Schrift

09.01.2012
Arminias Demme wechselt zum SC Paderborn
Vertrag ist unterschrieben

Angekommen | FOTO: SCP

Paderborn/Bielefeld (nw/lek). Der seit Wochen diskutierte Wechsel Diego Demmes von Arminia Bielefeld zum SC Paderborn ist jetzt offiziell. Wie der SC Paderborn mitteilt, hat Demme einen Vertrag bis 2014 bei den Paderstädtern unterschrieben.

Demme sei ein "hochtalentierten Spieler" der aus der Region Ostwestfalen-Lippe kommt. SCP-Manager Michael Born erklärt, dass der Verein die Entwicklung von Demme intensiv verfolgt habe. "Nachdem nun die Vereinbarungen unterzeichnet sind, wird er ab sofort an unserem Trainingsbetrieb teilnehmen", sagt Born.

Über die Modalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Demme hatte bei der Arminia noch einen laufenden Vertrag für diese Saison. Über eine mögliche Ablösesumme ist derzeit nichts bekannt.

SCP-Trainer erfreut

Paderborns Chef-Trainer Roger Schmidt freut sich, dass er nun eine zusätzliche Alternative im Trainings- und Spielbetrieb hat: "Diego Demme ist ein junger und technisch versierter Spieler, der gut zu unserem Fußball passt und eine entsprechende Perspektive besitzt".

Auch Arminias Geschäftsführer Marcus Uhlig hat den Wechsel von Diego Demme bestätigt. "Arminia wünscht dem 20-jährigen Mittelfeldspieler alles Gute in seiner neuen sportlichen Heimat", heißt es in einer Mitteilung des DSC. Uhlig bestätigt, dass über die Ablöse Stillschweigen vereinbart wurde - zwischen beiden Vereinen und dem Spieler.

Mehr zum Thema in nw-news.de
Kommentare
@ ostwestfale: richtig, da stimme ich Dir 100 % zu... dass wir damals das Spiel als Aufsteiger gegen den damaligen Aufstiegsfavoriten Bielefeld verloren haben, war zu erwarten. aber was an Sprüchen, man mag schon fast sagen Antitiraden (auch deutlich unter der Gürtellinie) vom damaligen Arminia Präsidium und vielen vielen Fans (auch hier im Forum) ausging, war unterste Kanone!

ansonsten möchte ich mich aber an diesen ständigen Sticheleien, von wem auch immer ausgehend, nicht mehr beteiligen. es nervt!

Im Westfalen Blatt stand, dass Arminia 50.000 € Ablöse wollte, der SCP diese auf die Hälfte drücken konnte. Der Betrag wurde dann von Demme bezahlt. Zusätzlich erhält Arminia noch die Einnahmen eines Freundschaftsspiels im Sommer.

Mein Eindruck ist, dass die Rivalität durch einen Artikel des Arminenpräsidiums vor drei Jahren entstanden ist. Die hatten dort geschrieben, dass der DSC eh hoch gewinnt und dass das Duell Bielefeld vs Paderborn nur stattfindet, wenn es ihnen schlecht geht und uns gut. Der DSC eh wieder aufsteigt und wir wieder absteigen würden.

Da der SCP gerade aufgestiegen war, war dies natürlich ein krasser Affront vom DSC. Seitdem gibts diese Spanmungen. Ist mein Eindruck. Andere mögen es anders sehen, aber seitdem weiß ich, dass viele meiner Freunde Arminia nicht mögen.

Hallo zusammen,

dieses ganze Geplänkel von wegen SCP vs. DSC interessiert doch nur die im Endeffekt die eh erst seit dem neuen Stadion dabei sind und da man irgendein Feindbild braucht muss halt Bielefeld herhalten, ach was solls, eine überflüssige Diskussion.

Die achso tollen Choreographien bestehen übrigens fast immer aus Mülltüten die zu Fahnen verklebt werden, ganz großes Tennis in PB. Im Löns-Stadion haben die wenigsten originelle Sachen gemacht.

Habe mich mal in den informierten Paderborner Kreisen umgehört und erzählt bekommen, dass Demme angeblich die Ablöse aus eigener Tasche gelöhnt hat! Die Höhe soll angeblich im mittleren 5-stelligen Bereich liegen.

Weiss da jemand mehr, da ich mir das bei Demme seinem Gehalt echt nicht vorstellen kann. Auch das Gehalt beim SCP wir nur geringfügig über dem von Bielefeld liegen.

@Chefplaner: Du bist echt der GRÖßTE!! Wenn man den Stuss nicht selber lesen würde, man könnte es nicht glauben.... Isch lach misch kapottt

@Hangar

Gegenfrage: habt ihr denn die Bratwurst zum Senf ?? :D :D



 Seite 1 von 21
weiter >
  >>


Das könnte Sie auch interessieren
Ex-Armine Rautiainen nimmt Meiers Einladung an
Bielefeld. Das spitzbübische Lächeln gehört immer noch zum Markenzeichen von Pasi Rautiainen, der von 1982 bis 1986 113 Spiele für Arminia Bielefeld bestritt und 16 Tore erzielte... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
In welchem Mannschaftsteil muss Arminia sich noch verstärken?








Meistgeklickt Arminia

Ex-Armine Rautiainen nimmt Meiers Einladung an
Bielefeld. Das spitzbübische Lächeln gehört immer noch zum Markenzeichen von Pasi Rautiainen, der von 1982 bis 1986 113 Spiele für Arminia Bielefeld... mehr

Neuzugang bei Arminia bleibt aus
Bielefeld (frz). Arminia Bielefeld hat keinen Transfer mehr getätigt. Diese Nachricht verkündete Pressesprecher Tim Santen wenige Stunden vor dem Ende... mehr

Arminia Bielefeld feiert verdienten Heimsieg
Bielefeld (nw). Bei Arminia  Bielefeld platzte Sonntag der Knoten! Aus einer intensiven Partie nahmen die Ostwestfalen wichtige drei Punkte mit nach... mehr

Selbstbewusste Arminia empfängt den Ligaprimus
Bielefeld. Der Tabellenführer der 3. Liga gibt sich am Sonntag, Anstoß 14 Uhr, in der Schüco-Arena die Ehre... mehr

Arminias Trainer Meier im Interview vor dem Stuttgart-Spiel
Bielefeld (nw). Im letzten Spiel der englischen Wochen trifft Arminia auf den Tabellenführer, die Stuttgarter Kickers.  NW-Praktikantin Kim Pohlmann... mehr

Meier im Interview vor dem Spiel gegen die "Zebras"



Meier im Interview vor dem Spiel gegen die "Kickers"



Stimmen zum Arminia-Sieg gegen Fortuna Köln



Arminia-Coach Meier vor dem Spiel gegen Fortuna Köln



Stimmen zu Arminias Sieg über die Stuttgarter Kickers




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4:2
Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4:2
MSV Duisburg und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1
MSV Duisburg und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1
DSC Arminia gewinnt gegen Fortuna Köln mit 2:0
DSC Arminia gewinnt gegen Fortuna Köln mit 2:0
Arminia verliert Testspiel gegen Al-Wahda 1:3
Arminia verliert Testspiel gegen Al-Wahda 1:3
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen 4:1 im DFB-Pokal
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen 4:1 im DFB-Pokal
Arminia Bielefeld - VfL Osnabrück 1:2
Arminia Bielefeld - VfL Osnabrück 1:2


SC Paderborn 07
SC Paderborn: Heimspiel gegen Köln ausverkauft
Paderborn. Die Euphorie um den Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn spiegelt sich jetzt auch in der Kartennachfrage wieder:  Für das Heimspiel am... mehr

SC Paderborn holt Verteidiger López aus Getafe
Paderborn (nw). Kurz vor Ende der Wechselphase hat Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Wie der Klub... mehr

Kachunga in die U21-Nationalmannschaft berufen
Paderborn (nw). Aufgrund seiner starken Leistungen in der noch jungen Bundesliga-Saison hat SC-Paderborn-Stürmer Elias Kachunga eine Länderspiel... mehr

SC Paderborn: Der freche Aufsteiger zerlegt das Liga-Urgestein
Hamburg. Verkehrte Welt in der Imtech-Arena: Während die Fans des Hamburger SV ihr eigenes Team in der Schlussphase gnadenlos auspfiffen... mehr

SC Paderborns Stoppelkamp und Ziegler loben die Mentalität der Mannschaft
Hamburg (FB). Patrick Ziegler war am Samstag ein Sinnbild für die gesamte Teamleistung des SC Paderborn. In den ersten 15 Minuten hatte der 24-Jährige... mehr


Fußball
Löw mit Sorgen: Wenige "echte Kerle" beim Neustart
Düsseldorf -Das erste Training der WM-Sieger von Brasilien wurde zum umjubelten Schaulaufen. Final-Torschütze Mario Götze und seine Weltmeister... mehr

Bundesligisten holen Spieler für 278,9 Millionen Euro
Düsseldorf - Der Ausgabenrekord von 287 Millionen Euro vor der Saison 2012/2013 wird knapp verfehlt. Doch mit dem Ende der Transferperiode I der... mehr

Müde Nullnummer in Freiburg - Mehmedi vergibt Sieg
Freiburg - Nach dem Sieben-Tore-Festival im Europacup hat Borussia Mönchengladbach mit einer Nullnummer beim SC Freiburg den Vorstoß in die obere... mehr

Enttäuschende Heimpremiere für Mainzer Trainer Hjulmand
Mainz - Auch bei der Bundesliga-Heimpremiere des neuen Trainers Kasper Hjulmand hat der FSV Mainz 05 den ersehnten Erfolg verpasst. Gegen Hannover 96... mehr

Argentinien ohne Messi gegen Deutschland
Barcelona - Bei der Revanche für das WM-Finale gegen Deutschland muss Argentinien ohne seinen Superstar Lionel Messi auskommen. Der viermalige... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik