Schrift

27.11.2012
Bielefeld
Hooligan-Prozess: Szenekundiger Beamter verteidigt Video-Aufnahmen der Polizei
Täter aus der Anonymität geholt
VON NILS MIDDELHAUVE

Bielefeld. "Wir sahen, dass es eine Auseinandersetzung gab. Ich schaltete die Kamera ein, zehn Sekunden später waren wir am Tatort. Da waren die beiden fast tödlichen Tritte schon passiert", berichtete der Polizeibeamte in der Verhandlung. Vor dem Bielefelder Landgericht ist gestern der Prozess gegen elf junge Männer fortgesetzt worden, die im Mai nach einem Fußballspiel eine Gruppe von Gästeanhängern attackiert und einen der Angegriffenen beinahe tödlich verletzt hatten. Eine der dabei thematisierten Fragen: Hätten die zuerst eintreffenden Zivilpolizisten anders reagieren müssen?

Nach dem dramatischen Zwischenfall vom 5. Mai diesen Jahres, in dessen Folge ein Werder-Bremen-Fan tagelang im Koma gelegen hatte, war mehrfach Kritik am Vorgehen der Polizei laut geworden. Während des Überfalls auf die Gruppe Bremer Fans war ein Zivilfahrzeug der Polizei mit zwei sogenannten Szenekundigen Beamten auf den Tatort zugefahren. Schon während der Anfahrt filmte der auf dem Beifahrersitz sitzende Beamte das Geschehen. Als das Fahrzeug wenige Sekunden später hielt, stieg er aus und filmte weiter, während Malte K. (26) lebensgefährlich verletzt und bewusstlos am Boden lag.

Vor der III. Großen Strafkammer des Landgerichts berichtete der Zivilpolizist gestern, dass er ausgestiegen sei und weiter gefilmt habe, um die Täter aus der Anonymität zu holen. Dies habe ja auch präventive Wirkung. "Durch das Hochhalten der Kamera und weil wir natürlich in der Szene bekannt sind, sind dann ja, bis auf zwei Männer, auch die meisten der Täter geflohen. Somit war das Ziel erreicht, dass es zu keinen weiteren Gewalttaten mehr kommen konnte." Kurz darauf trafen weitere Beamte ein, der Hauptangeklagte Philip G. wurde noch an Ort und Stelle festgenommen. "Die Auseinandersetzung war sechs Sekunden nach unserem Aussteigen beendet", so der Polizist. "Wir hatten aber keine Chance, die beinahe tödlichen Tritte zu verhindern."
Letztere Aussage zog Nachfragen mehrerer Verteidiger nach sich.

So jene, ob es nicht durch ein Einschalten der Sirene ebenfalls hätte gelingen können, die Täter frühzeitig zur Flucht zu zwingen. Dies, so der Polizist, hätte jedoch eine zeitliche Verzögerung bedeutet. G.s Verteidiger Detlev Binder erklärte, dass aus seiner Sicht die Strafverfolgung, nicht die Strafvereitelung vorrangiges Ziel der Polizei gewesen sei. Für weitere Irritationen in den Reihen der Verteidiger sorgte die Aussage des Beamten, dass er seine eigene Zeugenvernehmung im Anschluss an die Tat im Beisein eines Kollegen selber geschrieben habe.

Zuvor hatte der Szenekundige Beamte einen Überblick über die Bielefelder Fan-Szene gegeben. Dabei stellte er klar: "Nicht jeder Ultra ist auch ein Problem-Fan." Leider neigten diese jedoch dazu, sich auch im Unrecht zu solidarisieren. Im vergangenen Jahr habe ihm der, nun wegen versuchten Mordes angeklagte G. in Burghausen aus einem Fan-Pulk heraus zugerufen "Na, du kleine Schweinebacke." Als er G. aus der Menge habe herausziehen wollen, um diesen anzuzeigen, habe ein anderer Fan – ebenfalls aus den Reihen der nun Angeklagten – ihn angefahren "Du nimmst hier gar keinen mit", berichtete der Beamte gestern. Der Prozess wird übermorgen fortgesetzt.

Fotostrecke
Bielefeld: Werder-Fan von Bielefelder Hooligans lebensgefährlich verletzt
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (31 Fotos).



Mehr zum Thema in nw-news.de

Das könnte Sie auch interessieren
Arminia Bielefeld feiert verdienten Heimsieg
Bielefeld (nw). Bei Arminia  Bielefeld platzte Sonntag der Knoten! Aus einer intensiven Partie nahmen die Ostwestfalen wichtige drei Punkte mit nach Hause... mehr



DSC Arminia: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Videos
Umfrage
In welchem Mannschaftsteil muss Arminia sich noch verstärken?








Meistgeklickt Arminia

Arminia Bielefeld feiert verdienten Heimsieg
Bielefeld (nw). Bei Arminia  Bielefeld platzte Sonntag der Knoten! Aus einer intensiven Partie nahmen die Ostwestfalen wichtige drei Punkte mit nach... mehr

Selbstbewusste Arminia empfängt den Ligaprimus
Bielefeld. Der Tabellenführer der 3. Liga gibt sich am Sonntag, Anstoß 14 Uhr, in der Schüco-Arena die Ehre... mehr

Arminia holt verdienten Punkt nach holprigem Start
Bielefeld. Was ist denn da in der 3. Liga los? An jedem Spieltag bestaunen die Fans überraschende Ergebnisse. Halle gewinnt in Bielefeld und... mehr

Arminias Trainer Meier im Interview vor dem Stuttgart-Spiel
Bielefeld (nw). Im letzten Spiel der englischen Wochen trifft Arminia auf den Tabellenführer, die Stuttgarter Kickers.  NW-Praktikantin Kim Pohlmann... mehr

Arminias Auswärtsspiel bei SpVgg Unterhaching verlegt
Bielefeld (nw). Das Auswärtsspiel des DSC Arminia Bielefeld bei der SpVgg Unterhaching ist verlegt worden. Die teilte der Verein am Donnerstagabend in... mehr

Meier im Interview vor dem Spiel gegen die "Zebras"



Meier im Interview vor dem Spiel gegen die "Kickers"



Stimmen zum Arminia-Sieg gegen Fortuna Köln



Arminia-Coach Meier vor dem Spiel gegen Fortuna Köln



Stimmen zu Arminias Sieg über die Stuttgarter Kickers




Aktuell im Forum: Diskutieren Sie mit!

Arminia-Fotos
Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4:2
Arminia Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4:2
MSV Duisburg und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1
MSV Duisburg und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1
DSC Arminia gewinnt gegen Fortuna Köln mit 2:0
DSC Arminia gewinnt gegen Fortuna Köln mit 2:0
Arminia verliert Testspiel gegen Al-Wahda 1:3
Arminia verliert Testspiel gegen Al-Wahda 1:3
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen 4:1 im DFB-Pokal
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen 4:1 im DFB-Pokal
Arminia Bielefeld - VfL Osnabrück 1:2
Arminia Bielefeld - VfL Osnabrück 1:2


SC Paderborn 07
Hamburg: SC Paderborn: Der freche Aufsteiger zerlegt das Liga-Urgestein
Hamburg. Verkehrte Welt in der Imtech-Arena: Während die Fans des Hamburger SV ihr eigenes Team in der Schlussphase gnadenlos auspfiffen... mehr

Hamburg: SC Paderborns Stoppelkamp und Ziegler loben die Mentalität der Mannschaft
Hamburg (FB). Patrick Ziegler war am Samstag ein Sinnbild für die gesamte Teamleistung des SC Paderborn. In den ersten 15 Minuten hatte der 24-Jährige... mehr

Im Volkspark brennt schon wieder der Baum
Hamburg. Konsterniert schlichen die HSV-Profis in die Kabine. Begleitet von den Pfiffen der Fans, die noch da waren. Der Großteil war zuvor gegangen -... mehr

SC Paderborn bestreitet zwei Testspiele in der Länderspiel-Pause
 Paderborn (nw). Die Länderspiel-Pause in der Bundesliga nutzt der SC Paderborn zu zwei Testspielen. Dies teilte der Verein am sonntagmittag in einer... mehr

SC Paderborn gewinnt hoch verdient gegen den HSV
Paderborn (nw). Mit zusätzlichem Selbstvertrauen reiste der SC Paderborn zum ersten Auswärtsspiel in der Bundesliga-Saison 2014/2015. Paderborns Coach... mehr


Fußball
Müde Nullnummer in Freiburg - Mehmedi vergibt Sieg
Freiburg - Nach dem Sieben-Tore-Festival im Europacup hat Borussia Mönchengladbach mit einer Nullnummer beim SC Freiburg den Vorstoß in die obere... mehr

Enttäuschende Heimpremiere für Mainzer Trainer Hjulmand
Mainz - Auch bei der Bundesliga-Heimpremiere des neuen Trainers Kasper Hjulmand hat der FSV Mainz 05 den ersehnten Erfolg verpasst. Gegen Hannover 96... mehr

Kagawa nach Rückkehr zum BVB "stolz und glücklich"
Dortmund - Der verlorene Sohn ist wieder da. Zwei Jahre nach seinem Wechsel auf die britische Insel kehrt Fußball-Profi Shinji Kagawa zu Borussia... mehr

45 000 Fans beim DFB-Training - Löw benennt Kapitän
Düsseldorf - Die Fußball-Weltmeister dürfen sich noch mal richtig abfeiern lassen. Exakt 50 Tage nach dem Triumph von Rio schart Joachim Löw seine... mehr

Bayern nur 1:1 - Schalker Stimmungsumschwung
Gelsenkirchen - Manuel Neuer war sauer. Der erste Gegentreffer und der erste Punktverlust auf Schalke seit seinem Wechsel zum FC Bayern vor drei... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik