Schrift

28.01.2012
Update: Video
Arminia erzittert sich knappen Heimsieg
3:2 gegen Darmstadt 98 / Doppelpack von Fabian Klos
VON DENNIS ROTHER

Gewonnen | FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Bielefeld. Mäßiges Spiel, gutes Ergebnis: Mit 3:2 hat Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld gegen den SV Darmstadt 98 gewonnen und sich damit für die 1:5-Pleite im Hinspiel revanchiert. Für den DSC trafen bei sibirischen Temperaturen Fabian Klos (34., 49.) mit einem Doppelpack und Johannes Rahn (59.) zum 3:0, ehe es nochmal eng wurde: Preston Zimmerman (82.) und Oliver Heil (86.) brachten die Gäste heran und sorgten für Hochspannung bis zum Schluss. "Beim Abpfiff war ich einfach nur heilfroh über die wichtigen Punkte", so Bielefelds Trainer Stefan Krämer.


Seine Elf tat sich besonders zu Spielbeginn extrem schwer. Das quirlige Darmstädter Mittelfeld um Benjamin Baier setzte der Bielefelder Hintermannschaft immer wieder zu. Vorne kam der DSC kaum ins Spiel, zu viele Ballverluste hemmten den Spielaufbau, das Umschalten von Abwehr auf Angriff klappte nicht. "Wir hatten keinen Zugriff auf die Partie", monierte Trainer Krämer. Offensivmotor Johannes Rahn stimmte zu: "Anfangs haben wir zu ängstlich gespielt und sind daher immer wieder in Konter geraten."

Für die Lilien hatte Marcus Steegmann (25., 31.) die Führung zwei Mal auf dem Fuß, aber Arminias Torwart Stefan Ortega parierte glänzend. "Ortega war heute insgesamt überragend", zollte Darmstadts Coach Kosta Runjaic dem Keeper Respekt.

Lediglich einen Schuss von Sebastian Hille hatten die Gastgeber auf dem Konto, als Fabian Klos dann in der 34. Minute aus dem Nichts nach einer Ecke zum 1:0 abstaubte. "Ziemlich unverdiente Pausenführung", resümierte Krämer die ersten 45 Minuten. "Die Jungs haben in der Kabine auch zu hören bekommen, dass wir nicht gut waren."

Ortega hält Elfmeter

Die Ansprache saß: Direkt nach Wiederanpfiff legte die Mannschaft nach. Gleich die erste Chance der zweiten Hälfte nutzte Klos (49.) nach schönem Pass von Marc Rzatkowski zum 2:0. Eine tolle Kombination über drei Stationen führte auch zum 3:0: Nach einer mustergültigen Flanke von Philipp Heithölter nickte Johannes Rahn (59.) eiskalt per Kopf ein. Die Bielefelder Chancenverwertung war wohl bisher in kaum einem Saisonspiel besser.

Info

Live-Ticker zum Nachlesen

Die Tabelle



Als der DSC-Anhang schon den Heimsieg feierte, traf Preston Zimmerman (82.) aber aus 20 Metern mit einem sehenswerten Flachschuss zum 1:3-Anschluss. Torwart Ortega war chancenlos. Vier Minuten später foulte Dennis Riemer einen Darmstädter Stürmer im DSC-Sechzehner - Elfmeter. Ortega reagierte glänzend und wehrte den strammen Schuss per Faust ab, die direkt darauffolgende Hereingabe netzte aber Oliver Heil doch noch zum 2:3 ein. Entsetzen in der Schüco-Arena.

Doch nach rund vier Minuten Nachspielzeit war in der 94. Minute Schluss mit Zittern, der knappe Heimsieg war über die Zeit gerettet. Durch den Dreier schiebt sich der DSC mit 29 Punkten auf dem Konto auf Tabellenplatz 13 vor.

Arminia Bielefeld - SV Darmstadt 98 3:2 (1:0)

Arminia Bielefeld: S. Ortega - Schuler, Hornig, Hübener, De.
Riemer - F. Burmeister - Krük (55. Heithölter), Hille (46. Schütz) - Rzatkowski (71. Schönfeld) - J. Rahn, Klos
SV Darmstadt 98:
Jan Zimmermann - Gaebler, Kopilas, Islamoglu, Brighache - U. Hesse (55. Imbongo Boele), B. Baier, Latza (75. Zimmerman), Wölk (65. Amstätter) - Heil, M. Steegmann
Schiedsrichter:
Norbert Grudzinski (Hamburg) 
Zuschauer:
8.168
Tore:
1:0 Klos (34.), 2:0 Klos (49.), 3:0 J. Rahn (59.), 3:1 Zimmerman (82.), 3:2 Heil (87.)
Gelbe Karten:
Schuler, Hübener, Hille - Latza, Amstätter

Fotostrecke
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (27 Fotos).



Mehr zum Thema in nw-news.de
Kommentare
Darmstadt ist als 16. natürlich ein Abstiegskandidat - und entsprechend muss man das Spiel am Samstag auch einordnen.

Also ich habe mir das nicht 5x ansehen müssen und dennoch mitbekommen das der "Elfer" nicht das 3:2 war........................

DermitdemBalltanzt schrieb am 28.01.2012 um 15h00:"[...] weil er die anderen überragenden Akteure bringen will wenn es mal nicht so läuft."

Weche Akteure? Nach meinen Beobachtungen laufen da nur dilettantische Schnarchnasen ziellos auf'm Platz umher ...

Arminia WAR einmal !!

Die Darmstädter haben letzte Woche Sandhausen nicht den Hauch einer Chance gelassen - also kann man die nicht als krassen Abstiegskandidaten sehen ! Die letzten zehn Minuten war das Glück auf unserer Seite ... sicherlich eine Warnung an die Mannschaft, solche Situationen professioneller zu überstehen ... aber kein Grund, Alles schlecht zu machen !!!!!

@DSC-Klaus:: Schön, daß es noch jemand sieht. Sechs Punkte mehr als zum gleichen Zeitpunkt der Hinrunde, das kann sich doch sehen lassen!



 Seite 1 von 10
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Das könnte Sie auch interessieren
4.710 Dauerkarten bei Arminia verkauft
Bielefeld (nw). Arminia Bielefeld hat in den vergangenen zweieinhalb Wochen noch einmal über 500 Dauerkarten für die laufende Drittliga-Saison verkauft... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Wer ist der Aufstiegsfavorit in der 3. Liga?











Meistgeklickt Arminia

Ex-Armine Rahn kehrt zu alten Freunden zurück
Köln/Bielefeld. Mit einem süffisanten Lächeln reagiert Johannes Rahn auf die Feststellung, dass die Stimmung in Bielefeld nach Arminias bescheidenem... mehr

Arminia: Verletzter Kluge fällt gegen Köln aus
Bielefeld (nw). Pech für Peer Kluge und den DSC Arminia: Der Mittelfeldspieler wird aller Voraussicht nach für das Heimspiel gegen Fortuna Köln am... mehr

4.710 Dauerkarten bei Arminia verkauft
Bielefeld (nw). Arminia Bielefeld hat in den vergangenen zweieinhalb Wochen noch einmal über 500 Dauerkarten für die laufende Drittliga-Saison... mehr

Arminia und Rödinghausen tauschen Heimrecht
Bielefeld (nw). Das ursprünglich für den 10. August geplante Erstrunden-Spiel im Krombacher-Pokal auf Fußball-Verbandsebene zwischen dem SV... mehr

Arminia verliert Testspiel 1:3 gegen Al-Wahda
Harsewinkel (frz). In einem kurzfristig angesetzten Testspiel auf dem Trainingsgelände der Klosterpforte in Marienfeld traf Arminia Bielefeld auf den... mehr

Interview mit DSC Arminia Trainer Norbert Meier



Arminia - Osnabrück: Die Stimmen zum 1:2 im Derby



Meier-Interview vor dem Spiel gegen Osnabrück




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Arminia verliert Testspiel gegen Al-Wahda 1:3
Arminia verliert Testspiel gegen Al-Wahda 1:3
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen 4:1 im DFB-Pokal
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen 4:1 im DFB-Pokal
Arminia Bielefeld - VfL Osnabrück 1:2
Arminia Bielefeld - VfL Osnabrück 1:2
Chemnitzer FC - Arminia Bielefeld 0:0
Chemnitzer FC - Arminia Bielefeld 0:0
SC Herford gewinnt Test gegen Arminias A-Jugend
SC Herford gewinnt Test gegen Arminias A-Jugend
Arminia gewinnt in Mainz 2:1
Arminia gewinnt in Mainz 2:1


SC Paderborn 07
Paderborn: Ganz Paderborn freut sich auf die Bundesliga
Paderborn (nw). Die Großflächen in der Stadt sagen mit Nachdruck: "Paderborn ist erstklassig". Das gleichnamige Poster... mehr

SC Paderborn: Meha muss sich nach einer Menikusoperation gedulden
Paderborn. Ex-Nationalspieler Olaf Thon hat jüngst im Kicker-Sonderheft mit seiner Expertenmeinung Erstliga-Aufsteiger SC Paderborn in der kommenden... mehr

Paderborn: Aus dem Luxuszelt ins Paderborner Stadion
Paderborn. Noch fehlen die beiden Buffet-Stationen und die Theke, genauso wie die acht Fernseher, die an den Wänden aufgehängt werden. Auch die... mehr

Dichten für historische SC-Paderborn-Tickets
Paderborn. Es wird ein für Ostwestfalen historisches Fußballspiel - soviel steht schon jetzt fest. Wenn am Sonntag um 15.30 Uhr die erste... mehr

SC Paderborn setzt auf bewährte Tugenden
Paderborn. Das knapp 150.000 Einwohner zählende Fußball-Paderborn freut sich über ein historisches Ereignis. Noch vor drei Jahren war "die 1. Liga für... mehr


Fußball
Auf Spuren der Bayern: BVB erschließt neue Geldquellen
Dortmund - Borussia Dortmund bläst zum Angriff auf Primus FC Bayern München - nicht nur sportlich. Mit einer neuerlichen Kapitalerhöhung und dem... mehr

Schweinsteiger, Hummels und Co: Lange Verletztenliste
Berlin - Mit einem blutigen Cut unter dem Auge und Schmerzen in den Beinen quälte sich Bastian Schweinsteiger durch das WM-Finale gegen Argentinien.... mehr

Kniffliger Start für die Bayern-Champions
München - Die Weltmeister des FC Bayern haben die Ehre, die 52. Bundesliga-Saison zu eröffnen - und das am besten gleich mit einem Fußball-Spektakel.... mehr

Pressestimmen zum WM-Finale Deutschland – Argentinien
Berlin (dpa) – Pressestimmen zum deutschen 1:0-Sieg nach Verlängerung gegen Argentinien am Sonntag im WM-Finale in Rio de Janeiro: ARGENTINIEN:... mehr

Manuel Neuer zum besten Torwart der WM gewählt
Rio de Janeiro (dpa) – Weltmeister Manuel Neuer ist zum besten Torwart der Fußball-WM gewählt worden. Der Keeper der deutschen Nationalmannschaft... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik