Schrift

20.03.2013
Enger/Hiddenhausen
Wellmann-Küchen entlässt 59 Mitarbeiter
Verhandlungsergebnis liegt vor
VON HARTMUT BRAUN

Produktion | FOTO: FRANK-MICHAEL KIEL-STEINKAMP

Enger/Hiddenhausen. Am Donnerstag beraten die gewerkschaftlich organisierten Mitarbeiter bei Wellmann-Küchen das Ergebnis der am späten Dienstag abgeschlossenen Verhandlungen um Zukunftssicherung bei der Alno-Tochter. Statt 80 sollen jetzt noch 59 Kündigungen ausgesprochen werden.

Die Betroffenen können mit einer Abfindung rechnen oder in eine "vernünftig ausgestattete" Beschäftigungsgesellschaft wechseln, sagte ein Sprecher der IG Metall über das Ergebnis.

Die Geschäftsführung habe zudem eine Standort- und Beschäftigungsgarantie für Enger bis Ende 2014 ausgesprochen und ein "zeitlich gestaffeltes Investitionsprogramm in siebenstelliger Größenordnung" für diesen Standort zugesagt. Auf solche Zusagen hatte die Arbeitnehmerseite bestanden.

Die verbleibenden – über 600 – Beschäftigten erhalten die vor einigen Wochen ausgehandelte Lohnerhöhung mit 13-monatiger Verzögerung und müssen während der Tariflaufzeit auf die Hälfte des Weihnachts- und des Urlaubsgeldes verzichten. Ansonsten bleibt die Tarifbindung bei Wellmann zunächst bis Ende 2014 erhalten.

"Wir haben in einer schwierigen Situation eine insgesamt vertretbare Lösung gefunden", sagte Verhandlungsführer Robert Fuß von der IG Metall zu dem Ergebnis.

Die Mitgliederversammlung muss dem Ergebnis noch zustimmen.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus der regionalen Wirtschaft
Bielefeld
Internetspiele-Produzent Zynga verlässt Bielefeld
Bielefeld (rtr). Die kriselnde Internetspiele-Schmiede Zynga hat sich aus Deutschland zurückgezogen. Die US-Firma habe nun auch ihr Entwicklerstudio in Bielefeld geschlossen... mehr

Streit um lukrative Alt-Sparverträge
Bielefeld/Ulm. Das noch ausstehende Urteil des Landgerichts Ulm könnte Signalwirkung für die gesamte Finanzbranche haben: Die Sparkasse Ulm hat angesichts von Niedrigzinsen versucht... mehr

Böllhoff verbindet die Welt
Bielefeld. Wenn ein Flugzeug durch die Wolken düst, hält Böllhoff es in der Luft. Wenn Gas durch die Nordstream-Pipeline rauscht, sorgt Böllhoff dafür, dass die Leitung nicht bricht... mehr

Bielefeld
Alfred Oetker soll im Beirat aufsteigen
Bielefeld. Der jahrelange Familienzwist um die künftige Führung des Oetker-Konzerns, den derzeit Richard Oetker (63) leitet, ist noch nicht beigelegt. Ende März sollen Vertreter der Familienstämme bei... mehr




Anzeige

Videos
Anzeige
Wirtschaft
Facebook verdient mehr Geld als gedacht
Menlo Park - Der stetige Zustrom neuer Nutzer zahlt sich für Facebook in klingender Münze aus. Weil das soziale Netzwerk damit interessanter für... mehr

ADAC kommt nicht zur Ruhe
München - Für den ADAC währte die Osterruhe nur kurz. Zwar erledigte der skandalgeplagte Autoclub vor den Feiertagen wieder sein Kerngeschäft und... mehr

Griechenland erzielt Überschuss - Portugal gelingt Markt-Comeback
Athen/Lissabon - Die schuldengeplagten EU-Länder Griechenland und Portugal haben sich in der Eurokrise etwas Luft verschafft. Athen nahm erstmals seit... mehr

Toyota liegt beim Absatz erneut vor Rivalen VW und GM
Tokio - Toyota hat seine Position als weltweit größter Autobauer gefestigt. In den ersten drei Monaten des Jahres steigerte der japanische Konzern... mehr

GfK: Bei europäischen Verbrauchern wächst wieder die Zuversicht
Nürnberg - Mit der weltweiten Konjunkturerholung wächst auch bei Europas Verbrauchern wieder das Zutrauen in die Wirtschaft. In vielen Ländern habe... mehr


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik