Schrift


12.11.2012
Arminias Testroet trifft und fordert Elfmeter
Deutliche Steigerung in der zweiten Halbzeit / Hitzige Strafstoßdiskussion um Szene kurz vor Schluss

Stark elfmeterverdächtig | FOTO: CHRISTIAN WEISCHE

Bielefeld (pep). Mit Ausnahme des Torwarts und vielleicht der Abwehrspieler hätte Arminias Trainer Stefan Krämer zur Pause eigentlich alle Spieler auswechseln können. Offensiv lief nicht viel zusammen. Die Raumaufteilung passte nicht.

Auch von dem Versuch, Sebastian Hille über die linke Seite angreifen zu lassen, hatte sich das Trainergespann im Vorfeld mehr Effektivität versprochen. Mit Pascal Testroet kam in der 55. Spielminute mehr Schwung in die Partie. Er half durch ein Tor mit und profitierte zusätzlich auch vom allgemeinen Aufschwung der Mannschaft.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (34 Fotos).

Sein Treffer, schön vorbereitet von Johannes Rahn über die rechte Außenbahn, verlieh den Gastgebern Flügel. "In der zweiten Halbzeit war der Siegtreffer möglich", sagte Pascal Testroet nach der Partie. Er selbst hatte Pech, dass er den Ball in der 86. Spielminute nicht voll traf. Darüber hinaus wähnte er Arminia einer großen Chance durch den Schiedsrichter beraubt. "In der 90. Minute habe ich einen klaren Elfmeter gesehen, der leider nicht gepfiffen wurde", meinte Testroet in Bezug auf die umstrittene Szene, in der Patrick Schönfeld zu Fall gebracht worden war. Viele im Stadion waren der gleichen Meinung.

Entscheidung gegen Einwechslungen

Hätte möglicherweise die Hereinnahme weiterer Offensivspieler den Druck auf den Gegner und die Siegchancen für Arminia noch erhöht? Trainer Stefan Krämer hat über weitere Einwechselungen nachgedacht, sich aber letztlich dagegen entschieden. Zum einen, "weil es ja deutlich besser lief" und zum anderen, weil er den potenziellen Kandidaten Eric Agyemang nicht gegen die zentrale Spitze Fabian Klos tauschen wollte.


Der wesentlich verbesserte Gesamtauftritt seiner Mannschaft und Klos\' Gefährlichkeit bis zum Schlusspfiff legen durchaus nahe, dass ein weiterer Offensivwechsel nicht zwingend auch Erfolg gebracht hätte.

Kommentare
@ NW,

setzen Sie sich erst mit der Geschäftsleitung von Arminia in Verbindung um zu erfahren ob das auch richtig ist mit meinem Statement was Sie noch nicht veröffentlicht haben, oder es auch nicht wollen weil ich etwas schneller war als Ihre Sportredakteure?!

Habe aus einer Zeitung erfahren und natürlich auch
fünf bis einhundertmal gelesen, das Mainz und auch
.......man höre und Staune Arminia Einspruch beim DFL und beim DFB gemacht haben wegen katastrophale
Fehlendscheidungen der Schiris in den Ligen!

Jungs, den ersten April haben wir noch nicht!

Arminia besitzt das Potential zum Aufstieg. In der Winterpause koennten einige Positionen noch einmal umbesetzt werden. Wenn es nicht klappt, dann ist die Schuld bei Kraemer und Arabi zu suchen und bei der Mannschaft selbst! Und nicht bei den Unparteiischen. Bitte endlich einmal an die eigene Nase fassen, es ist charakterlos und Verlierermentalitaet pur die Verantwortung fuer eigene unzureichende Leistungen/fehlende Punkte bei anderen zu suchen. Gewinnertypen suchen die Fehler bei sich selbst und arbeiten daran. Bei Arminia werden immer wieder dieselben Fehler gemacht. Frage mich, was Herr Kraemer eigentlich fuer ein (Trainings)-Konzept hat. Osnabrueck und Muenster (von Unterhaching, nicht einmal 1/3 von Armininas Lizenzspieleretat, ganz zu schweigen) haben auch keine bessere Ausgangsposition, da wird aber nicht andauernd rumgejammert, sondern stattdessen hart und konzentriert gearbeitet. Es ist die Aufgabe von Herrn Kraemer, mit gutem Beispiel voranzugehen und nicht staendig die negativen Dinge vorzuleben. Was sich Klos mit seiner Dauermeckerei erlaubt, ist eine bodenlose Frechheit und an Disziplinlosigkeit nicht mehr zu ueberbieten. Testroet ist fuer weniger bereits auf die Tribuene verbannt worden. Das es im Kader rumort, weil immer nur die Trainerlieblinge, die Narrenfreiheit besitzen, bevorzugt werden, ist doch schon laengst ein offenes Geheimnis. Wenn die 2. Reihe morgen keine Bewaehrungschance (wann denn sonst?) bekommt, dann wird es spaetestens nach der Osnabrueck-Niederlage ''knallen''...

Man sollte Hr. Schönfeld mal sagen, dass WENN er schon fällt, das etwas geschickter aussehen lassen sollte. Jedes Mal wenn ich einen Angreifer so abheben sehe, denke ich mir "was für ein schöner Flug". Im Zweifelsfall würde ich da als Schiri auch eher gegen den Angreifer entscheiden. Und wenn Kollege Testroet (den ich übrigens gerne häufiger für Schönfeld in der Startelf sehen würde) seine Großchancen in Halle und gegen Stuttgart nutzt, dann redet keiner mehr über angebliche Elfmeter. Außer vielleicht Fabian Klos, der ist offensichtlich ohnehin von der Wet unverstanden bei der Dauermeckerei.
Also, bedingungsloser Einsatz in Osnabrück und das Ganze bitte gleich ab dem Anpfiff!

*weil er den potenziellen Kandidaten Eric Agyemang nicht gegen die zentrale Spitze Fabian Klos tauschen wollte.*

Schön dass unser Trainer in diesem Punkt richtig reagiert hat !!!!



 Seite 1 von 3
weiter >
  >>


Das könnte Sie auch interessieren
Arminia zweimal unter Flutlicht
Bielefeld (nw). Der DFB hat die Termine für die Partien des 18. bis 22. Spieltages in der 3. Liga festgelegt. Zweimal Flutlicht-Fußball beschert der Spielplan dabei am 28. November und 5... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
Sonntag geht es für Arminia gegen Ex-Trainer Stefan Krämer. Wie steht's um das Arminen-Herz vor dem Duell gegen den Aufstiegshelden?






Meistgeklickt Arminia

Drei Spiele Sperre für Arminias Innenverteidiger Börner
Bielefeld (lnw/nw). Arminia Bielefelds Innenverteidiger Julian Börner ist nach seinem Platzverweis am Wochenende für drei Spiele gesperrt worden. Dies... mehr

Arminia zweimal unter Flutlicht
Bielefeld (nw). Der DFB hat die Termine für die Partien des 18. bis 22. Spieltages in der 3. Liga festgelegt. Zweimal Flutlicht-Fußball beschert der... mehr

Dynamo-Hooligans zu 16.000 Euro Geldstrafe verurteilt
Bielefeld/Dresden (nw). Gewalttätige Fußballfans von Dynamo Dresden sind vom Amtgericht Bielefeld zu empfindlichen Geldstrafen verurteilt worden. Kurz... mehr

Arminia: 10.000 Tickets für Dresden-Spiel verkauft
Bielefeld (pab). Am Samstag empfängt Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld Tabellenführer Dynamo Dresden zum Spitzenspiel um 14:00 Uhr in der... mehr

Arminia hat Abwehrschlacht überstanden
Cottbus. Julian Börner stand mit bittersauerer Miene im Gang zu den Kabinen. In der 61. Spielminute hatte er für die Bielefelder 1:0-Führung in... mehr

Meier: Arminia ist keine Laufkundschaft



Stimmen zu Arminias Sieg über den VfB Stuttgart II



Arminias Trainer Norbert Meier vor dem Spiel gegen Stuttgart II



Dresdner Fußballhooligans randalieren in Bielefeld



400 Fans stärken Krämer den Rücken




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
FC Energie Cottbus - Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Arminia Bielefeld -VfB Stuttgart II
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Fabian Klos macht das Tor des Monats August 2014
Rostock: Hansa Rastock schlägt Arminia Bielefeld 4:2
Rostock: Hansa Rastock schlägt Arminia Bielefeld 4:2
Unterhaching - Arminia Bielefeld 1:3
Unterhaching - Arminia Bielefeld 1:3
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0
Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund II 3:0


SC Paderborn 07
Paderborn: Paderborns Brückner lernt die Stars kennen
Paderborn (WS). Daniel Brückner ist nicht zu beneiden. Die bevorstehenden Aufgaben wollen partout nicht einfacher werden. Erst Bayern-Star Arjen... mehr

Paderborn: SC Paderborns Scharfschütze Alban Meha ist zurück
Es hätte ein Happy End à la Hollywood werden können. Sekunden vor dem Schlusspfiff zog der in der 78. Minute eingewechselte Alban Meha aus 22 Metern... mehr

Paderborn: Starke zweite Halbzeit des SC Paderborn bleibt unbelohnt
Die Dramaturgie der ersten Minuten zwischen dem SC Paderborn und Europa-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach erinnerte doch stark an das Spiel... mehr

SC Paderborn: Paderborns Kutschke bewirbt sich für Fairplay-Medaille
38 Minuten waren in der Benteler-Arena gespielt. Die Borussia führte mit 2:0 und Paderborn setzte zu einem Konter an. Kurz hinter der Mittellinie kam... mehr

Paderborn: SCP in der Einzelkritik
Lukas Kruse: Bei den Gegentoren machtlos. Hielt den SCP in der zweiten Halbzeit mit gelungenen Rettungsaktionen gegen Hrgota (49.) und Raffael (55.)... mehr


Fußball
Leverkusener Powerfußball - 3:1 gegen Benfica Lissabon
Leverkusen - Bayer Leverkusen hat mit beeindruckendem Powerfußball das ersehnte Erfolgserlebnis in der Champions League gefeiert. Der endlich wieder... mehr

BVB stellt mit 3:0-Sieg Weichen fürs Achtelfinale  
Brüssel - In der Bundesliga außer Tritt, in der Champions League voll auf Kurs: Mit dem verdienten 3:0 (1:0)-Erfolg beim RSC Anderlecht hat Borussia... mehr

Arsenal überzeugt gegen Istanbul - Real gewinnt knapp
Berlin - Der FC Arsenal hat mit den Weltmeistern Mesut Özil und Per Mertesacker in der Fußball-Champions-League seine Chance auf das Achtelfinale... mehr

Löw muss für Spiele gegen Polen und Irland puzzeln
Berlin - Joachim Löw steht vor einem neuen Personal-Puzzle. Gleich eine ganze Reihe von Stars wird fehlen... mehr

Bayerns dreifaches Happy End nach Moskau-Trip
Moskau - Als der Charterflieger um 1.21 Uhr in der Nacht wieder sicher in München aufsetzte, konnte der FC Bayern unter die kuriose Moskau-Reise... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik