Balda AG trotz Wachstum in den roten Zahlen
Bad Oeynhausen (nw). Die Bad Oeynhausener Balda AG hat in dem am 30. Juni abgelaufenen Geschäftsjahr das angepeilte zweistellige Umsatzwachstum erzielt... mehr




Anzeige

Videos
Anzeige
Wirtschaft
Dax mit kleinem Plus zum Wochenauftakt
Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag bei ruhigem Handel mit leichten Kursaufschlägen geschlossen. In den USA blieben die Börsen... mehr

Arbeitsmarktboom: Staat mit höchstem Überschuss seit 2000
Wiesbaden/Berlin - Deutschland macht seinem Ruf als Musterschüler in Sachen Staatsfinanzen alle Ehre. Vor allem dank des robusten Arbeitsmarkts hat... mehr

Warnstreik legt Bahnverkehr lahm
Frankfurt/Berlin - Ein Warnstreik bei der Bahn hat am Montagabend Tausende Berufspendler und Fernreisende getroffen. Die Gewerkschaft Deutscher... mehr

Lufthansa-Passagiere müssen weiter mit Streiks rechnen
München/Frankfurt - Lufthansa-Passagiere müssen sich weiterhin auf Streiks der Piloten einstellen. Der Sprecher der Pilotengewerkschaft Vereinigung... mehr

Schwache Inlandsnachfrage und Ukraine-Krise plagen Maschinenbauer
Frankfurt/Main - Der deutsche Maschinenbau leidet unter einer schwachen Inlandsnachfrage und den politischen Spannungen zwischen Russland und dem... mehr


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik