Schrift

26.03.2013
Kalletaler Firma Meyra meldet Insolvenz an
Rollstuhlhersteller beschäftigt 500 Mitarbeiter

Insolvenz angemeldet | FOTO: WIKIPEDIA

Kalletal-Kalldorf (da). Mit dem Ziel der Sanierung hat die Meyra-Gruppe beim Amtsgericht Detmold einen Eigenantrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Der weltweit bekannte Hersteller von Rollstühlen und Rehabilitationsmitteln beschäftigt nach Gewerkschaftsangaben um die 500 Mitarbeiter.   

Geschäftsführender Gesellschafter Frank Meyer zeigt sich in einer Presseerklärung zuversichtlich, gemeinsam mit Insolvenzverwalter Hans-Peter Burghardt (Herford) und in Kooperation mit Lieferanten und Kunden die Voraussetzungen für einen Neuanfang zu schaffen. Auch der Erste Bevollmächtigte der IG-Metall-Verwaltungsstelle Detmold, Reinhard Seiler, gibt sich zuversichtlich: "Ich sehe große Chancen in einer Insolvenz. Wir müssen alles dransetzen, um den  Betrieb zu stabilisieren." Für den Gewerkschafter kommt die Situation im Übrigen nicht überraschend, gebe es doch seit Jahren Auslastungsprobleme und Kurzarbeit.

Als Grund für die Insolvenz nennt Meyer "untragbare Altlasten", das europaweit sinkende Erstattungsniveau für Rehabilitationsmittel und das Ausbleiben erwarteter Zahlungseingänge. Im Herbst vergangenen Jahres habe man bereits ein Maßnahmenprogramm eingeleitet, um Produktion, Vertrieb und Verwaltung neu aufzustellen.

Die Meyra-Gruppe, deren Umsatz im Jahr 2011 nach eigenen Angaben "im dreistelligen Millionenbereich" lag, hat ihren Ursprung ein einem 1936 in Vlotho gegründeten Schlossereibetrieb. Von der Insolvenz sind neun Firmen betroffen, darunter auch die Petri + Lehr GmbH in Dietzenbach, die auf Pkw-Umrüstungen für körperbehinderte Autofahrer spezialisiert ist.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus der regionalen Wirtschaft
Bünde
Siegerflieger kommt als Modell aus Bünde
Der Modellbauhersteller Revell feiert Deutschlands vierten Fußball-WM-Titel mit einer Sonderedition der Boeing 747-8 – dem Flugzeug, in dem der Bielefelder Pilot Uwe Strohdeicher die deutsche Nationalelf von Rio de Janeiro aus in die Heimat geflogen hat. mehr




Anzeige

Videos
Anzeige
Wirtschaft
Smartphone-Werbung macht Facebook reich
Menlo Park - Der häufige Griff der Facebook-Nutzer zum Smartphone füllt dem weltgrößten Online-Netzwerk die Kasse. Vor allem dank höherer Einnahmen... mehr

Dax bleibt dank US-Berichtssaison auf Erholungskurs
Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat sich zur Wochenmitte weiter erholt. Die überwiegend positiv verlaufende Berichtssaison in den USA habe... mehr

Supermarktkette Real nimmt DFB-Adler ins Visier
München/Düsseldorf - Erst vor kurzem wurde die deutsche Nationalmannschaft Fußball-Weltmeister - mit dem Adler auf der Brust. Um das Logo ist nun ein... mehr

Litauen hat endgültig grünes Licht für Euro-Beitritt
Brüssel/Vilnius - Nun ist es offiziell: Litauen führt am 1. Januar kommenden Jahres als 19. EU-Land den Euro als Landeswährung ein. Die für... mehr

iPhone bringt Apple erneut Milliarden
Cupertino - Das iPhone bleibt für Apple auch vor dem absehbaren Start neuer Modelle eine Geldmaschine. Im vergangenen Vierteljahr machte der Konzern 7... mehr


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik