Schrift

25.07.2012
UPDATE: VIDEO
Arminia erkämpft ein 1:1 gegen Valencia
Freundschaftsspiel gegen spanischen Spitzenclub

Harter Einsatz | FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Bielefeld (pep). Achtungserfolg für den DSC Arminia: Der heimische Drittligist ertrotzte gestern Abend vor 3.777 Zuschauern auf der Alm ein 1:1 gegen den spanischen Champions-League-Teilnehmer FC Valencia.

Trainer Stefan Krämer zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden. "Es war eine gute Leistung. Für diesen Punkt können wir uns aber nichts kaufen und müssen am Samstag in Dortmund an diese gute Vorstellung anknüpfen."


Krämer machte seine Ankündigung wahr: Bis auf Kapitän Thomas Hübener und Tim Jerat spielten nur Reservisten von Freitag in der Startelf. Zu Beginn rochierten die Offensivspieler viel. Die erste große Chance der Arminen resultierte aus einem Konter. Pascal Testroet hatte Christopher Kullmann bedient, der Stürmer scheiterte jedoch in Höhe der 5-Meter-Linie an Valencias Keeper Diego Alves (13.).


Die individuelle Klasse der Spanier blitzte in einigen Szenen auf. Auch wenn der Unterschied zwischen den Klubs auf dem Platz gar nicht so groß war, so trennen den Champions-League-Teilnehmer und den heimischen Drittligisten doch Welten. Während in Bielefeld jeder Cent drei Mal umgedreht wird, verpflichteten Arminias Gäste vor dem Anpfiff mit Fernando Gago noch einen Profi von Meister Real Madrid.

Dass es für einzelne Arminen mehr als ein Freundschaftsspiel war, belegten einige Nickeligkeiten. Tim Jerat und Pascal Testroet lieferten sich hitzige Duelle mit dem Gegner und wurden verwarnt. Vor der Pause war Valencia dem ersten Tor etwas näher. Besonders bei hohen Bällen in den Strafraum gerieten die Arminen in Gefahr. Kurz vor dem Halbzeitpfiff prallte ein Schuss von Valencias Kapitän Roberto Soldado an den Pfosten, ehe die Arminen-Fans ihre Mannschaft mit Applaus in die Pause schickten.

Zahlreiche Wechsel auf beiden Seiten taten dem Spielfluss keinen Abbruch. Arminia gefiel durch beherzte Abwehraktionen und einige schöne Konter. Ihr Bemühen und eine mitreißende Vorstellung im zweiten Durchgang wurde mit dem 1:0 von Felix Burmeister (75.) nach Ecke von Stephan Salger belohnt. Der Ausgleich fiel drei Minuten später durch Sofiane Feghouli.

Arminia:

Ortega – Riemer (60. Schütz), Hornig (46. Appiah), Hübener (46. Burmeister), Langemann (60. Salger) – Jerat (46. Yesilyurt) Riese (60. Schönfeld), Testroet (46. Lorenz), Turhan (60. Rahn) – Kullmann, Agyemang (60. Klos).

Fotostrecke
Arminia Bielefeld - FC Valencia 1:1
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (5 Fotos).



Kommentare
@ Dorffan
Na, auch bei eBay oder wie kommst Du - zutreffenderweise- auf Schloß Holte-St.? Hier gibt es nämlich immer noch viele Arminen, auch wenn Einzelne ihren Fahnenmast auf Dortmund umgepolt haben.

Fällt mir schwer das zu glauben, das mit dem weißen Ritter für den eigenen Verein aber gut isses, und so groß ist Schloß Holte- Stukenbrock ja auch nicht
Bis denne…

@ Dorffan
Ich finde es schon interessant, wenn jemand zu wissen meint wie ich Dinge ggf. sehen würde, ohne dass er mich kennt. Tatsächlich würde ich mich gegen ein Engagement einer Einzelperson wie bei Hoppenheim oder damals Ahlen aussprechen (2 o. 3 Millionen dürften es pro Sponsor schon sein), da dadurch die Selbständigkeit des Vereins auf der Strecke bleibt. So hat z. B. Herr Hopp Spieler ohne Einverständnis des Trainers Spieler verkauft und über die Medien Einfluss auf die Aufstellung der Mannschaft genommen. Offiziell gibt es ja die 50+1-Regelung, die Herr Kind von Hannover geändert haben wollte. Das wurde abgelehnt, obwohl Herr Hopp sicher wesentlich Einfluss auf die Geschicke des Vereins nimmt und damit gegen die DFB-Regelung verstößt . Um das mal klarzustellen, ich habe überhaupt nichts gegen Herrn Hopp. So ist mir bekannt, dass er wesentlich mehr in Jugendprojekte als in Hoppenheim investiert hat.
Ich bin aber auch dagegen, dass Profivereine öffentliche Mittel (so wie z. B. Rostock u,. a. Vereine) erhalten . Das gilt auch für Arminia. Sie sollen schlicht durch eigenes Wirtschaften verbunden mit sportlichen Erfolg nach oben kommen. Das hat auch etwas mit gerechtem Wettbewerb zu tun. Es handelt sich hierbei um meine Meinung und genau so wie ich Jedem seine eigene Meinung zugestehe, nehme ich das auch für mich in Anspruch. Schönes WE und bis bald.

@lile9800
Also das mit TSG Hoffenheim 1899 musst du mir mal erklären.
Was ist denn daran so verwerflich das jemand seinem heimatverein den es zu diesem Zeitpunkt schon über 90 Jahre gibt (6 Jahre älter als AB) seit 1990 (damals Kreisliga)in dieser Form unterstützt.

Und nicht nur die, sondern die ganze Rhein –Neckar Region.

Passiert hier im Wiehengebirge doch auch, wen auch nur ein paar Nummern kleiner.

Und sollte sich hier in OWL jemand finden der AB so richtig unter die Arme greift wäre das aus deiner Sicht vollkommen in Ordnung, da gehe ich jede Wette ein.

"Mitleid kriegst du umsonst Neid muss man sich erarbeiten", heiß es.

Und Tradition war gestern,
hier bei uns "auf dem Dorf" haben wir auch eine 120 Jährige Tradition, haben lange höherklassig gespielt ,zum "neuen" vorortverein sind wir nur hingefahren wenn’s die Kreispokalauslosung es so wollte, und heute hat sich alles umgedreht , und dort geht richtig die Post ab, von der Jugendabteilung bis zu den Senioren, und ich kann beim besten Willen nicht erkennen das es dem Fußball schadet, im Gegenteil was dort für eine Jugendarbeit gemacht wird ist schon toll, im Gegensatz zu "unserem" Traditionsverein, aber das gibt es in BI ja auch.

Einen schönen Tag noch…….

@BVBOWL

Aus der Feststellung dass hier zurzeit tote Hose ist eine Verbindung zu S04 zu sehen lässt sich mit Fantasie wohl kaum erklären.
Oder wolltest du nur auf den Anti- Schalke Zug aufspringen?
Aber dann doch nicht als "BVBOWL", das ist ja Landesverrat.



 Seite 1 von 9
weiter >
  >>


Das könnte Sie auch interessieren
"Das sind klare Straftatbestände"
Paderborn. Thorsten Fust (38) ist Rechtsanwalt und Fußball-Fan. Aus beiden Perspektiven ist der Paderborner mit Fans und Pyrotechnik vertraut. Als Zuschauer erlebte er im Dezember 2007... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Arminia-"Fans" haben in Münster fast für einen Spielabbruch gesorgt. Wie stehen Sie zu Pyrotechnik im Stadion?







Meistgeklickt Arminia

Arminias Pokalspiel gegen Beckum in der Schüco-Arena
Bielefeld (nw). Heimrecht-Tausch im Westfalenpokal: Arminia Bielefelds Achtelfinal-Partie gegen den Oberligisten SC Roland Beckum findet laut einer... mehr

"Das sind klare Straftatbestände"
Paderborn. Thorsten Fust (38) ist Rechtsanwalt und Fußball-Fan. Aus beiden Perspektiven ist der Paderborner mit Fans und Pyrotechnik vertraut. Als... mehr

Arminia setzt auf Selbstreinigungsprozess
Bielefeld. Das dürfte teuer werden: Nach den Vorfällen im Block der Bielefelder Fans während des Derbys in Münster muss der DSC Arminia mit einer... mehr

Arminias Gegner Erfurt ist die Mannschaft der Stunde
Bielefeld. Der Reigen der Top-Spiele in der 3. Liga findet für den DSC Arminia Bielefeld am Freitagabend um 19 Uhr in der Schüco-Arena eine nahtlose... mehr

Derby stand nach Bielefelder Ausschreitungen im Fanblock vor dem Abbruch
Münster (pep). Der Frust war riesig. Doch bis zum 1:3 schluckte ein Großteil der Arminen-Fans seinen Ärger herunter oder brüllte ihn heraus. Mit dem... mehr

Meier-Interview vor Münster




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014


SC Paderborn 07
Paderborns Kapitän Uwe Hünemeier im Video-Interview
Paderborn. Zwölf Punkte aus acht Spielen - SC Paderborns Kapitän Uwe Hünemeier ist mit der Zwischenbilanz des Aufsteigers mehr als zufrieden. "Wir... mehr

Paderborn: Alleingang sorgt für neue Aufregung
Paderborn. Insgesamt sechs große Fußballplätze mit Flutlichtanlagen, darunter zwei Spielfelder mit Rasenheizung und ein Funktionsgebäude mit 2.600... mehr

Pläne für Trainingszentrum des SC Paderborn sorgen für großen Wirbel
Paderborn (red/FB). Seine Pläne für den Bau eines Trainingszentrums hat Fußball-Bundesligist SC Paderborn am Mittwoch der Öffentlichkeit vorgestellt.... mehr

SC Paderborn: Von Pillen und Plaketten
Paderborn. Durch eine Randnotiz ist der SC Paderborn einmal mehr bundesweit in den Fokus gerückt. Offensivspieler Marvin Ducksch... mehr

Anti-Doping-Experte kritisiert SC Paderborn
Anti-Doping-Experte Perikles Simon hat die medizinische Abteilung des Bundesligisten SC Paderborn aufgrund der Äußerungen von Fußballprofi Marvin... mehr


Fußball
Showdown zwischen Barça-Liebhabern Favre und Guardioala
Düsseldorf - Sie gelten als die absoluten Vorzeigetrainer in Deutschland und haben mit ihrem Wirken die Fußball-Bundesliga enorm bereichert. Ihre Idee... mehr

Königsklasse als Therapie: BVB bereit "für dreckige Siege"
Istanbul - Zumindest für einen kurzen Moment schien die Dortmunder Fußball-Welt wieder in Ordnung: Nach der erfolgreichen Therapiestunde in der... mehr

Bayer mit Sieg gegen St. Petersburg auf Achtelfinal-Kurs
Leverkusen - Innerhalb von fünf Minuten hat Bayer Leverkusen einen Riesenschritt Richtung Achtelfinale in der Champions League gemacht. Nach Toren von... mehr

Podolski rettet Arsenal - Real gewinnt in Liverpool
Berlin (dpa) - Joker Lukas Podolski hat den FC Arsenal in der Champions League zu einem Last-Minute-Erfolg beim RSC Anderlecht geschossen. Der in der... mehr

Bayern begeistern mit göttlicher Gala auch den Papst
Rom - Auch Papst Franziskus lobte den wahrhaft himmlischen Auftritt der Bayern-Stars. "Sie haben gestern ein wunderschönes Spiel abgeliefert"... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik