Schrift


10.11.2012
Krämer: Zuschauer zu Recht sauer
Arminia-Coach im Video selbstkritisch


Bielefeld (nw). Seine Mannschaft habe in der ersten Halbzeit alles vermissen lassen, was sie normalerweise ausmache. Deswegen seien die Zuschauer auch zu Recht sauer gewesen, zeigte sich Arminias Trainer Stefan Krämer nach dem 1:1 gegen Stuttgart II selbstkritisch. In unserem Video ist die gesamte Aussage zu sehen.



Mehr zum Thema in nw-news.de
Kommentare
@DSC Klaus da kann man nur hoffen, das die Arminia-Verantwortlichen das völlig anders sehen.
Ansonsten sehr ich schwarz für unsere Arminia.

In Osnabrück muß mal endlich wieder eine Überraschung her nämlich ein Sieg unserer Arminia und nicht so ein Krückenspiel wie in Münster und dann als Ausrede benutzen wie wären übermotiviert. In Osnabrück heißt es kämpfen und das über 90 Minuten dann geht da auch ganz sicher was, sie sind eigentlich überbewertet nur kämpfen die eben in jedem Spielund deshalb stehen sie an der Spitze, besser als wir sind die nämlich auch nicht.

@ phase: Bei allem Respekt, ob Sie oder andere der gleich geschalteten Poster sich meiner und @ Horst 52 (sind ja schon mal 2 Kritiker) Meinung anschliessen, interessiert mich nicht. Schreibe nur, wie ich die Dinge sehe und erlaube mir Fakten zu nennen und Kritik zu auessern, die unterdrueckt werden soll.Weil bei Arminia alles so unkritisch hingenommen wurde, steht der Verein auch da, wo er jetzt steht. Die Mannschaft und die sportlich Verantwortlichen brauchen ganz offensichtlich Druck, um Leistung zu bringen. Oder wie erklaeren Sie sich die staendigen, unmotivierten Darbietungen? Gegen Leverkusen hat man gezeigt, wozu man mit der entsprechenden Einsatzbereitschaft imstande ist. Diese Truppe muss 110 % bringen, um aufzusteigen, nicht 95 % wie bislang! Und der Aufstieg ist Pflicht!!! Indem Sie und die anderen "Herdentiere" immer nur alles stillschweigend hinnehmen und auch dann noch Beifall klatschen, wenn mal wieder 2 Punkte verschenkt wurden, rueckt der Abgrund naeher. Die Chance zum Aufstieg/zum Ueberleben ist da, bereits jetzt, aber sie muss auch ergriffen werden. Leider haben Trainer, Manager, Mannschaft und eine leider noch zu grosse Anzahl an "Fans" (6.200 sind noch zu viel fuer diese leidenschaftslosen Auftritte) das offensichtlich noch nicht begriffen.

Sier Herr "6 Endspiele fuer Kraemer + Arabi" posten hier ständig pentrant eine Einzelmeinung in der Hoffnung dass sich dieser viele anschließen. Funktioniert nicht, da zu durchsichtig! Mein Gott, dann haben wir in Münster halt mal 4:0 verloren, ärgerlich - aber kommt vor, kein Weltuntergang. Die Zuschauer sollte man als Trainer in der Tat nicht beleidigen - beiligt wurden aber doch nur die Ultras von Block 3. Das ist ja zum Glück nur eine kleine Minderheit - und die haben es auch verdient...

Das mag sein, sowas passiert aber auch fußballunabhängig .



 Seite 1 von 4
weiter >
  >>


Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld
Werder weckt bei Arminias Trainer schöne Erinnerungen
Der ganz große Kracher in Gestalt von Meister Bayern München oder Borussia Dortmund ist es nicht geworden, doch auch das Pokallos Werder Bremen sorgte in Bielefeld für Zufriedenheit. mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Arminia Bielefeld trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals auf Werder Bremen. Wie stehen die Chancen auf's Weiterkommen?






Meistgeklickt Arminia

Arminia: Meier vor Spiel in Kiel schon wieder im Liga-Modus
Bielefeld (nw). Eine magische Pokalnacht erlebte Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld am Dienstag gegen Bundesligist Hertha BSC. Über Werder Bremen -... mehr

Werder weckt bei Arminias Trainer schöne Erinnerungen
Bielefeld. Der ganz große Kracher in Gestalt von Meister Bayern München oder Borussia Dortmund ist es nicht geworden... mehr

SC Paderborn: Stadionverbot für "Hooligans gegen Salafisten"-Symbole
Paderborn/Bielefeld (nw). Nach Fortuna Düsseldorf haben drei weitere Bundesligavereine Kleidung und Symbole der Gruppe "Hooligans gegen Salafisten" ... mehr

Gänsehaut-Video vom Pokalsieg auf Arminias Club TV
Bielefeld (-sg-). Ein Gänsehaut-Video vom Pokalsieg am Dienstagabend gegen Bundesligist Hertha BSC Berlin hat Arminia Bielefeld im hauseigenen Club TV... mehr

Arminia im DFB-Pokal gegen Werder
Bielefeld (-sg-). Tagesschau-Sprecherin und ARD-Moderatorin Judith Rakers war eine gute Losfee für Arminia Bielefeld am späten Mittwochabend: Der... mehr

Arminias Meier und Schütz zum 3:0-Sieg gegen Erfurt



Meier-Interview vor dem Spiel gegen Hertha BSC Berlin



DSC-Trainer Norbert Meier vor Spiel gegen RW Erfurt



Meier-Interview vor Münster



Meier-Interview vor dem Spiel gegen Kiel




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Arminia  - Hertha BSC 4:2 nach Elfmeterschießen
Arminia - Hertha BSC 4:2 nach Elfmeterschießen
Arminia Bielefeld in der großen weiten Welt
Arminia Bielefeld in der großen weiten Welt
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
Preußen Münster - Arminia Bielefeld 3:1
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
DSC Arminia schlägt TuS Westfalia Vorhelm mit 8:0
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1
Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 4:1


SC Paderborn 07
Paderborns Trainer Breitenreiter vor Hertha-Spiel: Alle Mann an Bord
Paderborn (dpa). Trainer Andre Breitenreiter vom Bundesligaaufsteiger SC Paderborn hat vor der Partie gegen Hertha BSC am Sonntag (17.30 Uhr/Sky; Live... mehr

SC Paderborn: Stadionverbot für "Hooligans gegen Salafisten"-Symbole
Der SC Paderborn hat das Tragen von Symbolen und Kleidung der Gruppe "Hooligans gegen Salafisten" (Hogesa) in der Benteler-Arena verboten. Das... mehr

Paderborn: SC Paderborn: Breitenreiter und Stoppelkamp reich beschenkt
Paderborn (WS). André Breitenreiters Fernsehpräsenz wächst ständig. Am Mittwoch tauchte Paderborns Cheftrainer im ARD-Sportschau-Club auf... mehr

Paderborn: "Paderborn wird die Liga halten"
Rund 50 Kilometer vom Ort der jüngsten Niederlage entfernt tritt Hertha-Coach Jos Lukukay am Sonntag gegen die Mannschaft seines ehemaligen... mehr

Paderborn: SC Paderborn: Vor fünf Jahren ging's bei Strohdiek los
Christian Strohdiek ist beim Fußball-Erstligisten SC Paderborn ein klassisches Eigengewächs. Am 1. Juli 2007 rückte der gebürtige Paderborner in der... mehr


Fußball
BVB will für "Knall" gegen Bayern bereit sein
München - Ein echter Liga-Gipfel ist das Duell zwischen den unbesiegten Bayern und dem kriselnden BVB diesmal nicht... mehr

Trauer in Südafrika: Nationaltorwart Meyiwa erschossen
Johannesburg - Der gewaltsame Tod von Südafrikas Fußball- Nationaltorwart Senzo Meyiwa hat weit über die Sportwelt hinaus für Trauer und Bestürzung... mehr

Wolfsburg bringt Mainz erste Niederlage bei
Wolfsburg - Nach der 3:0 (1:0)-Gala gegen den zuvor noch ungeschlagenen FSV Mainz 05 ist beim VfL Wolfsburg selbst der Gedanke an einen Angriff auf... mehr

Zinnbauer unterschreibt als HSV-Cheftrainer bis 2016
Hamburg - Der Hamburger SV hat Cheftrainer Josef Zinnbauer trotz der jüngsten Niederlage sein Vertrauen ausgesprochen und ihn mit einem Profivertrag... mehr

Nach Transfer-Theater: Calhanoglu erstmals beim HSV
Leverkusen - Seit dem Theater um seinen Transfer zu Bayer Leverkusen ist Hakan Calhanoglu eine Reizfigur beim Hamburger SV. "Die heißeste Rückkehr... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik