Schrift

27.10.2012
Arminia gewinnt dank Salgers Bogenlampe
Arminia Bielefeld - 1. FC Heidenheim 1:0

Bielefeld (nw) Für Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld war es der erste Erfolg über ein Top-Team der Liga. Gegen den 1. FC Heidenheim gewannen die Blauen am Samstagnachmittag mit 1:0 (1:0) und klettertet dank der Spielabsage in Unterhaching auf Tabellenplatz zwei. Für das Tor des Tages sorgte Neuzugang Stephan Salger, dessen Schuss in der 31. Minute so glücklich abgefälscht wurde, dass er sich als Bogenlampe unhaltbar über FCH-Keeper Erol Sabanov senkte.

Info
Der Arminia-Ticker zum Nachlesen

Tabelle

In einer überwiegend ereignisarmen Partie war Arminia zumeist die aktivere von zwei mittelmäßigen Mannschaften. In der zweiten Hälfte hatte der DSC zunächst die beste Chance auf 2:0 zu erhöhen, doch Fabian Klos kam nach einer Rettung von FCH-Torwart Sabanov nicht rechtzeitig an den Ball. Bei dieser und vielen anderen Szenen gab es vom gut aufgelegten Publikum Szenenapplaus.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (21 Fotos).

In der Schlussviertelstunde versuchten die Gäste, bei denen Torjäger Michael Thurk krankheitsbedingt fehlte, noch einmal alles, um zum Anschluss zu kommen. Zum Glück für die Arminen ließen die Heidenheimer zwei gute Gelegenheiten liegen. Damit geht der DSC gut gerüstet ins DFB-Pokalspiel am Mittwoch gegen Bayer 04 Leverkusen.

Mehr lesen Sie im Sonntags-ePaper der Neuen Westfälischen.

Arminia Bielefeld - 1. FC Heidenheim 1:0 (1:0)

Bielefeld: Platins - Riemer, Hübener, Hornig, Salger - Schütz, Jerat - Hille (63. Christian Müller), Schönfeld (87. Agyemang), Johannes Rahn - Klos (85. Testroet)

Heidenheim: Sabanov - Malura, Göhlert, Tausendpfund (79.

Bagceci), Feistle - Florian Krebs, Schittenhelm - Strauß (46.
Sailer), Gerrit Müller (69. Sirigu), Schnatterer - Heidenfelder

Tor: 1:0 Salger (31.)

Schiedsrichter: Deniz Aytekin (Oberasbach)

Gelbe Karten: Salger - Strauß, Schnatterer

Zuschauer: 6.828


Kommentare
Mein lieber Scholli, Ihr seid aber craisy !

@ Onkel Werner :
Au ja ! Eine Blaskapelle und auf einer Riesenleinwand nochmal den legendären Schuss von Jörg Böhme.
Eigentlich vor Block 5 abgeschossen, aber natürlich von Block 6 Mitte, Höhe der Mittellinie , rein Effet-technisch wesentlich besser zu beobachten. Super.
Und die Musi` spielt dazu : Gerland raus, Gerland raus, Gerland raus .... Find ich gut, Onkel Werner !

Wenn die Stadionstimmung die einzigen Sorgen wären, hätte der DSC wohl ein Luxusproblem! Wie wäre es mit einer Blaskapelle auf Block 6?

Nunja, Zettel auf den Aufgängen verteilen, mit Liedtexten vor dem Spiel, da muss ich schon schmunzeln....
Da werden arme Bäume als Papierkugeln aufs Spielfeld geworfen, wer will denn auf der Alm ein Liedblatt ablesen?
Tatsache ist, dass die Süd dominiiert, jugendlich, selbstherrlich und nicht mehr aufs Spielgeschehen fixiert.
Dazu passt ein Flyer, der vor ca. 10 Jahren Bundesligaclubs und ihre Stadion sowie Fankultur beschrieb. Dort stand dieser Satz, der wie die Faus aufs Auge passte: "Der Arminenfan singt nicht, er schreit: BIELEFELD, BIELEFELD!!". Passte schon. Auch nicht nur zu U. Büschers Zeiten sondern ein paar Jährchen später hallte ein "UUUllliiiii" durchs Stadion, wenn der Stein seinen Arm hob (manchmal ging der Ball dabei auch ins Tor). Fans ändern sich aber auch. Nur weil es "früher" anders war, ist heute ja nicht alles schlecht.
Weitere Diskussionsbeiträge werden hier sicher aufmerksam mitgelesen.

Na endlich wird das Thema Stadionstimmung / Zuschauer mal etwas näher beleuchtet und kontrovers diskutiert - und zwar aus der Sicht von uns Fans !
Der Verein tat sich ja immer sehr schwer mit Faneinschätzungen bzw. Fananalysen "(Ähhhäm!")
(Siehe auch : Osttribüne !!!)

Ja , auch ich war jahrelanger, bekennender, leidenschaftlicher Block - 6 - Besucher.
Einige haben hierzu ja schon etwas geschrieben , da konnte ich mich z.T. einfach nur anschliessen.
Habe hierdurch auch eine Menge nette Leute kennengelernt und natürlich meine Kinder und jede Menge andere Besucher mit auf die Alm lotsen können. Die Stimmung war eigentlich immer gut und vor allem friedlich - trotz einiger vermeidbarer Niederlagen und diverser Enttäuschungen.
Selbst der Zigarrenopa an der Stange durfte schon 2 Std. vor Spielbeginn rummosern , ohne dass ihn jemand angegriffen hätte. (Der feine Unterschied halt)
Ich erinnere auch nochmal an den legendären 3 : 2 -Sieg gegen Köln, kurz vor Weihnachten, mit dem frühen Gegentor, garnicht so lange her !
Meine rheinischen Freunde (und bekennende FC -Fans) waren von der Atmosphäre im Stadion, speziell aber auf Block 6, genauso begeistert , wie wir Arminen. Günstiger Eintritt, ganz nah am Spielfeld, die Kinder konnten mit und es gab sogar vorweihnachtlichen Schneefall in OWL. (Jetzt wohl kaum noch vorstellbar - die Sache mit den FC-Fans meine ich)
Leider ist unsere damalige "Clique" nun komplett zersplittert, vereinzelt sind wohl einige Fußballleidenschaftliche (widerwilig) auf Block 2 gelandet, ein paar gehen ab und zu mal auf die leeren Sitzplatzränge in Liga 3 und sind meist tief enttäuscht, aber die meisten gehen überhaupt nicht mehr auf die Alm! (siehe dazu div. andere Kommentare)
Leider sind wir nun, nach all den Jahrzenten, die Nörgler, Schwarzmaler, Ahnungslosen, denen man seitens (nicht weniger) Hardcorefans der Südtribüne mal so richtig..........

An dieser Stelle möchte ich mich eigentlich unbedingt beim user "Stadionstimmung" bedanken, der diese ganze Welle der verschiedenen Statements , zum. hier im NW-Forum , überhaupt ausgelöst hat !
Schöne Sache .



 Seite 1 von 20
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Hier Arminia-Tickets bestellen

Weitere Nachrichten über Arminia Bielefeld
Arminia
Ex-Coach von Ahlen spielt Schicksal
Bielefeld. Welche Negativserie wird am Samstagnachmittag nach dem Abpfiff des Zweitligaspiels zwischen dem TSV 1860 München und Arminia Bielefeld wohl gebrochen sein? Die Gastgeber blieben in den... mehr

Arminia steht mit einem Bein in Liga 3
Bielefeld. Einen mittelschweren Schock erlebten Anhänger, Spieler und Funktionäre des DSC Arminia Bielefeld am Montagabend. Nach dem 4:2-Sieg von Dynamo Dresden gegen den TSV 1860 München sind die... mehr

Bielefeld
Arminia geht konzentriert in den Endspurt
Bielefeld. Im Abstiegskampf der 2. Liga klammern sich die Arminen derzeit an jeden Strohhalm - und hadern ein wenig mit dem Schicksal. Fakt ist, dass der DSC in den acht Spielen unter dem neuen... mehr

Mageres 0:0 gegen Karlsruhe hilft Arminia nicht weiter
Bielefeld. Als Schiedsrichter Thorsten Schriever die Partie beendete, herrschte ungewohnte Stille auf den Rängen der Schüco-Arena. 0:0 gegen den Karlsruher SC... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
In den restlichen 4 Spielen sind noch 12 Punkte zu vergeben. Wo wird Arminia (aktuell Platz 17, 28 Punkte) am Ende landen?






iBook
Nochmal zum Träumen:
iBook über Arminias Aufstieg

Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Arminia Bielefeld - Karlsruher SC 0:0
Arminia Bielefeld - Karlsruher SC 0:0
1. FC Köln - Arminia Bielefeld 2:0
1. FC Köln - Arminia Bielefeld 2:0
Oberligist FC Gütersloh bei 0:3 gegen Arminia Amateure ohne Chance
Oberligist FC Gütersloh bei 0:3 gegen Arminia Amateure ohne Chance
Arminia Bielefeld - VfR Aalen
Arminia Bielefeld - VfR Aalen
1. FC Kaiserslautern - Arminia Bielefeld 1:1
1. FC Kaiserslautern - Arminia Bielefeld 1:1
Arminia Bielefeld - Energie Cottbus 1:3
Arminia Bielefeld - Energie Cottbus 1:3


SC Paderborn 07
Paderborn: Fürther Vorgehensweise im Fokus
Paderborn. Die Personalie Johannes Wurtz wird unweigerlich zum österlichen Überraschungsei. Wird er am Sonntag zumindest als Augenzeuge auf der... mehr

SC Paderborn: "Der Druck liegt bei den Franken"
Paderborn. Am Ostersonntag kommt es in der Benteler-Arena (13.30 Uhr) zum Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga SC Paderborn gegen Fürth. Im Vorfeld... mehr

Wurtz verlässt den SC Paderborn zum Saisonende
Paderborn (nw). Eine erste Personalentscheidung mit Blick auf die Kaderplanung für die Saison 2014/2015 ist gefallen. Offensivspieler Johannes Wurtz... mehr

SC Paderborn stellt seine Zweifler ruhig
Paderborn. Falls es für den SC Paderborn 07 noch einen Schlüsselmoment gebraucht hat, dann könnte das der 2:1-Sieg beim FC Ingolstadt gewesen sein.... mehr

Frankfurts Wunschkandidat Schmidt kündigt schnelle Entscheidung an
Frankfurt (dpa). Trainer RogerSchmidt von Red Bull Salzburg und Ex-Trainer des SC Paderborn hat die Spekulationen über einen Wechsel zu Eintracht... mehr


Fußball
3:2 in Frankfurt: Hannover macht Riesenschritt
Frankfurt/Main - Hannover 96 hat den nächsten großen Schritt Richtung Klassenerhalt geschafft. Fünf Tage nach dem befreienden Sieg gegen den Hamburger... mehr

Osnabrück: VfL Osnabrück in schwerer Krise
VfL Osnabrück steckt nach dem Rücktritt von drei Führungskräften in einer schweren Krise. Der Vereinspräsident Christian Kröger... mehr

Bayern trotz Pleite Gruppenerster - Bayer zittert sich ins Achtelfinale
München/San Sebastián (nw). Bayern München hat sich in der Champions League trotz seiner erster Saison-Niederlage wie erhofft den Gruppensieg... mehr

Löw mit Notplan: Polen-Test fast ohne WM-Fahrer
Berlin - Natürlich verfolgt Joachim Löw auch zu Ostern die Entwicklungen bei seinen WM-Kandidaten intensiv. Vor allem aber muss der Bundestrainer... mehr

Rückschlag verhindert: Atletico schlägt FC Elche 2:0
Madrid - Atletico Madrid hat mit Mühe einen Rückschlag im Kampf um die spanische Fußball-Meisterschaft verhindert. Vier Tage vor dem Champions-League... mehr


Anzeige
Meistgeklickt Arminia

Ex-Coach von Ahlen spielt Schicksal
Bielefeld. Welche Negativserie wird am Samstagnachmittag nach dem Abpfiff des Zweitligaspiels zwischen dem TSV 1860 München und Arminia Bielefeld wohl... mehr

Arminia steht mit einem Bein in Liga 3
Bielefeld. Einen mittelschweren Schock erlebten Anhänger, Spieler und Funktionäre des DSC Arminia Bielefeld am Montagabend. Nach dem 4:2-Sieg von... mehr

Mageres 0:0 gegen Karlsruhe hilft Arminia nicht weiter
Bielefeld. Als Schiedsrichter Thorsten Schriever die Partie beendete, herrschte ungewohnte Stille auf den Rängen der Schüco-Arena. 0:0 gegen den... mehr

Arminia Bielefeld verpasst Sprung auf Relegationsplatz
Bielefeld (nw). Arminia Bielefeld kann auch unter dem neuen Trainer Norbert Meier einfach nicht mehr gewinnen. Die Ostwestfalen kamen gegen den... mehr

Arminia geht konzentriert in den Endspurt
Bielefeld. Im Abstiegskampf der 2. Liga klammern sich die Arminen derzeit an jeden Strohhalm - und hadern ein wenig mit dem Schicksal. Fakt ist... mehr

Arminia und KSC trennen sich 0:0



Arminias Trainer Meier vor dem Spiel gegen Karlsruhe



Bielefelds Hille vor dem Spiel gegen 1860



Meier-Interview vor dem Spiel gegen Köln



Arminia unterliegt trotz großen Kampfes
mit 96 Kommentaren

Köln (nw). Arminia Bielefeld ist die Überraschung beim Tabellenführer der 2. Bundesliga verwehrt geblieben und für den 1. FC Köln ist die Rückkehr in... mehr

Arminia Bielefeld verpasst Sprung auf Relegationsplatz
mit 76 Kommentaren

Bielefeld (nw). Arminia Bielefeld kann auch unter dem neuen Trainer Norbert Meier einfach nicht mehr gewinnen. Die Ostwestfalen kamen gegen den... mehr

Mageres 0:0 gegen Karlsruhe hilft Arminia nicht weiter
mit 51 Kommentaren

Bielefeld. Als Schiedsrichter Thorsten Schriever die Partie beendete, herrschte ungewohnte Stille auf den Rängen der Schüco-Arena. 0:0 gegen den... mehr

Arminia geht konzentriert in den Endspurt
mit 43 Kommentaren

Bielefeld. Im Abstiegskampf der 2. Liga klammern sich die Arminen derzeit an jeden Strohhalm - und hadern ein wenig mit dem Schicksal. Fakt ist... mehr

Arminia-Torwart Ortega verhindert Schlimmeres
mit 33 Kommentaren

Köln. Norbert Meiers erster Weg führte in die Kabine des eigenen Teams. Als Trainer sah er sich unmittelbar nach dem 0:2 in Köln gefordert... mehr






Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik