Schrift

27.03.2013
Bielefeld/Osnabrück
Oetker verschmäht Käfigeier
Eier aus alternativer Haltung

Osnabrück. Deutsche Lebensmittelfirmen verwenden noch zu fast einem Drittel Eier aus Käfighaltung für die Herstellung ihrer Produkte. Das geht laut NOZ aus einer Umfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor.

Demnach setzen 19 von 53 Großunternehmen für die Produktion von Backwaren, Fertiggerichten, Soßen oder Eis auf Käfigeier. Dr. Oetker, Coppenrath und Wiese, Bahlsen oder Aldi Süd nutzten bereits Eier aus alternativer Haltung.




Anzeige
Weitere Nachrichten aus der regionalen Wirtschaft
Bielefeld
Ehemaliger Bertelsmannchef Middelhoff setzt Kreditzahlungen aus
Bielefeld. Der ehemalige Arcandor- und Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff steckt offenbar tiefer in der Schuldenfalle als bisher bekannt ist. Er muss sich mit immer neuen Millionenforderungen von... mehr




Anzeige

Videos
Anzeige
Wirtschaft
Dax setzt Erholung fort
Frankfurt/Main - Der Dax hat zur Wochenmitte an seine Erholung vom Vortag angeknüpft. Der deutsche Leitindex stieg am Mittwoch im frühen Handel um 0... mehr

Gute iPhone-Verkäufe lassen Apple-Kassen klingeln
Cupertino - Apple bleibt dank starker Verkäufe seiner iPhones eine Geldmaschine. Im vergangenen Vierteljahr machte der Konzern 7... mehr

Daimler will beim Gewinn Tempo verschärfen
Stuttgart - Im Dreikampf mit BMW und Audi will der Autobauer Daimler in den nächsten Monaten die Schlagzahl erhöhen. In der zweiten Jahreshälfte solle... mehr

Prokon-Gläubiger stärken Insolvenzverwalter
Hamburg - Das zahlungsunfähige Windenergieunternehmen Prokon kann auf Sanierungskurs gehen: Die Gläubigerversammlung stimmte am Dienstag in Hamburg... mehr

Schuldenberge in Europa erreichen Rekordniveau
Luxemburg/Brüssel - In Europa haben die Schuldenberge infolge der Krise neue Rekordwerte erreicht. Die Verschuldung der öffentlichen Haushalte der... mehr


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik